1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Beratung für Multifeed-Anlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von connum, 19. November 2012.

  1. connum

    connum Silber Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2004
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Gibertini 100 XP, 28.2°E (IBU) Fokus + 19.2°E (IBP) schielend;
    Spaun SMS 9807 NF;
    WinTV-NOVA-HD-USB2, TBS-5922, DVBViewer;
    Golden Media Spark Triplex;
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    Sobald absehbar ist, welche Schüsselgröße in meiner Region für 2F mindestens benötigt wird, werde ich meine Selfsat durch eine richtige Anlage ersetzen.
    Ich möchte dann auch gleich eine Multifeed-Lösung für Astra 19.2° haben und mehrere Anschlüsse realisierbar machen - wenn schon, denn schon! ;-) Dadurch ergeben sich für mich ein paar Fragen, da ich mich ja noch nicht so lange mit der Sat-Thematik aktiv beschäftige.


    Vorweg: Um möglichst viel aus 28° rauszuholen, weil es mir hier auch in erster Linie um Empfang der UK-Sender geht, soll 28° auch in den Focus, und 19° schielen. Die Montage und Ausrichtung überlasse ich einem Fachmann.

    1. Als Schüssel peile ich eine Gibertini an, da ich darüber schon viel Positives (auch hier bei DF) gelesen habe. Größe eben entsprechend 2F-Voraussetzung + etwas Puffer.

    2. Dazu wäre dann für 2F denke ich ein High Gain LNB sinnvoll, oder? "Inverto Black Ultra" habe ich da jetzt im Kopf, aber was das anbelangt gar keinen Plan...

    3. Für 19° würde so eines ja eher übersteuern als etwas zu bringen, also hier ein normales Quattro-LNB - nur welches?

    4. Für den Multischalter (9/8 sollte ausreichen) habe ich auch wieder einen Markennamen im Kopf (Eigene Erfahrungen auch hier wieder gleich Null), weil darüber sehr positiv geschrieben wird: Spaun. 7

    5. Das ganze wird auf einem Balkon stehen, dementsprechend wird ein Ständer benötigt. Gibt es hier etwas zu beachten, oder gilt die Devise "Hauptsache stabil und schwer"?

    6. Die Kabel müssen vom Balkon durch die Hauswand geführt werden. Momentan liegt ein einzelnes Kabel der Selfsat per Flachkabel durch eine ständig geschlossene Schiebetür, aber bei 8 Kabeln für die neue Anlage wäre das etwas "krank" und würde wohl den Gewinn durch gute Hardware wieder völlig zunichte machen! ;)
    Allerdings möchte ich natürlich auch kein riesiges Loch in der Wand haben, daher habe ich mich etwas umgeschaut und bin auf Doppel- bzw. Vierfachkabel gestoßen. Ich weiß, dass die beste Lösung natürlich ein Kabel für jede Ebene pro Satellit ist. Aber trotzdem: Was ist denn von diesen Kabeln zu halten? Immerhin könnte ich mir 4 oder sogar 6 Kabel sparen! Geht das von der Schirmung her in Ordnung, oder würde ich da auch wieder zu viel verlieren? Ich denke mir eben, wenn das Signal durch eine bessere Schüssel+LNB gut rein kommt, dürfte da so viel ja nicht verloren gehen, oder?


    Danke schon mal für eure Antworten und Tipps.
     
  2. _falk_

    _falk_ Platin Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2011
    Beiträge:
    2.287
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Beratung für Multifeed-Anlage

    Hauptsache es wackelt nicht. Astra 2F nähert sich jetzt seinem Bestimmungsort. Bald dürfte dann auch Klarheit über die zukünftigen Empfangsbedingungen für Deutschland herrschen. Diese Geduld solltest du noch aufbringen. In welcher Region befindest du dich?
     
  3. connum

    connum Silber Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2004
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Gibertini 100 XP, 28.2°E (IBU) Fokus + 19.2°E (IBP) schielend;
    Spaun SMS 9807 NF;
    WinTV-NOVA-HD-USB2, TBS-5922, DVBViewer;
    Golden Media Spark Triplex;
    AW: Beratung für Multifeed-Anlage

    Huch, dachte ich hätte das hier im Forum angegeben... Ganz im Norden von Karlsruhe. Ich möchte die Umstellung so zügig wie möglich über die Bühne bringen, deshalb möchte ich alle Faktoren außer der Schüsselgröße schon mal klar machen.
     
  4. _falk_

    _falk_ Platin Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2011
    Beiträge:
    2.287
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Beratung für Multifeed-Anlage

    Dann bist du ja schon einmal ein wenig besser dran als ich. ;)

    Der Empfang mit Astra 2D letztes Jahr war hier gut. Jetzt hoffe ich, dass es mit Astra 2F nicht schlechter wird.

    Ich würde abwarten.
     
  5. connum

    connum Silber Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2004
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Gibertini 100 XP, 28.2°E (IBU) Fokus + 19.2°E (IBP) schielend;
    Spaun SMS 9807 NF;
    WinTV-NOVA-HD-USB2, TBS-5922, DVBViewer;
    Golden Media Spark Triplex;
    AW: Beratung für Multifeed-Anlage

    So, technische Daten im Profil und Location nachgetragen! ;)

    Aber zu Marken und Verkabelung lässt sich ja sicher schon etwas sagen... Gekauft wird das alles sowieso erst dann, wenn die Schüsselgröße bekannt ist.
     
  6. plueschkater

    plueschkater Platin Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    2.840
    Zustimmungen:
    335
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Beratung für Multifeed-Anlage

    Gibertini ist eine gute Wahl, achte jedoch auf höhenverstellbare LNB-Halter. Eine Alternative ist noch die T85-Antenne.

    Bzgl. LNBs: Alps Quattro oder Inverto Black Premium Quattro.
     
  7. connum

    connum Silber Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2004
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Gibertini 100 XP, 28.2°E (IBU) Fokus + 19.2°E (IBP) schielend;
    Spaun SMS 9807 NF;
    WinTV-NOVA-HD-USB2, TBS-5922, DVBViewer;
    Golden Media Spark Triplex;
    AW: Beratung für Multifeed-Anlage

    Danke! Das Alps ist dann kein High Gain LNB, oder? D.h. ich könnte ein Alps für 19° nehmen und ein Inverto Black für 28°... Wo ist denn der Unterschied zwischen dem Premium und dem Ultra?

    Und gibt es das Alps auch in schwarz/dunkelgrau? Habe nur Bilder von weißen gesehen... Die Schüssel soll nämlich aus optischen Gründen schwarz/anthrazit werden.
     
  8. plueschkater

    plueschkater Platin Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    2.840
    Zustimmungen:
    335
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Beratung für Multifeed-Anlage

    Alps und Inverto Black Premium sind keine high-gain LNBs, das Inverto Black Ultra schon. Bei letzteren liest man manchmal von Übersteuerungen, deshalb habe ich es nicht empfohlen (obwohl bei mir ein Inverto Black Ultra Single an einer CAS90 für 28,2° Ost keine Probleme bereitet).
    Die Alps gibt es afaik nur in weiß.
     
  9. connum

    connum Silber Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2004
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Gibertini 100 XP, 28.2°E (IBU) Fokus + 19.2°E (IBP) schielend;
    Spaun SMS 9807 NF;
    WinTV-NOVA-HD-USB2, TBS-5922, DVBViewer;
    Golden Media Spark Triplex;
    AW: Beratung für Multifeed-Anlage

    Ok, vielleicht muss man die Frage ob High Gain oder nicht dann auch erst noch abwarten... Kann mir aber auch kaum vorstellen, dass 2F hier so rein knallen wird, dass es das LNB schafft, das Signal übersteuern zu lassen! :)
    Möglicherweise wird es dann ein Black Premium für 19° und ein Black Ultra für 28°...

    Was "höhenverstellbare LNB-Halter" betrifft: Wenn ich dem Installateur meine Hardware-Wünsche mitteile und sage, dass ich 28° und 19° im Multifeed möchte, dann sollte der wissen, was ich an Multifeed-Halterungen benötige, oder? Oder soll ich da besser gleich auf etwas bestimmtes Hinweisen?
     
  10. i2x

    i2x Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2006
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    75cm dish: 28,5/23,5/19,2/13° O
    DVB-S2 TV, TopField 5050
    AW: Beratung für Multifeed-Anlage

    Das einzige mir bekannte dunkelgraue Quattro-LNB mit Alps-Technik wäre das Kathrein UAS 584 und das passt nur auf die Antennen des gleichen Herstellers. Dann nimm das Inverto Black Premium, wenn dich die weiße Feedkappe nicht stört. Unauffälliger und aus techn. Gründen empfehlenswerter ist die neuere Black Eco Reihe mit grüner Kappe.

    LNBs mit überhoher Verstärkung wie das Black Ultra sollte man mit Bedacht einsetzen (sehr hohe Kabeldämpfung hervorgerufen z.B. d. Länge >60m oder dünne Kabel) und im DX-Bereich, um schwache Signale über die Receiver-Empfangsschwelle anzuheben. Eine Signalverbesserung (Erhöhung d. Signal/Rauschabstandes, Ausgleich f. kleinere Schüssel) lässt sich bei ausreichend vorhandenem Pegel dadurch nicht erreichen, allenfalls spielen hier Exemplarstreuungen eine kleine Rolle.

    Zudem muss man die Pegelverhältnisse als Ganzes betrachten bei Satellitenpositionen mit stark unterschiedlichen Empfangspegeln, wie das beim Astra 2D der Fall war und für den 2F und 2E hierzulande zu erwarten ist (Pan-European + out-of-footprint UK spot beam). Ein Black Ultra in petto zu Testzwecken kann aber nicht schaden, schließlich ist der 2F noch nicht in Betrieb.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. November 2012

Diese Seite empfehlen