1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Beratung für Empfang im Schrebergarten

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von DiTechRacer, 31. März 2010.

  1. DiTechRacer

    DiTechRacer Neuling

    Registriert seit:
    13. November 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo gemeinde,

    ich bräuchte mal ein paar gute ratschläge von euch. Ein paar kumpels und ich haben uns einen Schrebergarten gemietet den wir momentan schön umbauen um im Sommer schöne Feste feiern zu können.

    Wichtig wäre uns auch das wir die Fussball WM im Garten ansehen können. Wir werden uns kommenden Monat einen Stromgenerator anschaffen, was bedeutet das wir auch schön mit Strom versorgt sind. Ich hab noch einen schönen alten 80er 16:9 Röhrenfernseher zuhause den ich dann mit in den Garten nehmen würde.

    jetzt zu der eigentlichen sache:

    Ich habe heute mit meinem Laptop und einem DVB-T empfänger getestet wie der empfang ist. Empfangen wurde RTL World Sender und die HR sender. Allerdings hatten die HR sender kein Bild. RTL World sender nur wenn ich die antenne ca. 2m über dem Boden hielt. ging ich unter 2m war der ampfang weg. Wir haben einen großen Kirschbaum im Garten. Meine idee war jetzt eine ordentliche DVB-T antenne und Receier zu kaufen und die antenne soweit oben im baum zu befestigen wie möglich. Nur will ich das zeug nicht umsonst kaufen.

    Gibt es eigentlich auch "Portable" Sat schüsseln? Die so auf einer metallplatte sind und die man einfach auf den boden stellen kann? In der sache kenne ich mich nicht so aus.

    Sat oder DVB-T? Was würdet ihr uns raten?

    Gruß Tim

    PS: Hier noch eine Übersicht des empfangsbereichs für DVB-T. Ich habe den Garten in der mitte der Karte in Rot umrandet.

    [​IMG]

    PS²: Wichtig ist auch noch zu sagen das der Garten außerhalb der Ortschaft liegt. Es geht dort etwas den Berg runter. Zwischen Garten und Ortskern besteht ein höhenunterschied von ca. 40-50m. Ich wohne im ortskern im Dachgeschoss wo der empfang mit zimmerantenne fast ruckelfrei läuft.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. März 2010
  2. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.475
    Zustimmungen:
    3.656
    Punkte für Erfolge:
    213
    Zuletzt bearbeitet: 31. März 2010
  3. th60

    th60 Gold Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Beratung für Empfang im Schrebergarten

    In Hessen ist DVB-T im Prinzip nicht schlecht, und mit einer gescheiten Antenne, etwa einer Aktivantenne, solltest du ausreichend Empfang haben. Sat ist natürlich besser, Campingsatanlagen gibt's wie Sand am Meer, und alles, was du brauchst, ist freie Sicht nach Süden in einem Winkel von etwa 30 Grad.
    Ein kleiner Nachteil von DVB-T (im Freien, bei Fußball) ist der Nachlauf von etwa 7 Sekunden: Während du noch zitterst, ertönen ringsum längst die Torschreie... :D

    Übrigens: Mach dich doch mal schlau, was Solargeneratoren angeht. Ich habe seit Ewigkeiten einen auf der Hütte, inkl. Batterie, hat damals 800 Mark gekostet. Macht keinen Krach, stinkt nicht, und reicht für Fernsehen völlig aus.

    Gruß
    th60
     
  4. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.844
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Beratung für Empfang im Schrebergarten


    So ein Röhrenfernseher hat doch bestimmt einen Scart Anschluss.

    Von daher sind Experiemente mit einem Laptop eh Mackulatur, zumal die DVB-T Sticks manchmal etwas taub sind.

    Ich würde daher gleich zu einem vernünftigen DVB-T Receiver mit Scart greifen, die oft mehr Empfangsrerven haben als so ein DVB-T Stick.

    Die angezeigte Karte mit z.T. Zimmerantennengebiet ist vielversprechend das DVB-T Empfang auf jedenfall gehgen wir, die sind sehr konservativ berechnet.

    Zusätzlich ist es günstig das der Empfangsort auf einem Berg liegt.

    Allerdings ist, wie hier schon mehrfach erwähnt, die Antenne das A und O.

    Da ich auch aus RheinMain Gebiet bin kann ich dir die Geräte (Receiver + Antenne) bei mir in Funktion zeigen und bei gefallen sogar verkaufen...:winken:

    Bei Interesse PM an mich...
     
  5. DiTechRacer

    DiTechRacer Neuling

    Registriert seit:
    13. November 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Beratung für Empfang im Schrebergarten

    SL mobile 4012 Digital - Mobile Satanlage - Misco.de

    das ist genau das was ich mir vorgestellt habe wenn ich zu SAT greifen sollte. Danke für die links!

    Das ist natürlich eine gute idee mit dem solargenerator. Daran hatten wir auch schon gedacht. Nur ist uns das einfach zu teuer und kompliziert. Der Motorisierte generator verbraucht in 10std. 5,5l Benzin und 0,4l öl.. Das nehmen wir gerne in kauf. Vor allen dingen ist das mit Solar schlecht wenn man sich im Winter mal in die Hütte verziehn will zum Pokern oder so. Dann fehlt der saft zum heizen ;-)

    Der empfangsort liegt am fuß des Hanges. Und da denke ich liegt der nachteil.

    Hast du ein geschäft? Wo genau kommste her?


    Danke für eure antworten!

    Gruß Tim
     
  6. i.team

    i.team Gold Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2006
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Beratung für Empfang im Schrebergarten

    Testbericht zu kleinen Mobil-Sat-Anlagen ist in der neuen " Digital Fernsehen " Ausgabe.
    Hol´ Dir dort doch ein paar Empfehlungen.

    [​IMG]
     
  7. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.196
    Zustimmungen:
    396
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Beratung für Empfang im Schrebergarten

    Wenn im Schrebergarten die stationäre Montage einer SAT-Antenne verboten ist, oder ein Diebstahl befürchtet werden muss, Cubsat 50 eingraben: Cubsat Antennen | Digital TV | Digitalfernsehen | Sat Receiver | Multischalter | LNB | Wavefrontier | Multytenne | Digitalkugel

    [weitere versteckte Montagearten: http://forum.digitalfernsehen.de/forum/3969329-post12.html]

    Die Solar-Panels könnten dann auch einen großen Akku aufladen, so hast du auch Nachts Strom.
    Und im Winter zum Heizen dann sowas nutzen:
    http://www.rowi.de/data/_rowifiles/103_produktkatalog_heiztechnik.pdf (kompakte Gasheizgeräte ab Seite 4)

    Gruß
    Discone
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. April 2010
  8. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.660
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Beratung für Empfang im Schrebergarten

    ein stück 25 mm rohr schön tief eingraben auf der wiese und darauf eine TECHNISAT DIGIDISH 33 bzw 45 draufstecken und mit einem inbusschlüssel festziehen. eine markierung machen ( wenn satellit gefunden ist ). kabel zum receiver mit F stecker versehen, die nicht geschraubt sondern gesteckt werden. Pollin hatte letztens digitale satreceiver mit kleinen optischen macken für 20 € in der fundgrube.
    ankunft im garten. antenne auf das rohr gesteckt. markierung deckungsgleich gebracht und festgezogen. kabel angesteckt und receiver eingeschaltet und evt die ausrichtung geringfügig nachgebessert.:D
     
  9. lupus111

    lupus111 Silber Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2003
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Beratung für Empfang im Schrebergarten

    wenn man sich irgendwie mit dem Equipment nicht im klaren ist, oder nur was testen will: gewünschte Sachen bei Amazon raussuchen, schicken lassen, testen. Bei nichtgefallen: zurück, kostet Dich keinen Cent!
    Die Idee mit der Digidish und dem Rohr zum rausnehmen ist gut. Man sollte auch darauf achten die Antenne nicht unbedingt vom Weg oder Gartenzaun sichtbar anzubringen! Die GEZler wittern in Gartenanlagen immer ein gutes Geschäft und manche "Gärtner" stellen sich da auch sehr dumm an...
     
  10. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.196
    Zustimmungen:
    396
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Beratung für Empfang im Schrebergarten

    Ein für die mobile Verwendung konstruiertes TV-Gerät ist doch über die GEZ-Zahlung am Hauptwohnsitz legal an einem anderen Ort einsetzbar? Ähnlich dürfte doch die rechtliche Bewertung bei der Verwendung von einem privaten Notebook für TV-Empfang sein?

    Bei Nutzung im Büro, oder für das fest eingebaute Autoradio in einem (teilweise) für gewerbliche Zwecke genutzten Fahrzeug ist nochmals GEZ-Gebühr zu entrichten.

    Die versteckte SAT-Antenne hat also im Garten immer Vorteile (dann können sich die lieben Nachbarn auch nicht aufregen, wenn in der Satzung vom Kleingartenverein eine SAT-Antenne verboten ist).

    Und für DVB-T kann in der Zwischendecke von einem Gartenhaus dann so eine Richt-Antenne fest montiert werden (falls eine höherwertige Richt-Antenne überhaupt erforderlich ist): Der Internetshop - LogPer DVB-T Antenne 470 – 862 MHz

    :winken:
     

Diese Seite empfehlen