1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Beratung für 6.1 Surround Sound Boxen

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von stoni 3:16, 22. März 2008.

  1. stoni 3:16

    stoni 3:16 Talk-König

    Registriert seit:
    2. September 2006
    Beiträge:
    5.298
    Ort:
    Heppenheim
    Technisches Equipment:
    SKY 2TB Festplattenreceiver
    Ariva Ferguson TT
    Panasonic Full-HD TV
    Sony AV Verstärker 6.1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich habe seit ca. 6 Jahren folgendes Hifi System:

    Sony 6.1 AV Receiver STR 1070
    6 x 90 Watt Sinusleistung

    Canton AS30 Subwoofer
    Nennleistung 130 Watt
    Musikleistung 200 Watt
    20 bis 150 Hz

    6 mal JBL Control 1-xtreme
    75 Watt Nennbelastbarkeit
    125 Musikbelastbarkeit

    Da wir zum einen unser Wohnzimmer umgeräumt haben (die hinteren 3 Boxen stehen nun nicht mehr so günstig) und zum anderen ich schon seit einiger Zeit weiß, das ich damals bei den Boxen "gespart" habe, suche ich nun passende, qualitativ gute neue Boxen.

    Der Preis sollte so um die 400 € liegen, dürfte aber auch höher sein.

    Die Rahmenbedingungen:

    Wohnzimmer ca. 30 m²
    Fernseher, Sony Rückprojo mit 111 cm Diagonale, Abstand zum Fernseher ca. 3,5 Meter
    DVD Festplatten Recorder von Phillips mit optischen Ausgang
    Sowie seit neuestem die PS3


    Gleich vorab, ich bin mit dem AV-Receiver und dem Subwoofer voll zufrieden, da soll nichts geändert werden.

    Mir geht es wirklich nur um die Boxen.

    Ih habe schon im Netz gesucht.
    Leider findet da man meist nur Systeme MIT Woofer.
    Gefallen hatte mir z.B. Canton Movie 150-QX, leider nur 5.1

    Weitere Überlegungen:
    Kabellose Boxen (null Erfahrungen bezüglich Funkstörungen und Qualität)
    Die 4 Surround Boxen auf Ständern (Center und Back hätten einen guten Platz)

    Für Tips, Anregungen oder Empfehlungen wäre ich sehr dankbar...:winken:

    Gruß Stoni
     
  2. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Beratung für 6.1 Surround Sound Boxen

    servus stoni

    Kabelose Systeme vergisst du am besten gleich wieder. Das ist "murks" für Spinner die drauf reinfallen.
    Nene, bleib beim Kabel.

    Ich kenn die JBL-Control und auch den Woofer.
    Normal müssten die super zusammenspielen, auch bei 30qm².

    Könntest du bitte mal einen Grundriss deines WZ hier einstellen, ich vermute mal das man da -Raumakustisch- erstmal nachschauen müsste ob sich eine Aufrüstung lohnen würde.

    Ganz ehrliche Meinung von mir:

    30qm² WZ und ein komplett neues LS-System für 400€?
    Vergiss es.
     
  3. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Beratung für 6.1 Surround Sound Boxen

    hier ist eine kritik zu deinen LS abgegeben worden, kennst du die schon? ziemlich weit unten

    was sagst du zu teufel?
    concept r2
    concept m
     
  4. stoni 3:16

    stoni 3:16 Talk-König

    Registriert seit:
    2. September 2006
    Beiträge:
    5.298
    Ort:
    Heppenheim
    Technisches Equipment:
    SKY 2TB Festplattenreceiver
    Ariva Ferguson TT
    Panasonic Full-HD TV
    Sony AV Verstärker 6.1
    AW: Beratung für 6.1 Surround Sound Boxen

    Kabellose sind gestorben.

    Die JBL mit Woofer und Receiver passen schon zusammen, sonst hätte ich das ja auch nicht schon seit über 6 Jahren (wobei auch in der Zeit 1mal umgezogen, von ca. 20m² Dachwohnung auf jetzige 30m² mit "normalen Wänden" ;)

    Aber: Ich denke einfach mit "besseren" Boxen könnte ich mehr aus der Anlage rausholen,
    - zum einen was ja viele sagen die Boxen, zu lascher Mitteltonbereich
    - insgeamt könnte man lauter aufdrehen, (bei - 30 muss man aufföhren, bis 0 würde es theoretisch gehen)
    - besonders beim DVD Abend ist die JBL als Center nicht optimal (nur als Beispiel: wenn gesprochen wird ist es zu ruhig, die Action dann um einiges lauter, habe schon versucht das am Receiver zu verbessern mit mäßigen Erfolg)

    Grundriss würde ich gerne reinstellen, leider habe ich keine Ahnung wie das funktioniert :eek:

    Zum Preis, also 600 € wäre für 6 Boxen die Schnelrzgrenze.

    Diese Kritik kannte ich nicht, aber ähnliche, und sie deckt sich stark mit meinen Erfahrungen

    Teufel kenne ich nur vom lesen, habe noch keine Anlage probe gehört.
    Die Links sehen gut aus, die Frage wäre jetzt:
    - kann ich meinen Woofer weiter benutzen?
    - wie kann ich am besten unter meinen Bedingungen Probe höhren?

    Schwieriges Thema.

    Ich wollte mir auch schon nur einen neuen Center holen, wo mir aber die Hifi Profis und der Media Markt abgeraten haben.

    So, was nun?? :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. März 2008
  5. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Beratung für 6.1 Surround Sound Boxen

    das sollte zum testen reichen ;)
    wenn wirklich mal was ist reagieren die super schnell

    ein einzelner LS zum 6.1 kostet dann noch 49€ beim concept m

    beim cocept r gibt es leider keine komponenten einzeln damit Du zu 6.1 kommst
     
  6. stoni 3:16

    stoni 3:16 Talk-König

    Registriert seit:
    2. September 2006
    Beiträge:
    5.298
    Ort:
    Heppenheim
    Technisches Equipment:
    SKY 2TB Festplattenreceiver
    Ariva Ferguson TT
    Panasonic Full-HD TV
    Sony AV Verstärker 6.1
    AW: Beratung für 6.1 Surround Sound Boxen

    8 Wochen testen ist ja wirklich sehr gut.

    Nachtrag: Wenn dann natürlich das R2, wäre nur die Frage nach der. 6. Box zu klären und ob ich meinen Woofer behalten könnte.
    Werde mal durch ein paar Geschäfte nächste Woche tingeln...

    Nun das kann man ja dann "gefahrlos" probieren.
    Wenn es soweit ist werde ich meine Eindrücke natürlich hier wieder geben. :winken:

    P.S.
    Habe gestern noch einmal meine derzeitige Anlage so richtig getestet, und zwar mit dem "Super-Trailer" der Herr der Ringe Triologie.
    Die Anlage hatte ich auf -40
    Den Woofer bei ca. 1/3 Leistung und auf Receiver bei - 4 (wobei hier dann minus auch wirklich minus ist ;) )
    Center bei + 3
    4 Surround +1
    Back + 5

    Und ich muss sagen das kam verdammt gut :D :cool:

    Manko meiner Meinung, die etwas zu leisen Stimmen im Vergleich zu den Sound Effekten
    und eben die ausgwogenheit der Hoch-mittel Töne

    Was ich auch noch überlegt hatte, die 4 Surround Boxen in die Ecken zu hängen, sieht halt dann nur unschön wegen den Kabeln aus...
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. März 2008

Diese Seite empfehlen