1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

BER, SER, SIG - wie sollte es sein?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Wulfman, 2. Dezember 2006.

  1. Wulfman

    Wulfman Silber Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2003
    Beiträge:
    779
    Ort:
    Wtal
    Anzeige
    Hi

    während der kurzen Freischaltphase bei ISH mit den privaten (hab ne Premiere-Karte) konnte ich relativ wenig spass an den Sendern gewinnen (nicht wg. dem Inhalt *G*) - alle x Minuten war der Ton plötzlich weg. Ich hab mir also mal die mit meiner Neutrino-dbox2 die Signalwerte angeschaut:

    Tele5 -> 150320 - 61900 - 2827 (BER - SER - SIG)
    ZDF -> 0 - 64500 - 17733
    Premiere 1 -> 0 - 64500 - 20560

    Bei ARD, ZDF und allen Premiere-Sendern hab ich dieses Problem nicht. Was mir hier halt auffällt: scheinbar muß BER = 0 sein?

    Leider kann ich meine TV-Dose nicht tauschen - ich hab keine möglichkeit ohne erheblichen Aufwand (16:9 Röhre wegschleppen, TV-Schrank wegschleppen usw.) die Dose sauber zu tauschen. Ich kann Kabel stecken - jo - aber das wars ;( ... ich vermute mal ich hab dieses S02/S03-Problem? Passt das? Was gibt es da noch für möglichkeiten ohne auzutauschen?

    Weiter hab ich heute mal Premiere 1(tividi) getestet (also verschlüsselt) -> BER von 1100 - werde ich hier probleme bekommen? Überlege ob ich Premiere über ISH nehme - nur auf ständige aussetzer oder versaute Aufnahmen (jtg) hab ich keinen bock ;) (aktuell hab ich diesbzgl. null probleme mit Premiere)

    BER hab ich bei fast allen Sendern außer den drei genannten Paketen ...

    Gruß
    Wulfman
     
  2. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.263
    Ort:
    BW
    AW: BER, SER, SIG - wie sollte es sein?

    Muss nicht an S 02 / 03 liegen ... ich weiß allerdings nicht wo Tele 5 bei ish liegt. Vielmehr halte ich aber für wahrscheinlich, dass der entsprechende Transponder in QAM 256 moduliert ist und damit viel anfälliger ist für schlechte Abschirmung usw.

    BER steht für Bit-Error-Rate, also die notwendige Fehlerkorrektur. 150000 ist sehr viel und es ist nicht verwunderlich, dass es dabei zu Aussetzern kommt. Alles was unter 100000 ist packt die Box normalerweise noch. Aber normalerweise solltest bei QAM 256 Sendern für einen sicheren Empfang auch bei max. 50000 liegen. Bei QAM 64 sollte es immer 0 sein.

    Greets
    Zodac
     
  3. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.267
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: BER, SER, SIG - wie sollte es sein?

    Dann hast Du aber auch ständig Sichtbare Aussetzer. Beim Streamen fangen die Fehler schon bei knapp über 4000 an. (genauso wie bei QAM 64)

    Gruß Gorcon
     
  4. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.263
    Ort:
    BW
    AW: BER, SER, SIG - wie sollte es sein?

    Nein! Sowohl bei meiner Mutter als auch bei mir haben die QAM 256 Sender einen BER Wert zwischen 10000 und 50000 und es gibt ÜBERHAUPT keine Aussetzer. Ich streame auch immer wieder von SCI-FI (KD Home) und SAT.1 Comedy und es gab noch NIE irgendwelche Probleme.

    Ich hab ehrlich gesagt noch nie QAM 256 Kanäle gesehen mit einem BER Wert von 4000 oder gar weniger.

    Aussetzer oder Fehler beim Streamen gibts bei mir erst bei deutlich über 100000 und selbst dann nicht immer.

    Greets
    Zodac
     
  5. Wulfman

    Wulfman Silber Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2003
    Beiträge:
    779
    Ort:
    Wtal
    AW: BER, SER, SIG - wie sollte es sein?

    Hi

    naja bei den Tividi-Family-Sendern wie die neuen Sendern RTLs und P7.1 hab ich teils auch 50-100000 BER ... bei manchen hab ich SIG = 0 ...

    Gibt es keine möglichkeit das ganze NACH der Dose zu verstärken? verbessern? Wie gesagt: ich hab keine möglichkeit ne Multimedia-Dose anzubringen :(

    Kabel ab Dose hab ich hochwertige. Es ändert sich an den Werten auch nichts, wenn ich beispielsweise nur die DBox an der Dose hänge. Aktuell hängt nen T-Stück mit Dbox2 und VHS dran

    Bei TividiFree hab ich halt nach x Minuten Stille - Bild zeigt keine Fehler, aber Ton is weg ... im Stream sieht das so aus das mein Log-File auf min 100kb größe steigt (bei Premiere, ARD, ZDF hab ich 4kb - da sind keine Fehler drin - nur default-Ausgaben). Demuxxt konnte ich z.b. ein File überhaupt nicht. TividiFree werde ich daher wohl eher nicht schauen können ... aber bei Family und Premiere(tividi) weiß ich das net ... insbesondere Family mit 50-100.000 BER und Teils 0 SIG ... kann man nen Schnupper-Abo bei denen machen? ;))

    Gruß
    Wulfman
     
  6. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.267
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: BER, SER, SIG - wie sollte es sein?

    Kann ich nicht nachvollziehen Bei mir habe ich egal mit welcher Box ab über 4000 defekte Streams (bei 10.000 war das Bild nicht mehr schaubar). Beim abspielen ist das nicht immer gleich sichtbar aber sie sind definitiv defekt. QAM 256 Sender hatte ich aber meist mit BER Werten von ca. 500 -1000. was aber nur an der Einspeisung von Kabeldeutschland lag. Die QAM 64 Sender waren auch nicht viel niedriger. Jetzt habe ich durchweg alle Sender mit einer BER Rate von 0 mit einer Sagem und max. 20 mit der Nokia.

    Gruß Gorcon
     
  7. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: BER, SER, SIG - wie sollte es sein?

    ALso bei mir ist bei den QAM 256 KDG Sendern auch bei einem BER von 6000-10.000 noch ein sauberes Bild zum ansehen.

    Die QAM 64 Sender sind bei mir meist alle mit BER 0-100.
     

Diese Seite empfehlen