1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Benedikt XVI

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von RH_FCB, 15. September 2006.

  1. RH_FCB

    RH_FCB Guest

    Anzeige
    http://www.oecumene.radiovaticana.org/ted/Articolo.asp?c=95254
    15/09/2006 10.17.35
    Papst-Äußerung zum Islam: eine Erklärung des Vatikan-Sprechers.

    Erklärung des Leiters des Vatikanischen Pressesaals, Pater Federico Lombardi SJ, über die Interpretation einiger Abschnitte des Papst-Vortrags in der Universität Regensburg, in einer Übersetzung des deutschen Programms von Radio Vatikan:
    "Was die Reaktion einiger islamischer Vertreter auf Stellen in der Papstrede an der Universität Regensburg betrifft, ist die Feststellung angezeigt, dass das, was dem Papst am Herzen liegt, eine klare und radikale Zurückweisung einer religiösen Motivation von Gewalt ist. Das ergibt sich aus einer aufmerksamen Lektüre des Textes. Es war sicher nicht die Absicht des Heiligen Vaters, den Djihad und das islamische Denken darüber zu analysieren - und erst recht nicht, die Sensibilität islamischer Gläubiger zu verletzen.
    Im Gegenteil: In den Ansprachen des Heiligen Vaters taucht deutlich die Warnung an die westliche Kultur auf, "die Mißachtung Gottes und den Zynismus, der es für ein Freiheitsrecht hält, das Heilige herabzuwürdigen" (Ansprache vom 10. September), zu vermeiden. Die religiöse Dimension recht in Betracht zu ziehen, ist tatsächlich eine essentielle Voraussetzung für einen fruchtbaren Dialog mit den großen Kulturen und Religionen in der Welt. In den Schlußfolgerungen seiner Ansprache in der Universität Regensburg hat Benedikt XVI. deshalb betont: "Die zutiefst religiösen Kulturen der Welt sehen im Ausschluß des Göttlichen aus der Universalität der Vernunft einen Angriff auf ihre tiefsten Überzeugungen. Eine Vernunft, die dem Göttlichen gegenüber taub ist und die Religion in den Bereich der Subkulturen abdrängt, ist unfähig zu einem Dialog der Kulturen."
    Der Wille des Heiligen Vaters zu einer respektvollen, dialogischen Haltung gegenüber den anderen Religionen und Kulturen, darunter natürlich auch dem Islam, ist also klar."
    (rv 15.09.06 sk)
     
  2. Cord Simpson

    Cord Simpson Senior Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    446
    AW: Benedikt XVI

    Mir wäre lieb, wenn die Vertreter des Islams mit gleicher Inbrunst islamische Gewalt verurteilen würden, wie sie das Benennen dieser kritisieren.
     
  3. Rally

    Rally Gold Member

    Registriert seit:
    27. Juni 2004
    Beiträge:
    1.328
    AW: Benedikt XVI

    Die islamischen Reaktionen so wie man sie kennt. Intolerant wie eh und je.

    Was Benedikt der XVI. gesagt hat:

    Quelle
     
  4. ThaiChi72

    ThaiChi72 Senior Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    213
    Ort:
    Erkrath
    AW: Benedikt XVI

    Und wieder sind es diejenigen, die am lautesten schreien, die es am wenigsten verstanden haben.
    Warum sollte sich der Papst für dieses Zitat entschuldigen?
    Sollen die Islamisten doch heulen.
    Alle vollkommen balla balla! :eek:
     
  5. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.013
    Ort:
    Rheinland
    AW: Benedikt XVI

    Das sehe ich genauso, aber stattdessen suchen sie ständig nach Rechtfertigungen und Entschuldigungen. Bestes Beispiel war doch Sabine Christiansen am Sonntag...
    http://www.fr-aktuell.de/in_und_ausland/kultur_und_medien/feuilleton/?em_cnt=964328

    Gruß
    emtewe
     
  6. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.755
    Ort:
    Gelsenkirchen
    AW: Benedikt XVI

    Die suchen doch nur wieder Gründe um ihre Gürtelträger loszuschicken.
     
  7. Cord Simpson

    Cord Simpson Senior Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    446
    AW: Benedikt XVI

    Im Palästinensergebiet gab es einen Angriff auf eine christliche Kirche. Man schließt nicht aus, dass es einen Zusammenhang zum Papst-Zitat gibt.

    Gut, dass die Muslime gleich vorleben, dass an diesem Zitat nichts dran ist...
     
  8. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.661
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Benedikt XVI

    Vorallem war das ein rein akademischer Vortrag, er hat da weniger als Papst sondern als Theologieprofessor gesprochen. Noch dazu hat er wie es in der Wissenschaft üblich ist, zitiert und das auch genau immer dazu gesagt samt Quellenangabe.

    Die islamische Welt lechzt geradezu nach Möglichkeiten beleidigt zu sein. Egal ob das nun ein paar Zeichnungen oder leise Kritik ist.
     
  9. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.755
    Ort:
    Gelsenkirchen
    AW: Benedikt XVI

    Habe ich auch gerade mitbekommen auf N24 schreiben die was darüber. Genau so, wie ich es vermutet habe. Die armen armen unterdrückten Muslimen wie kann man nur Kritik üben, da ist doch wegbomben viel besser (Stichwort Kirche im Gaza-Streifen). :wüt:
     
  10. Rally

    Rally Gold Member

    Registriert seit:
    27. Juni 2004
    Beiträge:
    1.328
    AW: Benedikt XVI

    Man sollte die Reaktionen der islamischen Welt auch bei zukünftigen Genemigungen für Moscheebauten in Deutschland berücksichtigen.
     

Diese Seite empfehlen