1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ben Hur

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von Hoffi67, 21. Januar 2017.

  1. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    9.887
    Zustimmungen:
    555
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    Anzeige
    INHALT: Judah Ben-Hur (Jack Huston), ein jüdischer Prinz, und Messala (Toby Kebbell), Sohn eines römischen Steuereintreibers, wachsen zu jener Zeit, zu der auch Jesus Christus (Rodrigo Santoro) lebt, gemeinsam auf. Sie sind beste Freunde, bis Messala eines Tages nach Rom geht, um sich dort weiterzubilden. Jahre später kommt er als völlig veränderter Mensch zurück, hat nur noch Spott für Judah und vor allem für dessen Religion übrig. Schon bald intrigiert er gegen seinen einstigen Freund und sorgt dafür, dass dessen Familie im Gefängnis landet und Judah auf ein Sklavenschiff gebracht wird. Der dort dem sicheren Tod geweihte Ben-Hur überlebt wie durch ein Wunder und kennt nur noch ein Ziel: Rache. Die bietet sich schließlich bei einem Wagenrennen in Rom, an welchem Ben-Hur im Dienste des ihm wohlgesonnenen Scheichs Ilderim (Morgan Freeman) teilnimmt...

    Neuauflage der Geschichte des jüdischen Prinzen Judah Ben-Hur nach Lew Wallace' Roman "Ben-Hur: A Tale of The Christ".

    MEINE KRITIK: Als ich gehört habe, daß ein weiteres Remake von Ben Hur in Arbeit ist, habe ich mir so gedacht um Himmels Willen!
    Dann gab es die vielen eher negativen Kritiken, aber wer mich kennt, weiß das ich vielen Filmen trotzdem eine Chance gebe!
    Meine Erwartungen an den Film waren deshalb nicht sehr hoch, aber ich bin insgesamt doch eher positiv überrascht! Der Film war sehr unterhaltsam, actionreich und auch die Special Effekts waren sehenswert.
    Sicherlich doch um einiges weg vom Meisterwerk mit Charlton Heston und auch das Ende hat doch einiges wieder kaputt gemacht, aber für mich persönlich bei weitem nicht so schlecht, wie es uns einige bezahlte Kritiker weiß machen wollen, die vielen Filmen von vornherein keine Chance geben!


    Fazit: Ben Hurs Remake, ist ein zeitgemäßes Historienspektakel nicht mit der emotionalen Wucht des Remakes von 1959, trotzdem mit guten Schauwerten und einer unterhaltsamen Geschichte aber einem eher schwachen und zu versöhnlichen Finale! Insgesamt gute 7/10 Wagenrennen von mir, daß übrigens technisch gut umgesetzt wurde!


    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Januar 2017
    *scirocco gefällt das.
  2. Lt_Spock

    Lt_Spock Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    4.184
    Zustimmungen:
    1.155
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Stellar Wind
    Flaches Actionkino mit dem unvermeidlichen CGI auf Standardniveau. Die Epik des Originals wird nicht im Ansatz erreicht.
    Routiniert abgespulte bzw. aufgewärmte Massenware aus der cineastischen Systemgastronomie ohne höhere Ansprüche, um die Leinwand zu füllen. 6/10
     

Diese Seite empfehlen