1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Benötigt man für jedes Programmpaket eine eigene Karte?

Dieses Thema im Forum "Common Interface, Codierung, Softcams und Co." wurde erstellt von Worringer, 25. November 2006.

  1. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.473
    Ort:
    Köln
    Anzeige
    Hallo,

    ich möchte mal folgendes zur Diskussion stellen:
    Zur Zeit ist es ja so, wenn man als Satkunde EasyTV hat, dann hat man eine EasyTV-Karte, für Arena eine Arenakarte und für Premiere eine Premierekarte.
    Wieso sind die Sender nicht in der Lage alles auf eine Karte zu schalten?
    Ich finde den Kartenwechsel beim zappen sehr nervig und extrem kundenunfreundlich.
    Interessant wird es dann, wenn RTL & Co. kodieren wollen, dann wächst der Stapel der Karten möglicherweise noch weiter.

    Ich weiß zwar, daß es Lösungen wie das AC Twin-Modul gibt, aber das gilt nicht für die breite Masse.
    Ich finde auch den Mist mit den eigenen Receivern für jedes Programmpaket noch bekloppter. Für Arena stellt man sich eine Arenabox und für Premiere eine Premierebox ins Regal. Wie sieht das denn aus, wenn später nochmal Entavio/Dolphin o.ä. kommt? Wächst dann der Receiverstapel auf drei, vier und mehr Geräte an?
     
  2. baronvont

    baronvont Platin Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.601
    AW: Benötigt man für jedes Programmpaket eine eigene Karte?

    Ich denke, dass sie es zum einen nicht wollen (Konkurrenz) und bin mir auch nicht sicher, ob es technisch machbar ist, da ja andere Verschlüsselungssysteme genutzt werden.
     
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.551
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Benötigt man für jedes Programmpaket eine eigene Karte?

    Hauptgrund warum das nicht geht sind meiner Meinung nach die verschiedenen Verschlüsselungssysteme.
    Mit einer Nagra Aladin Karte ( Premier) geht halt kein Ceyptowork( arena) auf.
    Einige Sender wie MTV verwenden ja fast alle Verschlüsselungssysteme und können somit auch auf anderen Karten freigeschalten weden.
    MTV z.B. Technisat Conax und EASY TV Cryptowork sowie Nagra Cannal +
    Wen man sich mehrere Receiver in die Bude stellt ist man ja selbst Schuld.
    Mit einem CI Receiver mit Kartenleser und 2 CI Schächten sowie 2 TC oder Easy TV Module lassen sich ja 5 verschiedene Katen betreiben, so das kein Kartenwechsel notwendig ist.:)
     
  4. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.473
    Ort:
    Köln
    AW: Benötigt man für jedes Programmpaket eine eigene Karte?

    Mit den CI-Modulen stimmt ja und ich würde es so machen, aber wir wissen, daß es so was gibt. Fakt ist ja, daß die Sender ihre eigenen Receiver verkaufen wollen und dafür habe ich kein Verständnis. Es kann ja nicht die Lösung für die breite Masse sein, für jedes Paket einen eigenen Receiver in die Bude zu stellen. Soviele Kabel kann man vom LNB garnicht verlegen.
    Da ist mir eine Lösung, wie es bei Sky UK angewandt wird, deutlich lieber. Das ist ja die Richtung in die Entavio marschiert. Aus Sicht der Geräteanzahl für die unterschiedlichen Sender ist es zu begrüßen, wenn es einen einheitlichen Standard gibt.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.348
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Benötigt man für jedes Programmpaket eine eigene Karte?

    Der ist mit Entavio aber auch nicht in Sicht. Im Gegenteil damit gibts dann noch eine Box mehr.

    Gruß Gorcon
     
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.551
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Benötigt man für jedes Programmpaket eine eigene Karte?

    Von den Sogenannten ENTAVIO Boxen ist man gottseidank schon abgegangen.
    Jetzt heißt es nur noch Receiver mit CI Schacht und CI Modul für ENTAVIO.:winken:

     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.348
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Benötigt man für jedes Programmpaket eine eigene Karte?

    Damit ist dann aber kein Kopierschutz oder JS mehr sichergestellt.

    Gruß Gorcon
     
  8. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.551
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Benötigt man für jedes Programmpaket eine eigene Karte?

    Wie wissen ja noch nicht wie die CI Module aussehen.
    Wen es Mascom Alphacrypt oder Ähnliches sind kann uns das nur recht sein.
    Dabei würde ENTAVIO ja eigentlich wegen dem Schutz der Sendeinhalte ins leben gerufen.
    ( Bedienung der Öllieferanten)
    Aber ENTAVIO wird wohl, so wie es aussieht nur noch ein ENTAVIO light.
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.348
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Benötigt man für jedes Programmpaket eine eigene Karte?

    Wie die CIs aussehen ist völlig "Wurscht".
    Wenn der Receiver kein Kopierschutz unterstützt kann dies das CI nicht ereichen. ebenso mit dem Jugendschutz. Wenn es dafür kein entsprechendes Menü gibt funktioniert kein JS.

    Gruß Gorcon
     
  10. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.473
    Ort:
    Köln
    AW: Benötigt man für jedes Programmpaket eine eigene Karte?

    Gut, dann benötigt man ein weiteres Modul, aber an der Sache, daß man für jedes Senderpaket eine eigene Karte benötigt, ändert es leider nichts. Es sei denn, daß alle Bezahlsender nur über Entavio vermarktet werden.
    Ich habe jedoch aus Sicht der Kundenfreundlichkeit einfach ein Problem mit den vielen Karten. Mein aktuelles Beispiel ist, daß ich EasyTV wegen MTV habe und gerne Tividi dazunehmen würde. Nun schaltet aber keiner der Konkurrenten das Paket auf der jeweils anderen Karte frei. Ich hatte angenommen: Tividi und EasyTV haben beide Cryptoworks und somit kann man beide Pakete auf eine Karte schalten. Aber Fehlanzeige! Und das verstehe ich nicht. Aus technischer Sicht geht es, aber allein es fehlt der Wille.
    Nun hatte ich mir dazu meine Gedanken gemacht, was passiert, wenn auch noch andere Pakete hinzukommen. Am Ende benötigt man dann für jedes Paket ein eigenes CI-Modul oder man macht den Kartenjockey wie seinerzeit bei den Disketten am PC.
    Lösungen wie das AC Twin sind mir bekannt, aber das trifft nicht für die breite Masse zu. Viele wissen nicht einmal, daß es CI-Module gibt. Und die Sender machen dafür auch keine große Werbung und wollen ihre eigenen Receiver verkaufen. Das könnte am Ende dazu führen, daß man drei, vier Receiver mit entsprechenden Kabeln hat.
     

Diese Seite empfehlen