1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Benötige Kaufberatung

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von zini552, 23. April 2008.

  1. zini552

    zini552 Neuling

    Registriert seit:
    27. September 2004
    Beiträge:
    7
    Anzeige
    Hallo,

    ich muss ein Einfamilienhaus, dass derzeit Kabelanschluss hat, auf Sat-"Umbauen".

    Hier die Eckdaten:
    Satellit: Astra 19,2
    3-4 Teilnehmer
    1 Stöckiges Haus. Schüssel kommt auf's Dach.
    Alle jetzt vorhandenen Antennenkabel gehen Zentral vom Keller in die Zimmer.

    Ich dachte an folgendes Equipment:
    Schüssel: Technisat Satman 850 (Habe gute Erfahrung mit Technisat)
    LNB: Invacom TWH-031 - Universal Twin LNB (Ist das gut?)
    Rotek PMSE 5/4 NT - Multischalter 5/4 für 1 Satellit --oder--
    Kathrein EXR 156 - Multischalter 5/6 für 1 Satellit (Grosser Qualitätsunterschied???)

    Ich denke an folgende Installation:
    2x Kabel von Twin-LNB bis in den Keller. Im Keller den Multischalter. Vom Multischalter in die jew. Zimmer.

    Was hat's eigentlich mit
    H high
    V high
    H low
    V low
    genau zu tun? Ist das für Analog + Digital? Wo muss ich meine zwei Kabel vom LNB Anschliessen? Bei high oder low?

    Da nur Digitalreceiver genutzt werden brauch ich kein Analog.

    Dank im vorraus für eure Tipp's!

    Grüße
    Mike
     
  2. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Ort:
    Köln Riehl - Loft zwischen Zoo und Rheinufer
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Benötige Kaufberatung

    Da ist ein verständlicher Denkfehler drinne. Du brauchst ein QUATTRO-LNB und dementsprechend auch VIER Kabel zum Multischalter.

    Die vier Kabel sind für die vier Empfangsebenen und haben nichts (mehr) mit analog und digital zu tun. Die Programme wurden nur für die übergangszeit säuberlich auf die Ebenen aufgeteilt, analoge Sender historisch in den gewohnten zwei unteren, die digitalen Programme in den (später eingeführten) zwei oberen Ebenen. Deswegen hat man die zwei unteren Ebenen traditionell als "analoge" Ebenen bezeichnet, obwohl es technisch egal ist was darauf transportiert wird.

    Aber auch diese bisher überwiegend für analogen Empfang verwendeten zwei *unteren* Ebenen musst du transportieren, da diese bereits jetzt schon zum Teil, und zukünftig komplett digital genutzt werden.

    Sonst hast du zum Beispiel bereits ab Juni keine ARD-Digitalprogramme mehr (senden dann nur noch auf einer der unteren Ebenen) und später werden dir immer mehr neue Programme fehlen, Stichwort (nicht nur) HDTV.

    Nicht nur wegen der bestehenden Kabellängen ist wegen der Betriebszuverlässigkeit auf jedenfall die von dir geplante Multischalter-Lösung zu Empfehlen (mit Quattro-LNB), nimm kein Quad-LNB.

    Auch hier daran denken: Stellen, an denen ein Programm gesehen und ein anderes aufgezeichnet werden soll, benötigen zwei Kabel (und die entsprechende Anzahl Ausgänge am Multischalter). Wenn du schon einmal beim Kabelziehen bist, dimensioniere Kabelwege und Multischalter direkt entsprechend als sich später zu Ärgern oder aufwendig nachzubessern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. April 2008
  3. zini552

    zini552 Neuling

    Registriert seit:
    27. September 2004
    Beiträge:
    7
    AW: Benötige Kaufberatung

    Danke! Jetzt hab ich's kapiert! Und das Umschalten zwischen den Ebenen erfolgt also mit dem 22 kHz Signal. Hm, dann muss ich schauen, wie ich 4 Kabel in den Keller kriege.

    Ist die Hardware OK?
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. April 2008
  4. rmh

    rmh Senior Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2004
    Beiträge:
    297
    Ort:
    Augsburg
    Technisches Equipment:
    DVB-T: Kathrein UFE 370/s
    DVB-C: Humax PR-Fox C
    DVB-S

    Antennen: 2x Zehnder AA200, div.Außenantennen, 60cm Multifeed Astra19/Hotbird, KDG-Zwangskabel
    AW: Benötige Kaufberatung

    Bis auf wie schon erwähnt einen Quattro-LNB statt des Twin-LNB's vollkommen OK.

    (Auch wenn die hier ziemlich verschrien sind: Anstelle eines Quattro-LNB's + Multischalter würde auch ein preisgünstigerer Quad-LNB reichen, mit 4 Kabeln direkt zu den Receivern. Aber wie gesagt, das wär preisgünstig, manchmal machen die Quads aber ziemlichen Ärger. Selber hab ich noch keine Probleme mit denen gehabt)
     

Diese Seite empfehlen