1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Benötige Hilfe

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von Ypsilon37, 27. Mai 2008.

  1. Ypsilon37

    Ypsilon37 Junior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2008
    Beiträge:
    42
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    wir sind am verzweifeln!
    Bei unserem neuen "Heimkino" haben wir das Problem, dass wir keinen Ton bekommen.
    Der nette Verkäufer bei Media-Markt hat uns erklärt, wie wir die Geräte miteinander verbinden sollen, nur funktioniert es so nicht, wir bekommen keinen Ton. Wir haben auch schon festgestellt, dass es am optischen Digital-Kabel liegt.

    Wir haben folgende Geräte:

    Fernseher: SAMSUNG (LCD TV) LE37M86BD
    DVD-Recorder: Panasonic DMR-EH 585
    Receiver: Yamaha RX-V363
    5:1-Home Cinema-Boxen: Yamaha NS-P270
    TV empfangen wir analog über Kabel

    Die Anschlüsse sind jetzt folgendermaßen:

    DVD-Recorder zum Fernseher: HDMI-Kabel und Scart-Kabel
    Receiver zum DVD-Recorder: optisches Kabel (digital)
    Receiver zum Fernseher: optisches Kabel (digital).

    So funktioniert das aber nicht.
    Wir haben dann die optischen Kabel entfernt und durch ein analoges Kabel (wei/rot) zwischen Receiver und DVD-Player ersetzt, damit konnten wir beim DVD-Schauen Ton empfangen.

    Jetzt fragen wir uns natürlich, warum wir mit den optischen Kabeln keinen Ton bekommen? Muß man dazu Digital-Fernsehen empfangen?
    Und warum muss man trotz HDMI-Verbindung zwischen TV und DVD-Rec. zusätzlich ein Scart-Kabel anschließen?

    Wir wäre denn die optimale Kabelverbindung für unsere Geräte?

    Vielen Dank schonmal für Eure Hilfe!

    Gruß
    Ypsilon37
     
  2. Luedenscheid

    Luedenscheid Silber Member

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    733
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-58AXW804,
    Panasonic DMP-BDT465,
    (neu)YAMAHA RX-A2050, BD-A1010,
    DM 8000 HD,
    AW: Benötige Hilfe

    Hallo auch,

    ich hoffe ihr hört inzwischen schon was?
    Zuerst hätte ich aber mal eine Gegenfrage. Warum kauft ihr euch zum Aufbau einer Heimkinoanlage einen AV-Receiver der den Ton nicht über HDMI verarbeitet!
    Siehe Anleitung:
    Bei eurem TV geht mir auch noch eine Frage durch den Kopf. Wer kauft sich für analoges Kabel-TV einen Full HD Ferseher? Wo habt ihr euch vorher beraten lassen?

    Nun aber zu eurer Kabelverbindung.
    Auch der analoge Ton muss über die digitalen Kabel funktionieren!
    Warscheinlich habt ihr vergessen in den Menüs der Geräte die dig. Tonein.- und Ausgänge freizuschalten, bzw. auszuwählen?
    Solange das nicht passiert ist kommt nur aus den analogen Ausgängen ein Signal!
    Nur so erhaltet ihr übrigens den DD 5.1 oder DTS 5.1 Ton von der DVD und ihr könnt den Klang über alle Lautsprecher genießen!

    Wenn ihr also die digitalen Ein- und Ausgänge aktiviert habt muss aus dem Yamaha auch etwas heraus kommen! Wenn ihr z.B. DVD schaut müsst ihr an der Yamaha FB auch auf DVD drücken, sonst hört ihr nichts! Genauso verhällt es sich mit dem Ton vom TV, den Eingang Am Yamaha, den ihr für den TV-Ton benutzt müsst ihr dann auch anwählen!

    Zum Scard-Kabel, wenn ihr eine bessere Bildqualität von der DVD möchtet reicht es den Panasonic nur per HDMI mit dem TV zu verbinden.
    Ob der TV das Bild dann automatisch anzeigt müsst ihr ausprobieren, die meisten Geräte wollen den Eingang von Hand gewählt haben! Ich weiß nicht wie euer Samsung das macht?

    Wenn dann alles so läuft wie ihr es euch wünscht würde ich dringend über digitales KabelTV nachdenken.
    Die Bildqualität bei ARD und ZDF ist top, in der letzten Zeit hat sich aber auch bei einigen Privaten etwas getan. Mehrkanalton erhaltet ihr aber nur über DVB-C, so nennt sich digitales Kabel-TV.

    Sollte das jetzt zu viel oder nicht so verständlich gewesen sein, ihr dürft gerne per PM nachfragen!

    Gruß, Christian.
     

Diese Seite empfehlen