1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Benötige Hilfe beim einrichten eines Quad LNB für 2 Sateliten

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von mattie09, 9. März 2016.

  1. mattie09

    mattie09 Junior Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2012
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    8
    Anzeige
    Guten Morgen.

    Folgendes Problem.

    Es ist ein Globo Monoblock Quad LNB an der Schüssel befestigt. Mit diesem sollte man Hotbird und Astra empfangen können (und so wie ich das verstehe gleichzeitig.)
    Wenn ich nun nur Hotbird reinbekomme (darüber laufen auch alle TV Kanäle), woran kann das liegen?

    Desweiteren zeigt mir der Receiver zwar ein Astra Signal an, allerdings findet er keinerlei Kanäle.

    Ist es wahrscheinlich das es sich nur um die Feinjustierung handelt, oder muss ich noch irgendwelche Frequenzen ändern o.ä.?

    Falls ich hier grad nicht richtig sein sollte, bitte verschieben.

    Vielen Dank schonmal für eure Hilfe
     
  2. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.735
    Zustimmungen:
    4.945
    Punkte für Erfolge:
    213
    Hallo, normalerweisse wenn du ein Sat empfangen kannst, kommt der zweite automatisch auch rein.
    Wie groß ist deine Schüssel?
    Wie ist DiSEqC eingestellt?
    Welche Sat ist in Fokus?
     
  3. mattie09

    mattie09 Junior Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2012
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    8

    Ich habe grad keinerlei Ahnung...

    Dis Schüssel misst 80cm....

    und bei den anderen beiden Fragen weiss ich es nicht.

    Wollte die Schüssel mit o.g. LNB bei einem Freund einstellen, was bislang schief ging.

    Bin morgen vormittag wieder vor Ort.

    Worauf muss ich beim DiSEqC achten? bzw. was sollte eingestellt sein?

    Und wie finde ich heraus welcher Sat im Fokus ist?

    Danke nochmal
     
  4. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.735
    Zustimmungen:
    4.945
    Punkte für Erfolge:
    213
    Naja, also Monoblock montieren so wie auf dem Bild.

    [​IMG]

    Receiver einstellen,
    DiSEqC 1.0- AN
    1 bzw. A - Astra 19,2°
    2 bzw. B - Hotbird 13°

    Receiver auf ein Astra Sender einstellen, zB. "Das Erste"(11836MHz horizontal), und Schüssel so lange, langsam, drehen bis ein Bild kommt. Erst dann vollständigen Suchlauf starten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. März 2016
  5. mattie09

    mattie09 Junior Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2012
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    8
    Danke dafür. Werde das morgen früh nochmal so probieren.

    Montiert ist es bereits wie auf dem bild.

    Den Rest versuche ich dann nochmal und hoffe dann morgen mittag Vollzug melden zu können.


    Mfg
     
    KeraM gefällt das.
  6. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.757
    Zustimmungen:
    2.564
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Fix ist ja nur der Abstand von 6.2° - es könnte also auch eine falsche Ausrichtung auf 6.8° E und 13°E oder auf 19.2°E und 25.4° E erfolgt sein. Denn empfängt man nur einen der Satelliten mit dem eigentlich falschen LNB.
     
  7. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.735
    Zustimmungen:
    4.945
    Punkte für Erfolge:
    213
    Wieso mit dem eigentlich falschen LNB?(n)
     
  8. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.757
    Zustimmungen:
    2.564
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Meinte mit dem falschen LNB-Teil. So ein Monoblock-LNB besteht ja aus zwei LNBs.
     
  9. DPITTI

    DPITTI Gold Member

    Registriert seit:
    27. September 2015
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    94
    Punkte für Erfolge:
    58
    Habe auch ein Monoblock an einer 40 Zentimeter Antenne. Empfange Astra 19,2 und 23,5 oder 28, 2 Grad. Keine Ahnung dort liefen vielen Englische Musiksender. Kurze Frage was würde ich damit an einer 85 Zentimeter Schüssel bekommen? Habe auch noch ein 4 LNB Halter für 4 Sat Richtungen.
     
  10. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.757
    Zustimmungen:
    2.564
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Imho sollte man an besonders kleinen oder auch besonders grossen Antennen keine Monoblock-LNBs betreiben, denn die sind ja auf 80cm Antennen optimiert, aber so von 65cm bis 100cm Spiegeldurchmesser sind sie schon einsetzbar.

    Bei kleienren oder grösseren Antennen sollte man aber besser zwei einzelne LNBs nehmen und ausrichten. Wobei das eigentlich generell die bessere Methode sein soll.
     

Diese Seite empfehlen