1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Benötige Festplattenrekorder anal/dig

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von ppm007, 17. September 2008.

  1. ppm007

    ppm007 Junior Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    39
    Anzeige
    Hallo

    Ich will auf Digital umsteigen.

    1.Schritt soll ein Ersatz für den VHS sein:
    Ein Festplattenrecorder, der analog und digital Kabel kann

    Gibt es den ?

    2.Schritt ein Sony KDL 40D3550

    Passen die zusammen ?

    Wichtig ist analog Kabel, da darüber ORF1 und ORF2 empfangen wird.

    Digital Kabel, weil das Bild dann besser sein soll.

    Der Sony kann es, kann es auch ein anderer guter Fernseher ?
    Der Festplattenrekorder muss es können.

    Ich weiss, ich sollte mehr lesen, aber ich hab mich schon dumm und dämlich gelesen, bin auch nicht von gestern und seh trotzdem derzeit nur Wirrwarr.

    Früher war es einfach, kommt neue Technik, gekauft und funktioniert.
    Heute bin ich mir da nicht mehr sicher.

    Vielen Dank für alle Antworten.

    Beste Grüsse
    ppm007
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Benötige Festplattenrekorder anal/dig

    Es gibt im Normalpreiß-Normaluserbereich keinen DVD-/HDD-Recorder der digitales Kabel TV (DVB-C) empfangen kann.

    Du kannst dir einen DVD-/HDD-Recorder kaufen und ihn an deinen Kabelreceiver anschliessen (funktioniert genauso wie dein Videorecorder am Kabelreceiver) oder du kaufst dir einen Festplattenreceiver (der kann dann aber kein analoges Kabel aufzeichnen).

    Wenn mich Google nicht anlügt dann hat dieser TV einen DVB-T Tuenr. Das ist digitales Antennenfernsehen (DVB-T), das hat mit Kabel TV nichts zu tun.

    cu
    usul
     
  3. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    25.573
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Benötige Festplattenrekorder anal/dig

    Falsch, der genannte Sony-Fernseher hat sowohl DVB-T als auch DVB-C.
     
  4. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.784
    AW: Benötige Festplattenrekorder anal/dig

    Gibt es massenhaft.

    Z.B. bei Sony.

    Allerdings analoges Kabel und digitale Terrestrik (DVB-T).

    Tja, daran sieht man wieder mal wie rückschrittlich DVB-C ist oder behandelt wird.

    Denn, für ein fortschrittliches digitales Verbreitungssystem von Bild und Ton muss es auch innovative Geräte in guter Auswahl geben.

    Ansonsten kann man das System beim Besten Willen nicht empfehlen...(wie auch wenn es keine Gerätekombis gibt die woanders ein alter Hut sind)
     
  5. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Benötige Festplattenrekorder anal/dig

    Ich würde mir als Hersteller aber den Supporthorror für so etwas auch nicht antun wollen.

    Dann kommen die ganzen Kabelkunden mit ihren SmartCards für die CI-losen-Systeme angerannt und jammern rum weil sie mit den basteler-CIs mit der Firmware aus den Hackerforen nicht klarkommen ;)

    CI+ solls ja richten, mal sehen was denn da passiert.

    BTW: Beim TV sehe ich da das selbe Problem (da hatte mich dann Google wirklich angelogen), im Moment gehts bei beim Netzbetreiber vermutlich ja noch per CI (keine Ahnugn bei wem ppm007 ist). Aber wenn sie in einem Jahr mal spontan den Wechsel beschliessen sollten dann kann man den DVB-C Tuner im TV ja vergessen.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. September 2008
  6. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.399
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Benötige Festplattenrekorder anal/dig

    Das System macht aber in einem DVB Recorder keinen Sinn da es Dir die Aufnahme verbietet wenn es der Anibeter so will.
     
  7. ppm007

    ppm007 Junior Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    39
    AW: Benötige Festplattenrekorder anal/dig

    Aber da ist dann das Problem, dass entweder Analog Antenne-IN oder Digital Antenne-IN, oder ?

    Gibt es einen der beides parallel kann ?

    Beim Sony KDL-40D3550 ist es leider so, er hat zwar 3 Tuner drin, aber nur einen Antennenanschluß, beim Kabel macht er jedoch analog, digital und digital verschlüsselt (mit Alphacryptmodul ).

    Wie funktioniert dann eine Timeraufnahme ?
    Der Recorder muss ja den Reciever erst einschalten.

    Beste Grüsse
    ppm007
     
  8. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.399
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Benötige Festplattenrekorder anal/dig

    umgekert, der Receiver lässt den Recorder einschalten.
     
  9. ppm007

    ppm007 Junior Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    39
    AW: Benötige Festplattenrekorder anal/dig

    Aber der Recorder hat doch die Timereinstellung.

    Beste Grüsse
    ppm007
     
  10. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.399
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Benötige Festplattenrekorder anal/dig

    Der Timer für digitale Aufnahmen wird aber am Receiver eingestellt, denn der muss ja auch das richtige Programm starten. Sobald dieser sich dann eingeschaltet hat nimmt der Recorder dann auf.
    Umgekert müsste der Receiver immer laufen und wenn jemand diesen um oder ausschaltet ist die Aufnahme verlohren.

    Gruß Gorcon
     

Diese Seite empfehlen