1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Beim MDR gehen die Uhren anders

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von Course, 28. April 2009.

  1. Course

    Course Board Ikone

    Registriert seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Sat-Anlage:
    Kathrein CAS 75 mit UAS 484 und 5/8-Multischalter Switch-X 5028S

    Receiver:
    DM 800S (500GB HDD)
    DM 7025-SS (250GB HDD)
    DM 7000-S (250GB HDD)
    Nokia dbox 2
    Philips dbox 2
    Sagem dbox2
    Homecast S 5001 CI
    Technisat DigiBox Beta 2
    Strong SRT 6420

    Module:
    Alphacrypt (3.20)
    Astoncrypt 1.07 (2.18)

    Pay-TV:
    Canal Digitaal Basis-Pakket
    Freesat from Sky
    TNTSAT
    Al Jazeera Sports
  2. Martin_K

    Martin_K Platin Member

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    2.616
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    DVB-S Astra 19,2°
    DVB-C Unitymedia Hessen
    DVB-T Hessen
    AW: Beim MDR gehen die Uhren anders

    LOL, steht im EPG aber genauso...
    Lediglich im Videotext steht: Kriminalfilm (Deutschland 1994)
     
  3. Fireglieder

    Fireglieder Silber Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Beim MDR gehen die Uhren anders

    Tja,die Ör haben halt einen Qualitativ absolut hochwertigen Internet Auftritt.
    Da rotzt man nicht tausende von seiten einfach so ins internet.

    Da wird ein übersichtliches Angebot geschaffen,was alle ör sender umfasst,so das der Zuschauer alles findet wofür er Bezahlt.


    Wird zeit das das Staatsfernsehen endlich abgeschaft wird.
    Die zeitanagbe sprciht jedenfalls bände,wobei DDR 2009 noch besser die situation bei den ÖR beschreiben würde.

    Wobei es vermutlcih 2 hinweise sind.

    Wir hassen Demokratie und eine informierte öffentlichkeit,deswegen berichten wir nur über ads was der Staat uns erlaubt.
    Und zudem hassen wir diesen neumodischen internetkram,wir wollen die gute alte zeit wieder haben,wo wir die Herscher der Informationen waren.

    Vermutlich ist das auch ein grund wieso die ör nicht über die Internetzensur berichten,zumindest nicht kritisch,weil sie das netz einfach hassen.
     
  4. kanzler3000

    kanzler3000 Gold Member

    Registriert seit:
    28. April 2004
    Beiträge:
    1.618
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Beim MDR gehen die Uhren anders

    EPG und der Programmguide oben kommen beide von ARD Digital, demnach gehen dort die Uhren anders ;) Der MDR hat ja alles richtig gemacht, wie Martin K ja bereits schrieb. Auch MDR.de sprach "schon" von Deutschland
     
  5. Fireglieder

    Fireglieder Silber Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Beim MDR gehen die Uhren anders

    Die ard,der mdr bl bla.

    Es gibt den ÖR.
    Dieses schuld zuweisen nervt,und eigentlich ist ja kein mensch schuld,und alle machen alles richtig.
    Ich habe noch NIE auch nur ein hochwertiges Internetangebot bei den Ör gesehen.

    Die NDR mediathek muss man erst suchen auf NDR Online - Mediathek- Willkommen in der NDR Mediathek.

    Popups hat man vor jahren mal benutzt,um leute mit werbung zuzuspammen.
    Und zudemm ebnutzt man auch noch flash.

    Noch Falscher kann man es nicht machen.
     
  6. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: Beim MDR gehen die Uhren anders

    Flash ist eine günstige und einfache Möglichkeit Videos, Plattform unabhängig anzubieten, wenn man das falsch nennen will, nur zu.

    Vielleicht solltest du mal die Augen aufmachen, dass Sperren von KiPo Webseiten wurde mehrmals kritisiert z.B. im Morgenmagazin des ZDFs, oder auch in den Tagesthemen und z.B. auch bei extra3. In den normalen Nachrichtensendungen hat eigentlich sowas wie eine Wertung nichts zu suchen. Auch viele andere Kritik, z.B. von der VDS, zeigt das der ÖRR eben nicht nur dass sendet was die Politik will, ich denke die überspitzten Aussagen in Beitrag 3 sollte man mit Vorsicht genießen. Allerdings gibt es natürlich keine 100 % Unabhängigkeit, aber lieber nur 90 % als 0 %.

    Der Link zur Mediathek ist übrigens recht schnell zu finden. NDR.de eingetippt - Fernsehen angeklickt und schon findet man auch den Link zur Mediathek. Also genau dort wo er hingehört. Oder man geht auf die Hauptseite ARD Mediathek: Übersicht und klickt rechts sich zur passenden Mediathek ;), bei z.B. RTL, muss man den Link zu RTLnow länger suchen...

    Übrigens auch wenn es "der ÖRR" ist, agieren die Dritten und die Hauptsender untereinander unabhängig, und wenn nun mal ARD Digital Mist baut, dann ist das nun mal nicht der mdr.
     
  7. Fireglieder

    Fireglieder Silber Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Beim MDR gehen die Uhren anders

    Ja,total günstig wenn man sich für die brauchbare nutzung erst nen neuen PC kaufen muss,der min. 500€ kostet.

    Obwohl normale wmv videos problemlos laufen.

    Wenn man es mit der schweinegrippe vergleicht,wurde über dei kipo sperren verschwindent gering berichtet.
    Und wo doch immer sehr tendenziös.
    Das könen die ör gar nicht,denn man bezahlt nur einmal rundfunkgebühren.
    Das ist imemr ne nette eausrede dafür schlechte arbeit um meise leistung schön zu reden.

    Und gerade im Internet kann der gez zahler zu recht erwarten ein berauchbares angebot zu bekommen.
    Im moment sind die ör einzig aus purem eigeneintresse im netz untewrges,und es geht nichtmal im ansatz um den nutzer.
     
  8. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Beim MDR gehen die Uhren anders

    Da hat der MDR sich als sozialistische Wärmestube geoutet :D
     
  9. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: Beim MDR gehen die Uhren anders

    WMV Dateien verbrauchen aber auch Ressourcen und das nicht viel weniger, wie Flash und gerade wmv macht unter Linux öfters mal Probleme, Flash nur mit 64bit. Am besten wäre aber wirklich man würde mehrere Sachen anbieten, Flash, wmv, ogg usw., aber das ist einen sicherlich wieder nicht Recht, kostet ja mehr Geld als nötig ;).

    Mich würde aber mal interessieren was du für einen Rechner hast? Ich hab mit meinen 800 MhZ Rechner mit 256 MB Ram keine Probleme, zumindest nicht mit den Mediatheken.
    Das über sowas immer, mehr berichtet wird ist richtig, es kommt aber auch fast täglich etwas neues. Außerdem ist auch dort nie eine Wertung zu finden. Bei der KiPo Sache, gab es ja nicht wirklich etwas neues und was neu war wurde auch berichtet.

    Und naja, wenn, ich weiß nicht mehr welche Sendung es war, die Aussage bringt "Das Stoppschild ist unnötig und unbrauchbar", ist dass sicherlich nicht "parteilich gefärbt" ;). Gerade Monitor, extra3 und co. als gefärbt zu betiteln...
    Richtig man zahlt nur einmal Rundfunkgebühr, du hast es erfasst :winken:.
    Davon fließt der größt teil in den Topf des ansässigen Dritten, und ein kleiner Teil zum ZDF und Deutschlandradio. Auch wenn die alle von den Rundfunkgebühren leben, sind es unterschiedliche Geldtöpfe wo jeder Sender unabhängig von den anderen Verfügen kann. Folglich untereinander unabhängig agieren, deswegen gibt es doch auch mehrere "Vorsitzende" oder "Kontrollgremien".
    Es ist vielleicht auch Geschmackssache das ganze.

    Ich persönlich kriege auf der Webseite vom meinem ansässigen Dritten, also von mir direkt bezahlten, ein brauchbares Angebot, es sind Nachrichten aus der Region vorhanden, Programm begleitende Sachen sind auch zu finden und es ist eine Mediathek vorhanden und in Sachen übersichtlichkeit nehmen sich Webseiten mit viel Inhalt eigentlich alle nichts, oder nenn mir eine übersichtliche Webseite eines großen TV Senders. Was will man mehr bzw. was will der "Zuschauer" mehr? Auf der einen Seite wird von vielen gefordert, dass der ÖRR ihre Webseiten zurückfahren soll, auf der anderen Seite ist aber das aktuelle doch zu wenig? Und gerade eine große Gemeinschaftsseite wird noch unübersichtlicher.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. April 2009
  10. Fireglieder

    Fireglieder Silber Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Beim MDR gehen die Uhren anders

    Schlagzeilen - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten
    heute.de Nachrichten - Schlagzeilen

    Du bist nicht ernsthaft der meinung das die heute seite übersichtlicher ist,oder?
    Das Hauptproblem ist das jeder sender einen anderen auftritt hat.

    Ich sehe nicht wo der Hinderungsgrund sein soll,alle seiten der ör sender in einem einheitlichen Design zu präsentieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. April 2009

Diese Seite empfehlen