1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bei starken Minusgrden kein Empfang mehr

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Satpirat, 28. Januar 2006.

  1. Volterra

    Volterra Foren-Gott

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    11.238
    Zustimmungen:
    1.292
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    Anzeige
    AW: Bei starken Minusgrden kein Empfang mehr

    Zitat:

    Das ist bei der Dreambox nicht viel anders! Die SNR liegt bei Empfang der z.Z. ausgefallenen Sender bei bei 85% und die BER bei 0.
    Wenn die Sender weg sind ist die SNR zwischen 50 und 60 am schwanken. BER liegt dann bei 200 bis über 2000.
    Auffallend ist aber, daß die immer empfangbaren Sender Sat1/Pro7/Kabel1 weiterhin SNR von 85% und BER 0 haben.

    Neutrino zeigt bei den D-Boxen2 den SNR-Wert nicht in Prozenten an - sondern mittels einer langen Zahlenreihe. Ich denke, dass die meisten D-Boxbenutzer wissen was so bei SNR (je nach Boxfabrikat Sagem, Philips, Nokia) maximal erreichbar ist. An meiner 88er Antenne, beide LNB schielend und ner Nokia sind das beim ZDF unter klarem Himmel SNR 58300,
    ARD 59600, Pro7 58400 Premiere 60200. Hotbird kommt mit ähnlichn(bis zu 63000) Werten.
    Mit Astra oder Hotbird im Fokus werden noch leicht höhere Werte angezeigt.

    Sollte alledings Deine Dream generell bereits bei 85% ihren SNR-Maximalwert erreichen und mit noch so viel Justiererei nicht verbesserbar sein, würde ich auf die LNBs als Fehlerquelle tippen, wenn die zu Testzwecken direkt mit der Dream verbunden sind.

    Bin zu 100 Prozent sicher, dass Väterchen Frost als Verursacher ausscheidet.

    Habe dazu auch meinen Satguru befragt. Er hat mich komisch angeguckt und geantwortet, dass er noch zu keiner von ihm errichteten Anlage - seit der Frostperiode gerufen wurde....

    Viel Erfolg
    Volterra
     
  2. Mikey

    Mikey Junior Member

    Registriert seit:
    26. April 2001
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Bei starken Minusgrden kein Empfang mehr

    hmm,

    habe exakt dasselbe Problem hier wie Satpirat. Allerdings mit einem anderen LNB. Astro SBX 645 mit 16er Multischalter Astro AMS 516.

    Bei Temperaturen unter +3 Grad wie oben schon gesagt am Anfang nur Empfang von der Pro7 Sat1 Gruppe bei BER Werten um 0. Habe eine DBox II von Philips. Ich vermute halt auch das LNB.

    grüße

    Mikey
     
  3. Volterra

    Volterra Foren-Gott

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    11.238
    Zustimmungen:
    1.292
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Bei starken Minusgrden kein Empfang mehr

    Ein BER-Wert von Null ist eine Voraussetzung. BER Null wird aber von meinen D-Boxen(Nokia/Sagem bereits bei SNR-Werten von 53 bis 54000 angezeigt. Und auch bei SNR 60000(Nokia) wird BER mit Null angezeigt. Die Philips zeigt immer mit maximal 58700 etwas geringere SNR-Werte. ZDF zur Zeit um 57300.

    Das bedeutet:

    BER kann die Reserve einer Antenne nicht anzeigen. Diese Reserve beträgt bei meiner Nokia unter SNR an meiner Anlage bis zu 6000.

    Poste mal den SNR-Wert beim ZDF Deiner Philips.

    @ Satpirat

    Habe mich mal bei Dreambesitzern umgehört. 85% bei SNR werden von eingen als nicht schlecht bezeichnet. Einige nannten alledings auch Werte von über 90%.
    Bevor Du aufs Dach steigst, mach einfach den Test mit der bereits vorgeschlagenen direkten Verbindung: Einen der 4 LNB-Ausgänge - Receiver - möglichst nahe der Antenne.

    Viel Glück.

    Volterra
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Januar 2006
  4. lzet

    lzet Neuling

    Registriert seit:
    26. Dezember 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Bei starken Minusgrden kein Empfang mehr

    Hallo!

    Ich denke das ist alles quark. Mein LNB war abgesoffen- einfach voll Wasser gelaufen:
    Das ganze hat sich NIE bemerkbar gemacht- ausser bei scharfem Frost.
    Ich denke dahin sollte man mal pruefen....

    Lars
     
  5. z/OS

    z/OS Platin Member

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    2.134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2
    AW: Bei starken Minusgrden kein Empfang mehr

    Auch wenn ein Kathrein LNB per definitionem nicht defekt sein kann:
    Wenn es bei höhren Tempeeraturen keinerlei Probleme gibt, kann es wohl nicht an der Ausrichtung liegen.
    Bleiben also Kabel, Stecker und LNB.
    Ev. ist es ein Bruch im Innenleiter des HH Kabels oder das LNB ist hin.
    Tausch' doch mal am Switch und am LNB die Kabel HV und HH. Wenns dann weg ist und Du "nur" Pro7 nicht mehr reinbekommst, wars das Kabel, sonst isses das LNB.
    Gruß
    Thomas
     
  6. Maikel6

    Maikel6 Neuling

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Bei starken Minusgrden kein Empfang mehr

    Servus,

    hatte das gleiche Problem! Aber zum Glück wie es noch nicht sooo kalt war, also war die arbeit auf dem Dach nicht so tragisch, aber blöde trotzdem.

    Ich hab Kathrein kontaktiert (direkt, ohne den Händler einzuschleifen) und erhielt prompt das Empfangsteil (den Konverter im LNB) zum austausch zuggeschickt!

    Teil getauscht, LNB montiert und seither klappts auch bei Minusgraden!

    Viel Erfolg! :winken:
     
  7. spessartjaeger

    spessartjaeger Junior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2005
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Bei starken Minusgrden kein Empfang mehr

    Das macht halt auch Qualität aus: Wenn wirklich mal was defekt ist, rasch und unbürokratisch zu helfen. Das kann man vermutlich leicht, wenn man wenig Reklamationen hat!
     
  8. Franz 36

    Franz 36 Junior Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Technisat S2
    Technisat S1
    Technisat Digit MF4-S CC
    Nokia D-Box 2
    Humax IRCI 5400Z
    AW: Bei starken Minusgrden kein Empfang mehr

    Ich habe eine Astra+Hotbird Anlage,umgeschaltet wird mit einen
    DiSEqC Switch 2/1.
    Der DiSEqC Schalter ist in einer Ausnehmung im LNB (Technisat)
    untergebracht.
    Bei Temperaturen um -10 Grad oder tiefer funktionieren nach ein
    paar Minuten nur mehr die Sender des Satelliten den ich gerade
    eingeschaltet habe zum Beispiel Astra.
    Wenn ich den Receiver aus und wieder einschalte und auf einen
    Hotbird Sender gehe funktioniert nach einiger Zeit kein Astra
    Sender mehr.
    Wird es wärmer (zirka -7 Grad) ist wieder alles OK.
     
  9. Satpirat

    Satpirat Junior Member

    Registriert seit:
    3. April 2004
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Bei starken Minusgrden kein Empfang mehr

    Hi!

    Vielen Dank für die Hinweise. Werde es alles nach nem logischem Plan abarbeiten.
    Kabel ist nicht so das Problem. Strecker hab ich auch noch!

    Ich bete jetzt nur dass das LNB und die Matrix keinen Schuß haben! :(

    Werde berichten was ich als Fehler festgestellt habe.
     
  10. Satpirat

    Satpirat Junior Member

    Registriert seit:
    3. April 2004
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Bei starken Minusgrden kein Empfang mehr

    Hi!

    Vielen Dank für die Hinweise. Werde es alles nach nem logischem Plan abarbeiten.
    Kabel ist nicht so das Problem. Strecker hab ich auch noch!

    Ich bete jetzt nur dass das LNB und die Matrix keinen Schuß haben! :(

    Werde berichten was ich als Fehler festgestellt habe.