1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bei Kabel Deutschland .... Radiofrust statt Lust 2

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von astranase, 3. August 2006.

  1. astranase

    astranase Gold Member

    Registriert seit:
    22. August 2005
    Beiträge:
    1.219
    Ort:
    Leipzig
    Anzeige
    Nachdem mein Beitrag vom 20.07. 2006 http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=115710 leider sinnlos zugetextet worden war füge ich diesen nach Rücksprache mit Eike hier nochmal ein und hoffe das es diesesmal eine sachliche Diskusion gibt und betone gleich noch einmal, es geht hier NICHT um den von mir so geliebten ARD Hörfunktransponder sondern um den am Ort üblichen UKW Emfpang welcher nicht oder besser nur zum Teil in das Kabelnetzt eingespeist wird.
    Einkopierung Anfang
    Tja das größte deutsche Kabelunternehmen genannt Kabel Deutschland erhöht ja wieder einmal die Gebühren für ihr äußerst dürftiges Angebot.
    Das dieses Unternehmen im Radiobereich schon vor Jahren sehr Kundenunfreundlich auftrat und Programme aus anderen Bundesländern aus dem Kabel warf darüber schrieb ich ja schon einige Beiträge hier, in anderen Foren, in der lokalen Presse.
    Das der Empfang der ARD Hörfunkprogramme zumindest durch das gepokerevon KD fast gänzlich zu erliegen gekommen ist darüber ist in den letzten Wochen ausführlich geschrieben worden, das aber KD selbst beim Ortsüblichen Empfang unüberwindbare Hindernisse aufbaut soll und muss hier auch endlich in den Raum gestellt werden.
    So ist es bis heute in der Medienstadt Leipzig, mit dem immerhin wohl einem der modernsten Netze in Deutschland nicht möglich Ortsübliche Programme wie Apollo Radio, oder BBC/RFI zu empfangen.
    Eine Anfrage bei Apollo Radio brachte mir heute die Antwort das man ein kostenpflichtiges Angebot der KD zur Entscheidung vorliegen habe ……… , also da fehlen mir nun die Worte … ortsübliche Programme müssen also zahlen wenn sie in das Kabelnetz wollen?
    Wer legt diesen Halsabschneidern endlich einmal das Handwerk, wer klärt endlich einmal die Kabelkunden über die Machenschaften auf, wer reißt diesen Leuten endlich einmal die Maske einer gespielten falschen Kundenfreundlichkeit vom Gesicht, wer sagt Ottonormal endlich das jeder der nen nassen Draht in der Hand halten kann und vielleicht noch ein stück Blech sein eigenen nennen kann für fast lau mehr empfängt als für ständig steigende Gebühren bei KD?
    Einkopierung Ende
     
  2. 8°Ost_ 50°Nord

    8°Ost_ 50°Nord Junior Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    116
    AW: Bei Kabel Deutschland .... Radiofrust statt Lust 2

    Ist alles schon 100x disktutiert worden. Radio im Kabel hört (leider) kein Mensch. In Leipzig läuft PSR über die Wurfantenne auf 102,9. "Radio im Kabel, was ist das?" Ansonsten siehe hier:
    http://forum.mysnip.de/read.php?8773,430945
    Ansonsten wende man sich mit Beschwerden an seinen Vertragspartner Kabel Deutschland.
     
  3. geWAPpnet

    geWAPpnet Senior Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2006
    Beiträge:
    372
    AW: Bei Kabel Deutschland .... Radiofrust statt Lust 2

    Geht es hier um digitales Kabel oder analoges? Und was hat das mit "Digital TV über Kabel" zu tun?
     
  4. astranase

    astranase Gold Member

    Registriert seit:
    22. August 2005
    Beiträge:
    1.219
    Ort:
    Leipzig
    AW: Bei Kabel Deutschland .... Radiofrust statt Lust 2

    [​IMG] naja ich habe gerade meine Antenne geworfen, also wenn der Kerl mich zwischen die Finger kriegt hat er gesagt:D
    Ne aber nu mal wieder im ernst (weiß immer noch nicht ob der groß geschrieben wird??) , ich versteh schon was du meinst, aber es gibt doch etliche Leute die Radio über Kabel hören, oder meinst Du der riesen Wirbel der hier in Leipzig war als NDR 1 und HR 4 rausflogen kam aus dem Nichts?
    Ich denke mal Radio/Kabel und empfang von Ortsfremden Sendern hat im Osten ja ganz andere Tradition als im Westen.
    Und man soll mal auch nicht vergessen was KD alles verspricht, denke mal an den KD Slogan .... "Kabelanschluss ... rausholen was drinn ist" naja das haben die wohl zu wörtlich genommen.
    Und weiter im ernst, wenn wir so an die Sache herangehen wie Du schreibst, können wir uns diesen Machenschaften gleich ergeben und können die schalten und walten lassen wie sie wollen, ja und dann könnten wir uns die Foren wie dieses wohl auch sparen.
     
  5. astranase

    astranase Gold Member

    Registriert seit:
    22. August 2005
    Beiträge:
    1.219
    Ort:
    Leipzig
    AW: Bei Kabel Deutschland .... Radiofrust statt Lust 2

    Tja das ist nun einmal eine Interpretationssache, wenn das Radiosignal aus einer digitalen TV-Dose kommt und somit so richtig in keinen Forumteil passen tut aber wenn dieser Beitrag hier stören sollte, dann könnte es ja der Mod. dorthin verschieben wo er besser aufgehoben ist.
    Ich habe aber auch keine Lust mich hier wieder an irgendwelchen Haarspaltereien zu beteiligen, mir geht es um den Sinn (oder besser Unsinn) dieser Sache.
     
  6. geWAPpnet

    geWAPpnet Senior Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2006
    Beiträge:
    372
    AW: Bei Kabel Deutschland .... Radiofrust statt Lust 2

    Aber geht es Dir denn zumindest um digitales Radio oder um analoges? Digital sind bei KD genau 11 Sender eingespeist:
    Bayern 4 Klassik, hr2, MDR FIGARO, MDR INFO, NDR Kultur, Sputnik, SWR 2, WDR 3, WDR 5, DKultur und DLF. Dazu kommen noch die Musikaudioprogramme von KDH, aber die würde ich nicht direkt als Radio bezeichnen.

    Ja, das ist wenig. Aber geht es Dir darum? Oder geht es Dir um die Einspeisung von Radiosendern ins analoge Kabelprogramm? Dann bist Du hier wirklich völlig falsch.
     
  7. digifreak

    digifreak Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.832
    AW: Bei Kabel Deutschland .... Radiofrust statt Lust 2

    Die digital eingespeisten Programme werden immer weniger. Als DSR abgeschaltet wurde hat man immer wieder auf DVB-C als Nachfolgetechnik verwiesen. Nur leider sind Programme wie Österreich 1, Radio Multikulti, Nordwestradio, RBB Fritz, Saarländischer Rundfunk 1 uvm. nach und nach rausgekickt worden.
    Der anspruchsvolle Rundfunkhörer hat sehr wohl seine HiFi-Anlage ans Kabel angeschlossen. Aber an die denkt bei den Kabelnetzbetreibern sowieso keiner.

    Ich fordere die sofortige Einspeisung des ARD-Hörfunktransponders - notfalls durch gesetzliche must-carry Verpflichtung - und zwar unverschlüsselt.
     
  8. astranase

    astranase Gold Member

    Registriert seit:
    22. August 2005
    Beiträge:
    1.219
    Ort:
    Leipzig
    AW: Bei Kabel Deutschland .... Radiofrust statt Lust 2

    NEIN, ES GEHT UM DIE PROGRAMME VON APOLLO RADIO UND BBC/RFI DIE HIER IN LEIPZIG ÜBER (leider sehr leistungsschwach) UKW AUSGESTRAHLT WERDEN.
    Die Problematik des geschrumpften ARD Angebotes ( und die Forderung nach Einspeisung des kompletten ARD HF Transponders) über die Digitalboxen habe ich an anderer Stelle schon oft und ausreichend beschrieben.
     

Diese Seite empfehlen