1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bei einigen Sendern fehlt SFI/EPG

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von net1234, 23. Juni 2008.

  1. net1234

    net1234 Junior Member

    Registriert seit:
    17. April 2005
    Beiträge:
    115
    Anzeige
    Hi-di-ho,

    ich habe seit einigen Wochen das Problem das auf den Sendern:

    Kinowelt
    Planet
    Super RTL
    Radio Bremen TV

    Bei denen zwar EPG Daten eingelesen werden, aber nur für die nächsten 1 - 2 Stunden. So wird alle paar Stunden in der EPG Übersicht "Keine Daten verfügbar" angezeigt. Schalte ich auf einen dieser Sender hat dieser aber immer ein EPG (wieder für die nächsten 1 - 2 Sendungen). Im Menü ist arte als EPG-Kanal vorhanden, die restlichen Sender haben auch wie gewohnt eine 4 - 7 Tage Vorschau.

    Wird nun tatsächlich so ein dürftiges EPG/SFI ausgestrahlt, oder ist mit meinem Receiver (Kabel NCI) was nicht in Ordnung?

    MfG
    net1234
     
  2. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Ort:
    Köln Riehl - Loft zwischen Zoo und Rheinufer
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Bei einigen Sendern fehlt SFI/EPG

    Schau mal in das Sysinfo-Menu für wieviele Sender denn bei den SI Updates Daten gesucht, erfolgreich gefunden und eingelesen werden.

    Wenn du zuviele Sender auf SFI stehen hast, wird der Speicherplatz im Receiver eventuell knapp; Je mehr Sender du auf SFI stehen hast desto weniger wird für jeden Kanal vorausgespeichert.
     
  3. net1234

    net1234 Junior Member

    Registriert seit:
    17. April 2005
    Beiträge:
    115
    AW: Bei einigen Sendern fehlt SFI/EPG

    Ohh, wie liest man das denn? Da steht:

    23.06.2008 19:55
    74 min (ist klar, die Dauer des updates) und dann 14,33,0 ???

    Allerdings ist kein Sender hinzugekommen und vor ca. 3 Wochen ging es noch für alle im EPG befindlichen Sendern.
     
  4. Thomas5

    Thomas5 Guest

    AW: Bei einigen Sendern fehlt SFI/EPG

    14 Sender mit SFI-Daten (also den von Technisat redaktionell aufbereiteten Daten), 33 Sender mit senderseitigen Daten aus dem SI-Datenstrom und 0 Sender, bei denen gar keine Daten geladen werden konnten.

    Es könnte auch etwas in der receivereigenen Datenbank durcheinander sein. Das dauert dann immer ein paar Tage, bis die Anzeige wieder richtig läuft (so lange, bis die fehlerhaften Daten nicht mehr aktuell sind). Bei einigen Technisat-Receivern kann man die Datenbank manuell löschen: Im Menü "Serviceeinstellungen" auf "Alle Programme löschen" und bei der Sicherheitsabfrage dann nacheinander rot - gelb - gelb - rot drücken (die Abfrage auf KEINEN FALL BESTÄTIGEN!!!). Ob das auch beim Kabel-NCI geht, weiß ich leider nicht.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. Juni 2008
  5. CareTaker

    CareTaker Senior Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    331
    AW: Bei einigen Sendern fehlt SFI/EPG

    EPG ist nicht SFi!
    SFi gibbes nur von Ts, und das nur für meist dt. Sender.
    Vielleicht ist da ein Ansatz.
     
  6. zero-one01

    zero-one01 Neuling

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3
    AW: Bei einigen Sendern fehlt SFI/EPG

    Die "Grenzen" des SFI/EPG würden mich im allgemeinen auch mal interessieren.
    Wieso sollte eigentlich auf einer 500GB Festplatte für einen SFI zu wenig Speicher sein, wird dieser nicht dynamisch zugeordnet?

    Normalerweise müßten doch sämtliche SFI-Daten von Technisat sowie die EPG Daten aller Sender die man ihm SFI-Menü gewählt hat für die max. mögliche Zeit abgerufen und entsprechend gespeichert werden.

    Weiß jemand wo diese Grenzen liegen sollen?
     
  7. chris.at

    chris.at Senior Member

    Registriert seit:
    12. Dezember 2006
    Beiträge:
    235
    AW: Bei einigen Sendern fehlt SFI/EPG

    Wo die Grenzen genau liegen weiß wohl keiner, aber Fakt ist daß die SFI-Infos nicht auf der Festplatte, sondern im Flash abgelegt werden. Und dort ist der Platz nun mal etwas eng.
    Einzig und allein die (völlig überflüssigen) Bilder zu manchen SFI-Einträgen liegen auf der Festplatte.
     
  8. zero-one01

    zero-one01 Neuling

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3
    AW: Bei einigen Sendern fehlt SFI/EPG

    ...das erklärt einiges - wenngleich es auch für mich unverständlich ist, warum bei Speicherknappheit nicht gleich der ganze SFI auf die Festplatte ausgelagert wird.

    Die dusseligen Bilder sind ja eh drauf und somit macht der Rest für mich auch keinen Unterschied mehr.

    Nunja hat sich bestimmt ein Programmierer richtig Gedanken zu gemacht...:eek:
     
  9. CareTaker

    CareTaker Senior Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    331
    AW: Bei einigen Sendern fehlt SFI/EPG

    Die Bilder gibt es glaub ich erst seit SFi plus...
     
  10. zero-one01

    zero-one01 Neuling

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3
    AW: Bei einigen Sendern fehlt SFI/EPG

    Hier mal für diejenigen die es interessiert die offizielle Antwort (hoffe das man das hier posten darf):

    "...vielen Dank für Ihre Email.
    Die Festplatte des Receivers wird nur zur Sicherung der SFI+ Daten genutzt, sprich Fotos bei einzelnen Sendern, die eigentlichen SFI Daten werden auf einem separaten Speicher gesichert, nicht auf der Festplatte.
    Leider stehen uns keine genauen Angaben zur Verfügung wie viel Sender um maximal voraus zu sehen.
    Bitte beachten Sie hier auch dass viele Privatsender Ihre SFI/EPG Daten für max. 3 Tage zur Verfügung stellen. Daher ist es bei einigen Sendern nicht möglich weiter voraus zu sehen.
    Wir hoffen, Ihnen mit diesen Hinweisen geholfen zu haben, und verbleiben


    mit freundlichen Grüßen..."
     

Diese Seite empfehlen