1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bei CD-Rohlingen droht mit der Zeit Datenverlust

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von TV.Berlin, 25. Februar 2005.

  1. TV.Berlin

    TV.Berlin Wasserfall Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    7.989
    Ort:
    auf dem Pluto
    Anzeige
    CD-Rohlinge altern sehr schnell. Damit
    sind die gebrannten Datenmengen in vielen Fällen nicht mehr sicher.
    Mit der Zeit droht sogar der komplette Datenverlust. Das berichtet
    die PC-WELT, Deutschlands meistverkauftes Computer-Monatsmagazin, auf
    ihrer Website unter www.pcwelt.de.

    Die Computer-Experten haben zwölf CD-Rohlinge, die sie vor rund
    dreieinhalb Jahren schon einmal überprüften, erneut einem
    Qualitätstest unterzogen. Dabei stellte sich heraus, dass vor allem
    der Rand einer Silberscheibe gefährdet ist. Selbst wenn die
    Datenträger gut verpackt, eingelagert und nicht benutzt werden, nimmt
    Jahr für Jahr die Fehlerrate an den Kanten der Rohlinge zu. Somit
    können insbesondere die letzten zehn Minuten bei einer Musik- oder
    Filmaufnahme verloren gehen.

    Selbst Rohlinge, die im Jahr 2001 gute bis ausgezeichnete
    Leistungswerte boten, ließen in ihrer Qualität nach. Rohlingstypen
    mit ehemals mittelmäßigen bis schlechten Ergebnissen rutschten nun
    sogar auf katastrophale Messwerte ab. Dies zeigt, so PC-WELT.de, wie
    wichtig beim Kauf die Qualität eines solchen Mediums ist.

    Einen perfekten Schutz vor altersbedingtem Datenverlust gibt es
    laut PC-WELT.de derzeit noch nicht. Die Computer-Experten empfehlen
    aber, Daten auf mehrere Rohlinge verschiedener Anbieter zu brennen,
    um so das Risiko zu minimieren. Darüber hinaus sollte ein CD-Rohling
    nie ganz beschrieben werden, um keine Daten am Rand zu verlieren.
    Sollten Zweifel an der Qualität eines Rohlings auftreten, ist es Zeit
    für eine Sicherheitskopie.
    ---------------------
    Panikmache oder ist da was dran?
     
  2. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Bei CD-Rohlingen droht mit der Zeit Datenverlust

    Ich hab hier gebrannte PS1 Spiele rumliegen, die meissten sind schon älter als 7 Jahre,
    die laufen noch einwandfrei.

    Bei DVDs kann ich noch nichts sagen, da ich meinen Brenner erst seit 2 Jahren habe.

    Aber im allgemeinen ist mir noch keine Selbstgebrannte in die Finger gekommen die alterserscheinungen aufweisst.
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Bei CD-Rohlingen droht mit der Zeit Datenverlust

    Das ist aber nichts neues.
    Bei DVDs kann das scon innerhalb von einem halben Jahr dazu führen das der Rohling nicht mehr lesbar ist. Bekannt für dieses Phänomen sind die Rohlinge von Sky.
    Meine ersten gebbrannten CD Rohlinge von HP (haben damals noch 25DM das Stück gekostet) weisen noch keine Ausfallerscheinungen auf. NoName CD Rohlinge die ich von bekannten Jahre später bekommen habe musste ich schon auf andere Rohlinge umschreiben da sie kaum noch lesbar waren.

    Gruß Gorcon

    PS: Hab mal nachgesehen, die ersten "gebrannten" von mir sind jetzt 10 Jahre alt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Februar 2005
  4. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Bei CD-Rohlingen droht mit der Zeit Datenverlust

    Naja, dass CDs -- insbesondere die selbstgebrannten -- nichts für die Ewigkeit sind, sollte eigentlich schon lange bekannt sein.

    Die "Nachricht" an dieser Meldung ist ja nur, dass sie erneut die eingelagerten Test-CDs überprüft haben. Niemand kann mit Sicherheit vorhersagen, wie lange die Dinger halten. Auch Tests in Klimakammern oder anderen Verfahren zu künstlicher Alterung sagen nichts aus, da man ja nicht genau bestimmen kann, welcher Faktor tatsächlich zur Alterung führt.

    Ich hab jedenfalls auch einige selbstgebrannte CDs, die nur noch Dekorationswert haben. Einige sehen aus, als würden sie von außen nach innen "schimmeln". Die Datenschicht hat sich marmorartig verfärbt und ist nicht mehr lesbar.

    Gag
     
  5. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Bei CD-Rohlingen droht mit der Zeit Datenverlust

    Soviel ich weiß ist Sonnenlicht auch ein wesentlicher Faktor. Also am besten keine durchsichtigen Hüllen verwenden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Februar 2005
  6. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Bei CD-Rohlingen droht mit der Zeit Datenverlust

    Yo. Sind wohl u.a. auch die "üblichen Verdächtigen". Also Licht, Hitze, usw. Deshalb gehen die CD-Rs, die bei mir im Auto herumfliegen, am schnellsten über den Jordan.

    Ich schau mal, wo ich die eine "verschimmelte" hab. Die leg ich mal bei Gelegenheit auf den Scanner...

    Gag
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Bei CD-Rohlingen droht mit der Zeit Datenverlust

    Bei der Lichtechtheit haben nach meinen eigenen Tests die Verbatim CD Rohlinge am besten abgeschnitten. andere (Platinum, TDK Princo Intenso usw.) konnten schon nach 5min intensiver "Beleuchtung" nicht mehr gelesen werden. Die Verbatim liess sich noch nach 3h Problemlos lesen. (bei den anderen waren "Ausbleichspuren" deutlich sichtbar.)
    Gruß Gorcon
     
  8. horst72

    horst72 Gold Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    1.063
    Ort:
    bei Erfurt
    AW: Bei CD-Rohlingen droht mit der Zeit Datenverlust

    Ich habe bei einigen Billigrohlingen schon erlebt, das sich die reflektierende Schicht ablöst bzw. Blasen darunter entstehen.
     

Diese Seite empfehlen