1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

bei Anschluß Samsung BD-P1580 an Röhren-TV falsches Bildformat

Dieses Thema im Forum "BLU-RAY MAGAZIN - Die Zeitschrift" wurde erstellt von stoepsel71, 14. Februar 2010.

  1. stoepsel71

    stoepsel71 Silber Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2008
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    38
    Anzeige
    Hallo!
    Ich habe mir letztens aus einer Laune heraus den Samsung BD-P 1580 Blu-ray-Player gekauft, obwohl ich keinen LCD- oder Plasma-TV habe. Habe noch ein altes 16:9-Röhrengerät.

    Die einzige Anschlußmöglichkeit war nun von Cinch am Player an Scart am TV.
    Hat soweit auch alles geklappt, d.h. ich kann CD und DVDs ganz normal wiedergeben.

    Habe mir nun vorhin mal eine Blu-ray von einem Kumpel ausgeliehen, weil ich mal sehen wollte wie das Bild auf meinem TV ist, und mußte nun dabei feststellen, daß das Bildformat beim Abspielen der Blu-ray nicht stimmt.

    Bei der DVD wird gemäß meinen Einstellungen im Setup des Players ordnungsgemäß auf 16:9 umgestellt und wiedergegeben.

    Die Blu-ray wird jedoch nur im 4:3-Format wiedergegeben, der Film hat dann oben und unten schmale schwarze Balken, obwohl der Film das Format 2.35:1 hat.

    Was mache ich falsch ? Muß ich im Setup noch irgendwas anders einstellen ? Ich kenne mich mit der Blu-ray-Technik leider noch nicht so aus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Februar 2010
  2. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: bei Anschluß Samsung BD-P1580 an Röhren-TV falsches Bildformat

    Wenn der Film oben und unten Balken hat, ist das doch nicht 4:3. Bei 4:3 sind rechts und links Balken.
     
  3. R2-D2

    R2-D2 Silber Member

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    775
    Zustimmungen:
    756
    Punkte für Erfolge:
    103
    AW: bei Anschluß Samsung BD-P1580 an Röhren-TV falsches Bildformat

    Ich geh mal davon aus das diese schmalen Balken normal sind ! Philips hat doch deswegen dieses sehr breiten 21:10 Fernseher herausgebracht damit diese Balken auch verschwinden !
    Also ganz weg gehen sie bei einem 16:9 nicht !
     
  4. pedi

    pedi Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.806
    Zustimmungen:
    1.440
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: bei Anschluß Samsung BD-P1580 an Röhren-TV falsches Bildformat

    diese balken sind bei dem genannten format normal.
     
  5. stoepsel71

    stoepsel71 Silber Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2008
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: bei Anschluß Samsung BD-P1580 an Röhren-TV falsches Bildformat

    Doch. Links und rechts sind Balken, eben wie bei einer 4:3-Sendung auf einem 16:9-Gerät. Und in diesem dargestellten 4:3-Format sind oben und unten schwarze Balken. Wenn das Bild richtig angezeigt werden würde, würde es im 16:9-Format dargestellt werden mit schmalen schwarzen Balken oben und unten.

    Das ist richtig, soll ja auch so sein. Aber wenn ich das oben beschriebene 4:3-Format per Tastendruck am TV auf 16:9 ändere, verschwinden die Balken vollständig, was aber nicht richtig ist. Auch bei 16:9 müßte der Fernseher diese schmalen Balken oben und unten anzeigen, da der Film im Format 2.35:1 vorliegt.


    Ist ein wenig schwer zu erklären, aber ich hoffe trotzdem, daß ihr versteht was ich meine.
     
  6. hanspampel

    hanspampel Silber Member

    Registriert seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Samsung UE65JU7590 / Yamaha RX-A3050(Titan) / Vu+ Duo 2 / Sony BDP-S5500 / PlayStation 4 / Xbox One / T+A Pulsar S350 + Nubert NuBox CS330 + NuBox 380 + NuBox 310 + Nubert AW880 / + 4 JBL Control One AW (für Dolby Atmos) ///
    AW: bei Anschluß Samsung BD-P1580 an Röhren-TV falsches Bildformat

    Vielleicht Pan&Scan gewählt?
    Ferner würde mich mal interessieren was für ein Kabel Du verwendest? Cinch(gelber Stecker) auf Scart Adapter? Oder Komponente auf Scart?


    BTW. es gibt nur 21:9 Fernseher;)
     
  7. stoepsel71

    stoepsel71 Silber Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2008
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: bei Anschluß Samsung BD-P1580 an Röhren-TV falsches Bildformat

    Nein, in den Einstellungen des Players habe ich 16:9 gewählt.

    Angeschlossen habe ich das Ganze von gelbem Cinch auf Scart-Adapter. War die einzige Möglichkeit.
     
  8. Nappi16

    Nappi16 Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    5.969
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    N/A
    AW: bei Anschluß Samsung BD-P1580 an Röhren-TV falsches Bildformat

    Vermutung: Alles ist richtig, da auf BluRay Discs das Bild ja NICHT anamorph gespeichert ist ?! Und deswegen kommt eben kein "Schaltsignal" dass das Bild "gestreckt" werden müsste ?!

    Bei DVD's kommt ja ein Schaltsignal. Aber auf die idee HD inhalte über Chinch zu schauen bin ich noch nie gekommen, deswegen angaben ohne Gewähr ;)
     
  9. stoepsel71

    stoepsel71 Silber Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2008
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: bei Anschluß Samsung BD-P1580 an Röhren-TV falsches Bildformat

    Habe gerade mal was getestet: wenn ich die Blu-ray abspiele und am TV anstelle von "automatisch" auf "Breitbild" umstelle, dann scheint es zu funktionieren, d.h. das Bild wird richtig angezeigt.

    Bei der DVD stellt sich der Fernseher automatisch auf "16:9" um.

    Im Blu-ray-Player habe ich in den Einstellungen aber weiterhin "16:9" vermerkt.

    Scheint wohl tatsächlich am fehlenden Schaltsignal zu liegen.

    Nun frage ich mich aber, warum ich einmal "Breitbild" brauche und einmal "16:9" ? Warum muß ich bei Blu-ray nicht auch auf "16:9" umstellen, sondern auf "Breitbild" ?
     

Diese Seite empfehlen