1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Beeinflußt das Wetter den Empfang?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von $ir Marc, 4. Januar 2005.

  1. $ir Marc

    $ir Marc Neuling

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo!
    Ich habe seit heute den Humax F3-Fox Receiver und ich habe vorsichtshalber eine Stabantenne und eine aktive Antenne mit Verstärker bestellt und möchte eine zurückschicken. Heute empfing die Stabantenne alles ohne Probleme... Aber heute schien hier aber auch die Sonne und es war nicht durchgehend bewölkt.
    Wie sieht das aus wenn das Wetter nicht so gut ist? :confused:
    Danke! :)
    ciao,
    Marc
     
  2. Lox

    Lox Junior Member

    Registriert seit:
    4. Juni 2004
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Braunschweig
    AW: Beeinflußt das Wetter den Empfang?

    Ich habe da bislang keinen Unterschied bemerkt. Sicherlich ist der Empfang zu einem gewissen Teil von der Wetterlage abhängig, aber wenn du bei "normalem" Wetter guten Empfang hast, wirst du höchstwahrscheinlich auch bei schlechtem Wetter keinen Unterschied sehen.
     
  3. $ir Marc

    $ir Marc Neuling

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    3
    AW: Beeinflußt das Wetter den Empfang?

    Die Empfangsstärke liegt bei 60% und Qualität bei 100%
     
  4. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    Kaum !


    :winken:

    frankkl
     
  5. dg1bae

    dg1bae Senior Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Beiträge:
    193
    Ort:
    Neulußheim (in der Nähe von Hockenheim)
    Technisches Equipment:
    DVB-S 13° (80cm) und 19° (60m) mit Comag FTA2CI
    DVB-T mit EuroSky LS2006T an 12dB-UHF Antenne
    Muvid 715-2 für Internetradio, UKW und DAB (kein DAB+)
    AW: Beeinflußt das Wetter den Empfang?

    Durch normales Wetter wird DVB-T nicht beeinflußt. Extremes Wetter, wie starke Schneeschauer oder extremer Regen, werden den Empfang etwas verschlechtern aber nicht unmöglich machen. Wenn man nicht, wie ich in einer absoluten Randlage wohnt (ca. 100Km bis zu den Sendern) wird man davon nur sehr selten etwas bemerken. Satellitenempfang bricht dagegen bei extremen Unwettern manchmal komplett zusammen, auch der Kabelempfang ist dafür empfindlicher, weil die Sender meist per Sat zugeführt werden.
    Bei Gewitter kann es bei DVB-T natürlich durch die Blitze schon zu kurze Aussetzern kommen. Aber dann sollte man vielleicht das Fernsehgerät ausschalten und bei einer Dachantenne den Antennenstecker ziehen, weil das Gewitter direkt über dem Haus steht.
    Aber einfache Bewölkung beeinflussen DVB-T nicht, bei Nebel kann der Empfang sogar manchmal besser werden (manchmal aber auch geringfügig verschlechtern).
    Seltene Hochdruckwetterlagen mit Inversionen können aber Überreichweiten verursachen. Das gibt dann schon mal kräftige Störungen. So etwas gab es in Deutschland Anfang Dezember 2004.
    Wenn der Receiver bei normalem Wetter eine gute Feldstärke und sehr gute Qualität anzeigt, wird man auch bei extrem schlechtem Wetter sehr selten Empfangsstörungen haben.
    MfG
    Wolfgang
     
  6. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.784
    AW: Beeinflußt das Wetter den Empfang?

    Behalte diese Antenne, die das Ergebniss bringt.

    Vermutlich ist es die preiswertere Stabantenne

    Auch bei schlechten Wetter wird das so bleiben.

    Evtl. noch probieren, ob mir einem 20cm Draht (z.B. von einem Drahtbügel) den obigen Empfang gewährt.

    Dann freilich beide Antennen zurückgeben.
     

Diese Seite empfehlen