1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bedrohung W32.Netsky.X@mm ??

Dieses Thema im Forum "DIGITAL FERNSEHEN - Die Zeitschrift" wurde erstellt von Dieterix, 3. Juli 2006.

  1. Dieterix

    Dieterix Senior Member

    Registriert seit:
    13. August 2005
    Beiträge:
    256
    Anzeige
    als Bezieher des df-newsletter@nl.digitalfernsehen.de habe ich heute außer der üblichen Mail noch eine zweite namens "Re: [Digital TV] dokument" mit dem Inhalt "Bitte lesen Sie das Dokument." und drei Anhängen "Teil 1.2", einem von meinem Norton Antivirus gelöschten Dokument und "Teil 1.4".
    Norton hat jedenfalss gemeldet:
    Norton AntiVirus hat folgenden Anhang entfernt: dokument.pif.
    Der Anhang enthielt die Bedrohung W32.Netsky.X@mm.

    Was ist da passiert?
    War da mein Virenschutz übervorsichtig? Was stand dann in dem Anhang??
    Oder hat da ein Missetäter die Adresse(n) in die Finger bekommen??
     
  2. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.796
    Ort:
    Mechiko
    AW: Bedrohung W32.Netsky.X@mm ??

    Wenn irgendwo "Re:" davor steht wäre ich vorsichtig.
    Und bei einem versendeten NL kann eigentlich niemals "Re:" davorstehen.
     
  3. Greybaer

    Greybaer Senior Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    296
    Ort:
    Schl.-Holst.
    AW: Bedrohung W32.Netsky.X@mm ??

    Ich hatte die gleiche Mail. Die ist sofort von T-Online in das Virenschutzfach verschoben worden. Habe von T-Online diese Nachricht erhalten:
    Liebe Kundin, lieber Kunde,

    der T-Online Postfachvirenschutz sorgt automatisch für den Schutz Ihres
    eMail-Postfachs vor Viren, Würmern und Trojanern. In der eMail mit den folgenden Daten wurde ein Virus gefunden und entfernt:

    - Zeitstempel des Senders:
    Sat, 1 Jul 2006 12:19:45 +0200
    - Betreff bzw. Subject der ursprünglichen Nachricht:
    Re: [Digital TV] dokument
    - Erkannter Virus, Wurm oder Trojaner:
    Worm/NetSky.X
    - Adresse des Absenders*:

    * Bitte beachten Sie, dass die Absender-Adresse häufig gefälscht ist, es
    sich i.d.R. also *nicht* um den Urheber der schadhaften eMail handelt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juli 2006
  4. ritti

    ritti Gold Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2003
    Beiträge:
    1.320
    Ort:
    Sömmerda
    AW: Bedrohung W32.Netsky.X@mm ??

    Ich hab das heute auch gekriegt:
    [​IMG]

    Ist das jetzt die neue Masche der Spammer?
     
  5. kathfan

    kathfan Junior Member

    Registriert seit:
    19. März 2003
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Hilden
    AW: Bedrohung W32.Netsky.X@mm ??

    Hallo,
    mein t-online Postfach-Virenschutz hat genau so reagiert. Gem. Telefonat mit dem Auerbach-Verlag arbeitet man an dem Problem.

    Ich habe vorsichtigerweise erstmal den Newsletter abbestellt.
     
  6. Kistler28

    Kistler28 Junior Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2002
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Zwickau
    AW: Bedrohung W32.Netsky.X@mm ??

    Da werden Wohl heute alle die den NL bestell haben dasselbe Problem haben. Da wird wohl auf den Rechner des Autors sich ein Virus eingeschlichen haben.
     
  7. Dieterix

    Dieterix Senior Member

    Registriert seit:
    13. August 2005
    Beiträge:
    256
    AW: Bedrohung W32.Netsky.X@mm ??

    Sollte man das?
    Bisher hieß es doch, solange man keinen Anhang öffnet, kann nichts passieren??
     
  8. lagpot

    lagpot Gold Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.128
    Ort:
    NRW
    AW: Bedrohung W32.Netsky.X@mm ??

    Bei mir auch,T-online abgefangen
     
  9. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Bedrohung W32.Netsky.X@mm ??

    Kommt auf das Mailprogramm an.

    Bei vernünftigen Programmen kann man Vierenmails problemlos lesen (öffnen) denn sie führen ohne Rüchfrage keine in den Mails enthaltenen Programme aus. Speichern kann man einen Virus natürlich auch auf HDD ohne Probleme zu bekommen.
    Bloß ausführen (starten) darf man ihn nicht.

    Edit: Natürlich setzt sich das fort. D.h. zum Betrachten von PDF, Word u. Excel Anhängen darf man dann auch kein Programm verwenden welches ungefragt Programme ausführt die in diesen Dokumenten evtl. vorhanden sind.

    Und nicht ohne nachzudenken auf die Antivieren Programme verlassen. Die können nur Vieren/Trojaner erkennen die bereits bekannt sind.

    (Hat man natürlich ein Mailprogramm was irgendwelchen Programmcode aus Mails automatisch ausführt hat man ein Problem)


    Vieren sind halt auch nur normale Computerprogramme. D.h. sie enthalten Programmcode der ausgeführt werden muß. Tut man das nicht dann passiert auch nichts.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juli 2006
  10. Eric el.

    Eric el. Gold Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2004
    Beiträge:
    1.771
    Ort:
    Mühlhausen/Thür.
    AW: Bedrohung W32.Netsky.X@mm ??

    bei mir auch, jedoch Thunderbird und Antivir der mir auch dies gemeldet hat.
     

Diese Seite empfehlen