1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bedeuten weniger Sportrechte auch weniger Fernsehgebühren?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 22. Juni 2017.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.376
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der Zusammenhang zwischen Rundfunkbeitrag und teuren Sportrechten ist ein heikles wie populäres Thema. Die Diskussion nimmt Fahrt auf.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.363
    Zustimmungen:
    3.191
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    Manche haben halt eine Phobie bei der Kritik an Öffis, andere wiederum bei der Kritik an Privaten...das ist leider das übliche black & white Denken.
     
  3. Solmyr

    Solmyr Talk-König

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    6.752
    Zustimmungen:
    574
    Punkte für Erfolge:
    123
  4. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.590
    Zustimmungen:
    705
    Punkte für Erfolge:
    123
    Gerne, wenn Du glaubst dass es sich abei um eine Ausrede handelt!




    "GEZ-Verweigerer", die BILD lebt auch immer noch in der Vergangenheit.


    Du weisst, was Erzwingungshaft ist?
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juni 2017
  5. Solmyr

    Solmyr Talk-König

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    6.752
    Zustimmungen:
    574
    Punkte für Erfolge:
    123
    Klar weiss ich das.
     
  6. Futuremann

    Futuremann Silber Member

    Registriert seit:
    19. September 2010
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    77
    Punkte für Erfolge:
    38
    Man sollte lieber die Werbung endlich abschaffen.
     
    chauer14 gefällt das.
  7. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.770
    Zustimmungen:
    690
    Punkte für Erfolge:
    123
    Eher mehr, war bei der Entsorgung ja auch so!
     
  8. TerrorISTgeil

    TerrorISTgeil Neuling

    Registriert seit:
    22. Juni 2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Die sollen die Kohle in ufc Rechte reinstecken und HBO Serien xD
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juni 2017
    grmbl gefällt das.
  9. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.348
    Zustimmungen:
    284
    Punkte für Erfolge:
    93
    ... die Kosten einer Erzwingungshaft trägt grundsätzlich der Gläubiger. Im Falle der "GEZ-Verweigerer" sind das die jeweiligen Rundfunkanstalten.
    Jetzt haben die ÖR weniger Sportrechte erhalten können. Mit dem eingesparten Geld könnte man auch mehr Zahlungsverweigerer in Erzwingungshaft schicken ;)
     
    grmbl gefällt das.
  10. grmbl

    grmbl Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2001
    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    371
    Punkte für Erfolge:
    93
    Dadurch würde die Haushaltsabgabe aber nicht sinken, sondern steigen. Außerdem zeigen international gesehen die meisten öffentlich-rechtlichen Sender Werbung. In den wenigsten Ländern sind die diesbezüglichen Richtlinien so restriktiv wie bei uns. Wenn bei uns alle öffentlich-rechtlichen Sender Werbung bringen dürften, könnte die Haushaltsabgabe sinken. Der VPRT würde zwar wieder Rotz und Wasser heulen, aber man kann es nicht allen recht machen. ;)
     

Diese Seite empfehlen