1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Beck droht Privatsendern und Astra wegen "zweiter Rundfunkgebühr"

Dieses Thema im Forum "HD+ und weitere Plattformen via Satellit" wurde erstellt von lagpot, 24. Juni 2006.

  1. lagpot

    lagpot Gold Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.128
    Ort:
    NRW
    Anzeige
    pk) Im Streit um eine Verschlüsselung der Privatsender RTL und ProSiebenSat.1 sowie einer Satelliten-"Infrastrukturgebühr" von SES Astra hat der rheinland-pfälzische Ministerpräsident und SPD-Chef Kurt Beck den Beteiligten mit Konsequenzen gedroht.

    "Die Privaten müssen wissen, wenn sie eine Pflichtgebühr erheben, werden wir prüfen, ob wir reglementieren", sagte Beck der "Süddeutschen Zeitung" (Samstagsausgabe). Es dürfe keine zweite Rundfunkgebühr geben.

    Sollten die Sender auf einem Entgeld beharren, drohte der rheinland-pfälzische Ministerpräsident mit Erhebung von Lizenzgebühren. "Wenn die Netzbetreiber zum Beispiel Programme selbst anbieten und Netze nutzen, die im Boden der Kommunen liegen, und dafür bisher keine Lizenzgebühren zahlen - dann kann man das auch ändern." Es sei zudem nicht hinnehmbar, dass Kunden künftig mehrere Receiver benötigten, um digitales Fernsehen zu sehen.

    Beck kündigte gleichzeitig an, die Fusion von Landesmedienanstalten durch finanzielle Anreize weiter fördern zu wollen. Der 1949 in Bad Bergzabern (Rheinland-Pfalz) geborene Politiker will sich in Kürze von der Spitze der SPD-Medienkommission zurückziehen, sich aber auch in Zukunft um Medienpolitik kümmern. "Ich widerspreche energisch, wenn mir jemand sagt, Medien seien ein Bereich, der einen SPD-Chef nicht zu interessieren braucht", sagte der Chef der Rundfunkkommission der Länder und ZDF-Verwaltungsratsvorsitzende: "Ich würde jedem Parteivorsitzenden raten, sich darum zu kümmern."

    Quelle

    Hoffendlich ist das nicht nur heiße Luft vom Beck.
     
  2. asebe

    asebe Junior Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2002
    Beiträge:
    71
    Ort:
    NRW
    AW: Beck droht Privatsendern und Astra wegen "zweiter Rundfunkgebühr"

    Das wird daraus hinauslaufen das die Privaten Verschlüsseln,ohne APS,sondern ganz normal wie die anderen auch (Holland Italien usw.)
     
  3. music

    music Gold Member

    Registriert seit:
    11. November 2005
    Beiträge:
    1.344
    AW: Beck droht Privatsendern und Astra wegen "zweiter Rundfunkgebühr"

    Ein würdiger SPD-Chef.

    Willy Brand wäre stolz auf ihn!

    [​IMG]
     
  4. Jazzman

    Jazzman Guest

    AW: Beck droht Privatsendern und Astra wegen "zweiter Rundfunkgebühr"


    Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer...

    (Wer hat uns verraten... - Die anderen sind selbstverständlich auch nicht besser...)

    ... oder ist das Rache dafür, das Sat.1 Mainz verlassen hat... ???
     
  5. Eric el.

    Eric el. Gold Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2004
    Beiträge:
    1.771
    Ort:
    Mühlhausen/Thür.
    AW: Beck droht Privatsendern und Astra wegen "zweiter Rundfunkgebühr"

    endlich fällt es einem Politiker auf das man zur Zeit bis zu 3:eek: Receiver benötigt um an entsprechende Angebote zu kommen. Da ist aber noch nicht APS eingerechnet die auf uns zu kommt. Die sollen CI zur Pflicht für jeden Rec. machen und keine Beeinflußnahme der Software für die Hardware durch den Inhalteanbieter. Wer was integrieren möchte hat es gefälligst im CI-Modul zu realisieren. Es wird höchste Zeit für eine Regulation des Medienmarktes, diese Situation ist unhaltbar um nicht zu sagen eine Katastrophe. Da sieht man mal das ein Herr Doetz vom VPRT nichts zu sagen hat und die Digitalisierung durch Scheuklappen nicht den Weg gehen kann wie es eigentlich gehen sollte.
     
  6. Eric el.

    Eric el. Gold Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2004
    Beiträge:
    1.771
    Ort:
    Mühlhausen/Thür.
    AW: Beck droht Privatsendern und Astra wegen "zweiter Rundfunkgebühr"

    mist, doppelt wahrscheinlich durch den tollen Server verursacht der anscheind jeden Tag abraucht
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juni 2006
  7. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Beck droht Privatsendern und Astra wegen "zweiter Rundfunkgebühr"

    wieso 3 receiver?

    Um die wichtigsten payTV angebote empfangen zu können reicht einer.

    Mit dem kann man dann mindestens premiere, technisat und easy.tv bzw arena empfangen.
     
  8. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.608
    Ort:
    Gessertshausen b. Augsburg
    AW: Beck droht Privatsendern und Astra wegen "zweiter Rundfunkgebühr"


    100% Zustimmung!
     
  9. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.608
    Ort:
    Gessertshausen b. Augsburg
    AW: Beck droht Privatsendern und Astra wegen "zweiter Rundfunkgebühr"

    Nur bei CI-Receivern, bei weitem nicht alle haben aber CI. Daher ist die Forderung, daß CI Pflicht wird, 100%ig zu unterstützen!:rolleyes:
     
  10. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Beck droht Privatsendern und Astra wegen "zweiter Rundfunkgebühr"

    Da habe ich auch nichts dagegen.

    Mir ging es um die aussage das man 3 receiver benötigt. was ja defakto falsch ist.

    Allerdings sollte es dann auch billig ci receiver geben.

    Gegen die günstigen freetv und embedd receiver kommen die nämlich noch nicht an.
     

Diese Seite empfehlen