1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bearbeitung d. Daten n. Übertragung v. S2 und DVD-Erstellung

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von hemboergers, 1. März 2007.

  1. hemboergers

    hemboergers Neuling

    Registriert seit:
    18. August 2006
    Beiträge:
    14
    Anzeige
    Guten Abend,
    um die Anzahl der „verbrannten DVD`S“ möglichst gering zu halten, möchte ich kurz beschreiben, was ich bisher mit den S2-Daten gemacht habe:
    1. Die S2-Aufnahme habe ich mit Mediaport 1.1.9 auf mein Notebook übertragen, die in Mediaport möglichen Einstellungen - im Menü "Erstellen/Einstellungen" 2 Optionen:
    a). MPEG Video automatisch erstellen
    b) DVD Video automatisch erstellen
    wurden nicht gemacht, da ich diese nicht kannte. Es standen nun folgende Ordner auf der Partition G:
    ein Ordner mit der Bezeichnung "log",

    ein Ordner mit der Bez. "rawData" mit Unterordnern der Bez. AUD-Datei, AUX1-Datei, VID-Datei und einer VTX-Datei (insgesamt 4,6 GB).

    und Ordner (sieht aus wie ein Stück eines Filmes) mit der Bez. "Typ:MPEG video/audio stream 3,38 GB.
    Was mich wundert ist die Tatsache, dass aus ursprünglich 4,8 GB nun knapp 8 GB geworden sind.

    Nach der Datenübertragung meine ich gesehen zu haben, dass er die MPEG Video automatisch erstellte. Darauf deutet auch der Inhalt des letzten Ordners „Typ MPEG video/audio“ hin.

    Um das richtige Seitenverhältnis zu erhalten (der Film wurde im Format 16:9 aufgenommen), wurde der Inhalt des Ordner „MPEG video/audio stream“ mit dem Programm DVDPatcher_v106 gepatcht. An den unten vorgegebenen Einstellungen habe ich nichts geändert. Ob man die Horizontal Size hätte ändern müssen (auf 720 (DVD,DVB)?Keine Ahnung.

    Das mit Strg + Druck erzeugte Bild wurde nicht übertragen


    Das Ergebnis dürfte doch eine MPG-Videodatei sein. Wenn das so in Ordnung ist, stellt sich für mich die Frage:Wofür benötige ich die Daten im 2. Ordner (siehe oben)? Wofür werden die Daten benötigt?Mit welchen Programm könnte ich die zur DVD-Erstellung vorliegenden Daten so komprimieren, dass sie auf eine DVD mit 4,7 GB passt.

    Gruß hemboergers :confused:
     

Diese Seite empfehlen