1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Beamter: "****** Ossis"

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Eike, 8. Oktober 2009.

  1. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.307
    Zustimmungen:
    6.148
    Punkte für Erfolge:
    273
    Anzeige
    Habe ich heute auf meinen Tisch folgende Beschwerde von Reisegästen von mir bekommen:

    Gäste sind aus Bulgarien wiedergekommen - Flug ging über Düsseldorf weiter nach Leipzig.
    Auf Grund einer ungewöhnlich langen Passeinsicht (aus einem Land das der EU beigetreten ist), haben sich die Gäste beschwert ob man nicht etwas schneller machen könne da der Anschlussflieger schon angekündigt war.
    Daraufhin soll die Kraft noch langsamer gemacht und gesagt haben "Ihr S c h e i ß Ossis". Name und Uhrzeit wurde mir übermittelt.
    Lohnt sich hier ein gewisser Aufwand um den Beamten zur Disziplin zurückzuholen?

    P.S. Ja sowas landet auf meinen Tisch und man verlangt von mir Abhilfe.:rolleyes: Ich höre übrigens ungewöhnlich oft das Sicherheitskräfte und Personal von DUS unfreundlich sind.
     
  2. canucks

    canucks Silber Member

    Registriert seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Beamter: "****** Ossis"

    Bin zwar kein Beamter, aber doch im öffentlichen Dienst (Finanzverwaltung) angestellt und kann nur raten: Dienstaufsichtsbeschwerde einreichen! Wenn niemand was sagt, dann kann der unfreundliche I.... ja immer einfach so weiter machen. Also, nur Mut und ein Schreiben aufsetzen.
     
  3. IGLDE

    IGLDE Talk-König

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    6.110
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Beamter: "****** Ossis"

    Ich bin mir nicht ganz sicher ob das hier in dieses Forum gehört:confused: Und wenn du nicht sicher bist wie du dich in deinem Job verhalten sollst ist das schon ein bischen seltsam
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Oktober 2009
  4. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.307
    Zustimmungen:
    6.148
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Beamter: "****** Ossis"

    Och, wir diskutieren doch hier jeden Mist... Da dachte ich ich frag mal...
     
  5. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    38.259
    Zustimmungen:
    7.869
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    VU+ Solo² PVR
    Playstation 3
    Synology DS 2014 NAS
    Amazon Fire TV
    Apple TV 4
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    AW: Beamter: "****** Ossis"

    Wie channuks schon gesagt hat, wenn Du den Namen und Zeugen hast, dann mach ne Dienstaufsichtsbeschwerde. Oder besser deine betroffenen Kunden.

    Ob das wirklich was bringt, kann man nicht sagen, aber zumindest ist es vermerkt. Vielleicht ist der dann das nächste Mal ein wenig vorsichtiger.
     
  6. Mondmann

    Mondmann Silber Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2009
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    MDCC Digital HD Premium
    MDCC Digital Familie

    Kaon HD Receiver
    AW: Beamter: "****** Ossis"

    Auf jeden Fall solltest du da etwas machen. Solche Leute gehören aus den Verkehr gezogen.

    Der kann froh sein das ich nicht mit im Flieger war. Dann hätte der .... Ossi der Person mal die Meinung gegeigt.:winken:
     
  7. doku

    doku Guest

    AW: Beamter: "****** Ossis"

    Naja, immerhin hat er ehrlich und geradeaus gesagt, was er denkt! Die Konsequenzen muß er dennoch tragen! :)
     
  8. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.307
    Zustimmungen:
    6.148
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Beamter: "****** Ossis"

    Ein Beamter sollte gewisse Gedanken für sich behalten.
    Auch wenn man es von mir erbat, ich werde mich da raushalten und den Kunden anraten in Eigenregie eine Beschwerde in Gang zu bringen.
    Ich war nicht dabei und habe für so einen Kleinkram keine Zeit weil es die Reiseleistung nicht direkt betrifft.
     
  9. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.859
    Zustimmungen:
    3.089
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Beamter: "****** Ossis"

    Du weisst ja sicher was Kölner von Düsseldorfern halten, diese Einstellung hat zum Teil echt gute Gründe ;)

    Gruß
    emtewe
     
  10. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.497
    Zustimmungen:
    214
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Beamter: "****** Ossis"

    Deine Kunden sollen Papier schwarz machen und eine Beschwerde ans Bundesinnenministerium nach Berlin schicken.
    So ein Fall, wäre für mich ein gefundenes Fressen und da hätte ich direkt vor Ort nach seinem Vorgesetzen gerufen. Auch wenn es für mich bedeutet hätte, Betroffener einer ausführlichen Taschenkontrolle zu werden.

    Es ist dort sehr durchwachsen. Einmal hat einer von den Sicherheitsleuten meinen Rucksack einfach vom Band nach der Kontrolle beim Betreten des Kontrollbereichs geschmissen. Ging ihm nicht schnell genug, daß ich meinen Gürtel, Portemonaise, Jacke usw. angezogen und weggeräumt habe. Da gabs aber ein Donnerwetter. Der BGS-Mann stand direkt daneben, hat aber nichts gesagt.
    Ab und zu gibts auch noch Leute, die nicht schnallen, was ein Dosimeter ist. Im Vergleich zu noch vor ein paar Jahren, ist es jedoch schon deutlich besser geworden. Von DUS fliegen ganz viele Monteure der umliegenden Firmen ab, die Kernkraftwerke betreuen. Also hat man das den Kontrolleuren wohl mal erklärt, was ein Dosimeter ist.
     

Diese Seite empfehlen