1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Beamer?

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von BlackWolf, 2. Dezember 2003.

  1. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    Anzeige
    Lohnt sich eigentlich heute bereits der Kauf von nem Projektor? Ich meine Aldi Süd hat ja einen Medion LCD-Projektor für für 999€

    Da das doch nen ganz schöner Batzen Geld ist, möchte ich wissen, ob die Geräte schon ausgereift sind oder demnächst (z.b. wie die TFT's) extrem billiger und besser werden. 800x600 Auflösung reicht zwar für PAL TV , aber für PC-Anwendungen (und HDTV?!) isses nen Witz, daher könnte ich mir vorstellen, dass die Auflösung doch recht bald erhöht wird.

    Und sonst, ich hab son Home-Gerät noch nie wirklich in Aktion gesehen, in der Uni haben wir in den Hörsälen so wohl 5000€aufwärts Geräte, und die find ich schon von der Bildqualität her sehr gut, aber so Home-Geräte sind wohl doch um einiges schlechter ?!
    Also sollte man lieber noch warten?

    <small>[ 02. Dezember 2003, 22:20: Beitrag editiert von: BlackWolf ]</small>
     
  2. komaa

    komaa Senior Member

    Registriert seit:
    12. Oktober 2002
    Beiträge:
    265
    Ort:
    Dresden
    beamer sind zwar nicht schlecht hab aber mal gelesen das das an und aus und an und aus (wenn man nen beamer als tv ersatz nehmen will) das die birne schnell kaputt geht.
     
  3. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    Die Birne ist das Hauptthema bei den Dingern, Zum einen verschieben sich mit zunehmendem Alter die Farben weil sich die Lichtfarbe nach Rot verschiebt soweit ich mich erinnere. Und der Preis von dem Ding ist auch ganz interessant und vor allem ob eventuell schon mal eine als Ersatz dabei ist und ob die schnell erhältlich sind oder nur bei bestimmten Firmen mit langer Lieferzeit.

    Gruss Uli
     
  4. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Ich hab mal gelesen, dass für Video die DLP-Projektoren die bessere Wahl seien. Von dem Aldi-Angebot würde ich die Finger lassen.

    Eine Auflösung von 1024x768 sollte schon drin sein, dann müsste auch die Wiedergabe von PAL in 16:9 ohne Verluste funktionieren -- zumindest rechnerisch.

    Warte einfach noch etwas ab. Die Preise sind im stetigen Fall. Und dann sollte in jedem Fall die Lebensdauer des Leuchtmittels und dessen Preis mit berücksichtigt werden.

    Gag
     
  5. egon

    egon Junior Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2003
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Ammern
    Also ich würde mir immer wieder einen beamer kaufen. den 1. hatte ich mir 1992 gekauft (sharp)
    Lampenlebensdauer sollte 2000 Std sein und ich habe ihn ca 10.000 Std laufen lassen und das ding geht immer noch, nur die auflösung war schlecht,07 2003 hab ich mich dann entschlossen einen neuen zu holen und hab mich überall umgesehen.ich wollte mir wieder einen sharp holen, sah dann bei einem freund der die dinger vermietet verschiedene unter anderem den infocus x1 (welcher oft noch unter anderer bezeichnung teurer angeboten wird) also im moment ist der infocus x1 auch für ca 999 Euro zu haben und für den preis ist er auf jeden fall super. auch die auflösung ist gut. man sieht hier schon die unterschiede mit welcher qualität die einzelnen sender abgestrahlt werden. am besten und schärfsten ist das bild bei den direkt kanälen und premiere 1 und 2 ich habe eine bilddiagonale von ca3,5 m. nachteil vom infocus ist das der Projektionsabstand ziemlich groß sein muß .
    dieses kann man auf der hompage von infocus.de
    berechnen
    außerdem ruckeln laufbänder zb mit irgendwelchen infos der fernsehsender . aber wie gesagt filmfans die nicht unbedingt bei grellem licht einen schönen film sehen wollen sind für den preis gut bedient. die lampe soll 4000 stunden mit der neuen software halten und kostet ab 250 Euro

    egon
     
  6. noeler

    noeler Board Ikone

    Registriert seit:
    7. März 2002
    Beiträge:
    3.138
    Ort:
    -
    1.) Kauft man Beamer IMMER erst, wenn man sich die Geraete angeschaut hat und ein s.g. Beamer Shootout gemacht hat. Der direkte Vergleich von mehreren Beamern mit der gleichen Bildquelle.

    Ausserdem stoeren sich manche beim Fliegengittereffekt der LCD, andere beim Regenbogeneffekt des DLP u.s.w. Also, muss man das sich erst einmal anschauen.

    Bei o.g. Effekte nehmen natuerlichmit hoeherers Preisklasse auch ab. winken Das Alditeil kannste gleich in die Tonne treten, dass ist naemlich total veraltet und deshalb auch planlos ueberteuert.

    <small>[ 07. Dezember 2003, 13:51: Beitrag editiert von: noeler ]</small>
     
  7. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.043
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Und die Lüfterlautstärke nicht vergessen!

    Blockmaster
     
  8. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
  9. Kalle_Wirsch

    Kalle_Wirsch Senior Member

    Registriert seit:
    7. Dezember 2002
    Beiträge:
    290
    Die Dinger bringens meiner Ansicht nicht. Zu laut, Das Bild ist nicht besser als beim Fernseher oder LCD/TFT-Bildschirm.

    Der einzige Vorteil ist die Größe. Damit kann man mal kurzfristig angeben, aber man braucht schon gut Platz um dass wirklich auszunutzen.
    Mein Fazit: Das ist nur was für Heimkino-Enthusiasten. Dazu zähle ich micht nicht.
     
  10. noeler

    noeler Board Ikone

    Registriert seit:
    7. März 2002
    Beiträge:
    3.138
    Ort:
    -
    Dann haste aber noch keinen guten Beamer gesehen. Und zu laut stimmt schonmal garnicht mehr bei aktuellen Geraeten. Bei Roehre sowieso nicht.
     

Diese Seite empfehlen