1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Beamer gespeist durch PVR8000

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von bertone, 29. März 2008.

  1. bertone

    bertone Junior Member

    Registriert seit:
    28. November 2004
    Beiträge:
    45
    Anzeige
    hab mir nen hübschen Beamer gekauft und dachte: da schließ ich alles an, was auch am Fernseher hängt; also auch den Humi.
    Nur bin ich überhaupt nicht zufrieden mit dem Bild (näheres habe ich bereits unter diesem Thread geschrieben): http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=177913

    hat jemand von Euch einen Beamer an seinen Humi gehängt?
    Wie angeschlossen und wie zufrieden???
     
  2. bertone

    bertone Junior Member

    Registriert seit:
    28. November 2004
    Beiträge:
    45
    AW: Beamer gespeist durch PVR8000

    keiner :confused:
    Habt wohl alle Riesenfernseher zuhause :eek:
     
  3. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: Beamer gespeist durch PVR8000

    Ja, das ist der Fall. Beamer sind einfach der falsche Weg, glaub' mir... Du kannst nur versuchen dem beamer RGB-Signal vom Humax zuzufuehren (also kein S-Video oder gar Composite), wie und ob das geht musst du schauen. Besser wird es nicht.
     
  4. bertone

    bertone Junior Member

    Registriert seit:
    28. November 2004
    Beiträge:
    45
    AW: Beamer gespeist durch PVR8000

    aber ich bin super zufrieden mit dem Beamer; wenn ich eine DVD über das YUV-Kabel ansehe. Es ist wie im (Pantoffel-) Kino.
    Nur wünschte ich das ich - zumindest annähernd - mit dem Humi an diese Qualität ran komme. Theoretisch ist das ja möglich, da die Aufzeichnungen auf Festplatte schließlich digital in DVD-Auflösung gespeichert sind.
    Nur, die Möglichkeit dies aus dem Humi entsprechend raus zu bekommen ist mein Problem auf dessen Lösung ich hoffe.
    quote: "wie und ob das geht musst du schauen"
    aber das versuche ich doch gerade herauszufinden; allein, man will es mir nicht sagen :(
     
  5. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: Beamer gespeist durch PVR8000

    Akzeptiert dein Beamer RGB-Signale, so wie der Hummy die per Scart ausgibt? Wenn ja, ist es das beste was du machen kannst. Die Qualitaet die du zu sehen bekommst, haengt allerindgs primaer davon ab, in welcher Qualitaet die jeweilige Fernsehsendung aufbereitet/gesendet wurde. In den allermeisten Faellen ist diese mehr oder minder weit von der Qualitaet einer gut gemasterten DVD entfernt, daran aendert keine Verbindung der Welt zw. Hummy und Beamer irgendetwas...
     
  6. bertone

    bertone Junior Member

    Registriert seit:
    28. November 2004
    Beiträge:
    45
    AW: Beamer gespeist durch PVR8000

    quote: "Akzeptiert dein Beamer RGB-Signale, so wie der Hummy die per Scart ausgibt?"

    eben nicht!
    ich hab ja geschrieben, dass beim Beamer ein Adapter für Scartstecker beiliegt. Aber das Bild bleibt schwarz am Beamer. Es funzt nur Composite.

    Es ist mir schon klar, dass die Bildqualität variiert, die über Sat ausgestrahlt wird. Aber oft genug bin ich damit zufrieden; nur nicht mit der Bildübertragung.
    Um diese geht es mir. Habe nun mehrfach den Film vom Humi runter auf den PC - dann umgewandelt und auf DVD gebrannt. Super Bild, wenn ich die dann vom DVD-Player mit dem Beamer auf die Leinwand werfe. Aber ich kann und will natürlich nicht jedesmal so einen Aufwand betreiben, wenn es doch eigentlich möglich sein sollte den Humi direkt anzuschließen.

    Oben schreibst du: der Humi gibt die RGB-Signale irgendwie raus. Ja wie denn? Mit dem Adapter Scart auf YUV und Scart auf D-Scart kommt nix rüber.
    Wenn er sie raus gibt, muss ich sie doch irgendwie abgreifen können???
     
  7. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: Beamer gespeist durch PVR8000

    Nein, Scart auf YUV ist falsch, diese Formate sind nicht ohne weiteres kompatibel. D-Scart ist mir unbekannt - was sagt die Spezifikation des Beamers dazu? Wenn du den Hummy auf RGB-Ausgabe einstellst und diesen D-Scart verwendest bleibt der Beamer schwarz? Hat der Beamer einen VGA-Anschluss? Wenn ja, koenntest du es mit einem (aktiven) Adapter, der ein VGA-kompatibles HV-Sync RGB Signal aus dem Scart-RGB erzeugt z.B. http://www.rfdesign.co.nz/syncsep.html. Allerdings muss der beamer mit 576i am VGA etwas anfangen koennen...
     
  8. bertone

    bertone Junior Member

    Registriert seit:
    28. November 2004
    Beiträge:
    45
    AW: Beamer gespeist durch PVR8000

    1 D-Scart scheint es nur bei Epson zu geben. Ist ein Adapter von Scart auf "kleiner Stecker"; ähnlich wie HDMI
    2 Ja
    3 Ja
    4 Marke Eigenbau. 80 $ sind nicht billig
    5 kann ich nicht herausfinden

    Tja, entweder ich gebe mich mit dem Componentenkabel zufrieden (hab mir ein hochwertiges besorgt und bin nun erstaunt, dass das Bild nun doch nicht so schlecht ist, wenn auch nicht gut), oder ich probiere die "rfdesign-Lösung", die nicht schlecht klingt, aber wohl auch nicht garantiert funzt. Hab nun ne Menge Geld für Kabel ausgegeben die es nicht tun. Ob ich jetzt 80 $ ...

    Wer weiß. Jedenfalls vielen Dank für die freundliche Unterstützung an Paul!!!
     
  9. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: Beamer gespeist durch PVR8000

    5. ist allerdings der entscheidende Punkt. Sollte dies nicht zutreffen, brauchst du tatsaechlich einen aktiven Adapter, der das Standard RGB 576i Signal in PC-konformes RGBs in einer vom Beamer akzeptierte Aufloesung und Timing verwandelt.

    Allerdings wundert es mich, dass Epson einen speziellen Adapter anbietet, und dann doch kein RGB unetrstuetzt, was soll denn das...?
     
  10. bertone

    bertone Junior Member

    Registriert seit:
    28. November 2004
    Beiträge:
    45
    AW: Beamer gespeist durch PVR8000

    interessant finde ich auch, dass dieses Thema hier scheinbar nur mich betrifft!? Hat sonst wirklich noch nie einer Versucht einen Sat-Receiver an einen Beamer anzuschließen; für Fußball z.B., wie bei der WM 06?

    Ein Kumpel von mir hat auch den Epson-Beamer und hat die PS3 angeschlossen. Per HDMI-Übertragung ein sensationelles Bild, sogar von normalen DVDs (Upscaling).

    Das mit dem Scartadapter finde ich auch sehr befremdlich; wozu das Ding wenns nicht funzt?
    Wie kann man das denn heraus bekommen mit dem "576i am VGA"? Epson anschreiben?

    Tja, es gibt schlimmeres im Leben ;)
     

Diese Seite empfehlen