1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Beamer Frage

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von uffi, 3. Juni 2005.

  1. uffi

    uffi Neuling

    Registriert seit:
    31. Mai 2005
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo
    Und zwar eine kurze Frage, mein S25 Beamer "Leuchtet" wenn er Horizontal Steht leicht nach oben. Ich möchte ihn aber gerne auf ein Brett unter die Decke stellen also ist es sehr dumm das er nach oben strahlt.
    Was bzw. wie kann man das Prob beheben??

    Wenn ich ihn hinten so weit hochhebe bis er da hin Strahlt wo er hin soll steht er ca. im 45Grad winkel da :rolleyes:

    Gibt es da irgend eine Einstellung oder sonst was wie man das beheben kann??

    thx :)
     
  2. Manne52

    Manne52 Junior Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2005
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Berkholz
    Technisches Equipment:
    Medion MD24500
    AW: Beamer Frage

    Hallo,

    ich kenne zwar genau diesen Typ nicht, aber bei Beamern gibt es im Menü die Möglichkeit, nach oben bzw. unten zu korrigieren und das dabei entstehende Trapez so einzustellen, dass daraus wieder ein Rechteck wird. Bei meinem Beamer finde ich diese Einstellmöglichkeit im Menü "Bildkorrektur".

    VG Manne
     
  3. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Beamer Frage

    Also mein Beamer hat eine automatische Leuchtweitenregelung, die anhand der Karosserieneigung die Scheinwerfer justiert.

    Solltest Du einen Videoprojektor meinen: Die meisten Geräte haben eine Funktion, um das Bild um 180° zu drehen. Der Projektor wird dann "über Kopf" hängend an die Deckenhalterung geschraubt.

    Gag
     
  4. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.048
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Beamer Frage

    Geb's doch endlich auf :) Es wurde früher schon Beamer genannt, es wird heute Beamer genannt und es wird auch noch in aller Ewigkeit Beamer genannt werden....
     
  5. luelepit

    luelepit Senior Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2004
    Beiträge:
    162
    AW: Beamer Frage

    Also das der Beamer in der horizontalen nach oben strahlt, ist ja richtig. Hier soll die unterkannte Beamer = Unterkannte Leinwand sein. So brauchst du keine Trapezkorrektur, denn diese verschlechtert die Bildqualität erheblich (hahe ich erst auch nicht gedacht, bis ich es selber gesehen habe). Wenn du den Beamer unter der Decke anbringen möchtest muss er über Kopf hängen! Dann muss du im Menü nur noch das Bild drehen und der Beamer strahlt nach unten. Jetzt gillt natürlich oberkannte Beamer = oberkannte Leinwand. Nur so benötigst du keine Bildverschlechternde Trapezkorrektur.
     
  6. Eric el.

    Eric el. Gold Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2004
    Beiträge:
    1.771
    Ort:
    Mühlhausen/Thür.
    AW: Beamer Frage

    bei einer Scalierung auf dem Display hast du Recht, bei einer optischen weniger. Sharp und Panasonic besitzen eine optische Trapezkorektur und einen Lensshift fürs seitliche Aufstellen. Mein Sony dagegen regelt es elektronisch, welches ich aber nicht nutze da er verkehrt an der Decke hängt, mitte Linse ist gleich Ober-oder Unterkante je nachdem. Weitere Einstellungen sind Seitenverkehrt,Trapezkorrektur für seitliches Aufstellen für Rückprojektion.
    Es wäre sehr hilfreich wenn uffi mal den Typ angeben würde.
     
  7. luelepit

    luelepit Senior Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2004
    Beiträge:
    162
    AW: Beamer Frage

    Ich habe sogar einen Sharp, und zwar den Z2000. Wenn ich den PC über VGA anschliesse, und dann die Trapezkorrektur vornehme wird das Bild besonders unscharf... Erkennt man ganz gut wenn man z.b. beim Desktop auf einen Ordner Name achtet und dann Trapez ein und ausschaltet. Ich hab mich da richtig erschrocken, als ich den unterschied gesehen habe. Liegt wahrscheinlich auch an die volle Auflösung von 1280x720 Pixel. Solange wir noch kein HDTV haben wird das wohl nicht ganz soviel ausmachen, aber ich muss unbedingt immer das beste rausholen..... Hab gerade gelesen das Premiere HDTV testet (hab ich auch schon auf der Anga cable gesehen), da würde mich doch mal interresieren welche TV Karte das Mpeg4 HDTV am laufen bringt.......
     
  8. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Beamer Frage

    Nochmal zur Unterscheidung: Es gibt nur wenige Projektoren, die die Trapezkorrektur tatsächlich über eine spezielle Linsenoptik durchführen. Dabei wird der Lichtstrahl entsprechend abgelenkt.
    Die meisten Projektoren rechnen das Bild einfach digital um. Weil dann nicht mehr ein Bildpunkt der Videoquelle auf den entsprechenden Bildpunkt des Bildwandlers fällt, wird es unscharf.
    Für die Video-Wiedergabe mag das zur Not noch akzeptabel sein, aber nicht bei Computergrafiken.

    Gag
     

Diese Seite empfehlen