1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Beamer für Spiele, Filme und mehr

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von Gnulema, 30. Januar 2010.

  1. Gnulema

    Gnulema Junior Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Und wieder mal ich...

    Ich eröffne hier ein neues Thread da 2008 die letzte Kaufberatung über Beamer statt fand!

    Gesucht wir ein Beamer bis ca. 1000€. Der soll an mein AV Receiver angeschlossen werden. Die bestrahlende Wand ist max. 2,50m breit da dann der Türrahmen anfängt. Der Raum ist 4,20m tief. Aber ich werde wohl nach der Renovierungsarbeit ca. bis 3 m von der Beamerwand weg sitzen.

    Ich möchte soweit alles über den Beamer (bzw. Beamer geht zum Denon 1910 Receiver) laufen lassen:
    Notebook, Netbok, alte HiFi Anlage, SAT Receiver, BluRay Player, PS, Surround Anlage.

    Welcher ist z.Z. der Preis-/Leistungsverhältnis am Besten der Kontraststark und Leise ist?

    Danke für jedne Hinweis oder Tip worauf ich achten muß

    Gruß
    Gnulema (weiblich ;))
     
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.342
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Beamer für Spiele, Filme und mehr

    nbischen älter
    Heimkino-Beamer im Test

    Auch ein feiner den ich auch schon erleben durfte.

    Beim Projektor solltest Du aber den vorderen Bereich dunkel halten, sonst wird Dich sehr schnell das "streulicht" nerven.
    Das Zimmer dunkel halten, nicht von den Vorhängen her, sondern von der Wandgestaltung, schwarz wird gern genommen und kommt immer gut beim projizieren. ;)
     
  3. magic82

    magic82 Silber Member

    Registriert seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    NanoXX 9500 HD
    Yamaha Rx-V450 + Elac Lautsprecher
    Pioneer DV 696
    Sanyo PLV Z4
    Logitech Harmony One
    AW: Beamer für Spiele, Filme und mehr

    Für diesen Preisbereich wäre der Sanyo PLV-Z4 bzw. Z5 durchaus zu empfehlen.

    Die Nachfolgemodelle sollen nicht mehr an die Vorgänger ran kommen.

    Bedenke aber: Abdunkelung ist wichtig, weil diese Projektoren Heimkinoprojektoren sind und nur so ca. 1600 ANSI Lumen bringen.

    Ansonsten wären noch etwas für dich: Epson TW 700 bzw. Panasonic PT Reihe (ich weiss aber nicht, welcher da jetzt genau preislich in Frage kommen würde).

    Meiner Einschätzung nach haben diese 3 unterschiedlichen Produkte alle ihre Stärken und Schwächen.

    Mir wurde damals vom Verkäufer (kein MM - Bequatscher, sondern ein Heimkinoprofi) zum Epson geraten, ich hab mich aber trotzdem für den Sanyo entschieden, weil er mir optisch besser gefallen hat und vom Geräusch her leiser war. Den Pana hab ich auch schon live gesehen und war vom Bild auch beeindruckt. Nur das Menü hat mich ein bisschen abgeschreckt.

    Wobei ich beim Pana sagen muss: ich hab nicht den 200er gesehen, sondern ein ähnliches Modell, kann dir aber leider nicht mehr sagen, welcher das war (wenn ich mich recht entsinne, dann wars entweder 900 oder 700er Serie)

    vl. der noch: Mitsubishi HC 5500 Full HD LCD-Projektor. über den weiss ich aber nichts, ausser dass er über 1.000 euro kostet.

    Grüsse
     
  4. majo

    majo Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    HD-DVD Toshiba HD-E1
    Beamer 720p Sanyo Z4
    Onkyo TX-DS 575
    DBox2 Philips
    Hyundai HSS 830 HCi
    AW: Beamer für Spiele, Filme und mehr

    Bei mir werkelt nach wie vor zur guten Zufriedenheit auch ein Z4.
    Erst mit dieser Anschaffung bin ich etwas weiter in die Materie eingetaucht. Vorteile des Z4 sind neben den bereits erwähnten Eigenschaften wie wirklich leise im Eco-Modus, die umfangreichen Anschlussmöglichkeiten usw. die Prima-Optik. Die Einstellungen lassen sich einfach vornehmen und können arrettiert werden, vor allem die lens-shift-Funktion, dank der man den Projektor praktisch ohne Bildeinbußen weit außerhalb der Bildmitte positionieren kann, sind wirklich erwähnenswert.

    Ansonsten muss man wissen, dass jeder LCD-Beamer trotz Auto-Blende bei dunkel/schwarz konstruktionsbedingt immer ein Restlicht durchlässt, also dunkelgrau ist und dieses "schwarz" immer nur unbeleuchtetes weiß der Leinwand ist. Deshalb sollte man folgende Möglichkeiten prüfen (wie weiter oben schon erwähnt): Eine Abdunklung zumindest der Leinwand sehr nahen Umgebungsflächen ist empfehlungswert und recht wirkungsvoll, vor allem, wenn man den Beamer im Wohnbereich betreiben will und nicht in einem speziellen Kinoraum, wo Abdunklung dann kein mehr Thema sein sollte.

    HD (720p) kann man über HDMI oder die beiden Komponenteneingänge einspielen, wir hatten hier bisher vier verschiedene Laptops dran, hat alles prima funktioniert.

    Auch für tuningfreaks bietet das Menü recht umfangreiche Einstellmöglichkeiten, wer sich ran traut, kann sogar gezielt Farbräume ändern. Dies setzt aber wirklich immer konstante und gute Betriebsbedingungen voraus und auf jeden Fall auch geeignete Justiertechnik.

    :)
     
  5. Gnulema

    Gnulema Junior Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Beamer für Spiele, Filme und mehr

    Und was haltet ihr vom Mitsubishi WD510U? Der wurde mir von 2 Verkäufern aus unterschiedlichen Geschäften empfohlen-
     
  6. magic82

    magic82 Silber Member

    Registriert seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    NanoXX 9500 HD
    Yamaha Rx-V450 + Elac Lautsprecher
    Pioneer DV 696
    Sanyo PLV Z4
    Logitech Harmony One
    AW: Beamer für Spiele, Filme und mehr

    Da wären ein paar technische Daten, die mich sofort abschrecken würden:

    Auflösung 1200 x 800
    2600 ANSI Lumen Bildhelligkeit
    Bildverhältnis 16:10
    Kontrast 2000:1
    Geräuschentwicklung 29/34dB
    KEIN HDMI Anschluss

    Dieser Bemer ist für den Präsentationsraum, aber nicht fürs Heimkino.

    Ich habe keine Ahnung in welchen Geschäften du warst bzw. welche Angaben zum kau du gemacht hast um diese Auskunft zu erhalten, aber viel Freude würdest du mit dem gerät warscheinlich nicht haben.

    Ich habe zudem die Erfahrung gemacht, dass bei den großen Elektronikketten höchst selten brauchbare Geräte rum stehen. Die "High End" Produkte, die da meist verkauft werden gehen im Heimkino Bereich meist nicht mal als Einsteigermodell durch.

    Grüsse
     
  7. Gnulema

    Gnulema Junior Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Beamer für Spiele, Filme und mehr


    Die haben die gleiche Auskunft wie ihr bekommen... aussagen khamen von Expert und mega Company XXL

    Also soll es der Sanyo PLV-Z4 oder Z5 werden. Z5 ist wahrscheinlich der Bessere, oder?
     
  8. magic82

    magic82 Silber Member

    Registriert seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    NanoXX 9500 HD
    Yamaha Rx-V450 + Elac Lautsprecher
    Pioneer DV 696
    Sanyo PLV Z4
    Logitech Harmony One
    AW: Beamer für Spiele, Filme und mehr

    Im Prinzip sind die Projektoren identisch, nur dass der Z5 der neuere ist, und ein bisschen mehr drauf hat. Vor allem in bezug auf Kontrast. So weit ich weiss, hat der Z5 ein höheres kontrastverhältnis. Ausserdem hat er 2 HDMI Eingänge.

    Wie gesagt: Ich bin zufrieden (ausser bei dunklen Szenen, da zeigt die LCD Technik ihre Schwächen).

    Wobei es eigentlich nur darauf ankommt welcher der Hersteller dir am sympathischsten ist (Epson, Sanyo, Panasonic)

    Grüsse
     
  9. Gnulema

    Gnulema Junior Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Beamer für Spiele, Filme und mehr

    Sag mal, kann man den Z4 bzw. Z5 garnicht an die Decke machen? Ich wollte den Beamer unter der Seite Sanyo PLV-Z700 Projection Calculator - Throw Distance and Screen Size testen... und bei den anderen Beamer konnte ich auch eine Eisntellung auswählen, das der Beamer an der Decke hängt bei diesen nicht :( Bei mir soll der unter die Decke angebracht werden.

    Was ist eigentlich mit den Sanyo PLV-Z700 bzw. Sanyo PLV-Z3000? Der Sanyo PLV-Z700 ist fast Preisgleich mit Z4 bzw Z5.

    Sanyo listen Sanyo PLV-Z4 und Z5 nicht mehr auf, werden die denn noch verkauft, da die ja schon ewig auf dem Markt sind!
     
  10. majo

    majo Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    HD-DVD Toshiba HD-E1
    Beamer 720p Sanyo Z4
    Onkyo TX-DS 575
    DBox2 Philips
    Hyundai HSS 830 HCi
    AW: Beamer für Spiele, Filme und mehr

    Den Z4 kannst du auf jeden Fall an die Decke machen, den Z5 bestimmt auch. Da eine für einen Beamer die Deckenmontage eigentlich zum Standard gehört, sollte das doch mittlerweile jeder können, die Bilddrehung ist ja auch kein großer Aufwand oder so.
    Zu den anderen Sanyos kann ich nichts sagen - noch macht´s meiner. ;)
     

Diese Seite empfehlen