1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

BDP5100 und FS 32pfl9604H12 von Phillips

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von VideoOpa, 3. Januar 2011.

  1. VideoOpa

    VideoOpa Junior Member

    Registriert seit:
    10. Juni 2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hi Phillips User,
    allen Usern im Forum wünsche ich allen ein schönes, gesundes und erfolgreiches 2011!
    Bin seid Weihnachten Besitzer eines Blu-Ray Player BDP5100 von Phillips.
    Habe mir extra den Player gekauft um die Fernbedienungen gemeinsam zu nutzen. Nichts geht und bin verzweifelt. Mir scheint Phillips ist ein Murksverein.
    Habe Easylink auf FS und BluRayPlayer eingestellt. Am FS über den Fernbedienassit. den HDMI Anschluß angewählt und den vorgegebenen Code 2195 eingegeben. Danach laut Aufforderung auf Standbye lange gedrückt. Der FS reagiert mit einer Art Lauflicht am unteren Rand des FS aber BluRayPlayer geht nicht in den Standbye Modus. Auch keine Tasten von der Fernbedienung reagieren. Ich kann den Fernbedienungsassit. nicht abschließen. Was mache ich falsch? Software Update durch auf V1.31.geführt! Nächstes Problem. Kann mein DVD Image Menü auf meiner Festplatte über USB nicht abspielen. Das gleiche Image gebrannt auf DVD funktioniert. Das DVD Image Festplatten auf der Festplatte kann ich am FS und am AudiovisionsPlayer Problemlos abspielen. Warum nicht auf dem BlueRay Player? Ein AVCHD(TM) Image auf Festplatte und Stick kann ich auf dem BluRay Player abspielen. Allso DVD Image auf Festplatte geht beim FS Gerät aber beim BluRayPlayer nicht. Ist aber dafür ausgelegt! Ich hoffe Ihr könnt mir helfen. Habe den Fall auch den Phillipsservice gemailt. Aber im alten Jahr war keiner zu erreichen. Ist auch verständlich, waren schließlich Feiertage.

    Mit freundlichen Grüßen

    VideoOpa
     
  2. VideoOpa

    VideoOpa Junior Member

    Registriert seit:
    10. Juni 2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: BDP5100 und FS 32pfl9604H12 von Phillips

    Hi Videofreunde,
    habe immer noch Probleme mit meinen beiden Phillips Geräten.
    Es ist zum Haare raufen Vielleicht kann mir jemand helfen oder ist es besser die Finger von Phillips zu lassen? Andere Hersteller kochen auch nur mit Wasser. Es ist nicht alles darin was die Werbung verspricht.
    Fehlerliste Phillips DVD und Blu-Ray Player

    Fehlerbeschreibung 1 - keine Funktion Easylink – LCD FS zu Blu-Ray Player BDP 5100

    Phillips LCD 32PFL9604H/12 – Softwarestand: 000.026.078.00 vom 2010-07-15
    Seriennummer: VN1N942 072253 Kaufdatum: 8.1.2010

    Phillips Blu-Ray Player BDP5100 – Softwarestand: 1.53
    Seriennummer: SM1A1019001172 – Kaufdatum: 14.12.2010
    Easylink auf LCD Fs und Blu-Ray Player aktiviert!
    Auch aktiviert Easylink FB!

    Angeschlossen auf HDMI Platz 1 am LCD mit HDMI Kabel 1.3 oder 1.4.
    Keine Reaktion des LCD beim Einschalten mit der Fernbedienung des Blu-Ray Players.
    Easylink mit anderen Geräten wie DVD Recorder RDR-HX750 funktioniert auch nicht, obwohl ein gemeinsamer Standard. Funktionskontrolle Blu-Ray Player Phillips auch ohne Anschluss vom Sony DVD Recorder!

    Fehlerbeschreibung Nr. 2

    Habe mir extra zum LCD von Phillips den Blu-Ray Player von Phillips gekauft um mit der Fernbedienung des LCD Universal Bedienfeld den Blu-Ray Players zu bedienen. Eingestellt und angeschlossen wie unter Fehlerbeschreibung Nr.1!
    Im Assistenten Modus des LCD Fernseher wurde auf der Fernbedienung LCD so lange auf DVD Taste gedrückt bis der Menü Punkt 2 erscheint. Danach die Auswahl des HDMI Platzes auf 1 eingestellt – Gerätetyp Phillips gewählt und es erschein der Code 2195. Diesen Habe ich eingegeben und so lange die Stand-by-Taste gedrückt bis der Blu-Ray Player sich ausschaltet. Er tat es seit der Software-Variante 1.53. Nach Betätigung der DVD Taste auf der FB des LCDs müsste ich den Blu-RayPlayer bedienen können. Kein einschalten – kein Playfunktion – kein Stopp und auch kein ausschalten des Players. Dabei immer im Blickwinkel das die DVD Taste Leuchtet!
    Wie so funktioniert das nicht.
    Ich habe einen DVD Recorder RDR-HX750 auch mit Universeller Funktion. Da kann ich den LCD von Sony bedienen. Programmwahl – Eingangswahl und die Lautstärkte-Funktion.

    Fehlerbeschreibung 3
    – kein abspielen von DVD Menüs als Image bzw. DVD Menü abgespeichert auf Festplatte mit NTFS oder FAT32 Formatiert auf Blu-Ray Player über USB!
    Seit letzten Software Update des Blu-Ray Players ist das DVD Menü abspielbar. Man kann keine Kapitel mit den Pfeiltasten vorwählen und abspielen. Auf einer gebrannten DVD ist die möglich. Fazit – Software Probleme. Die Funktion ist Hardware mäßig eingebaut!
    Begrenztes Abspielen der MPEG-4 Formate von Festplatte mit NTFS oder FAT32 Formatiert auf LCD über USB!
    Video Format
    Erstellt mit Software
    Gespeichert auf Festplatte
    Abspielbar laut
    User Manual Phillips LCD 32PFL9604H/12
    Abspielbar laut
    User-Manual
    Blu-Ray Player BDP 5100
    Format : MPEG-PS
    File size : 760 MiB
    Duration : 12mn 23s
    Overall bit rate : 8 575 Kbps
    Video
    ID : 224 (0xE0)
    Format : MPEG Video
    Format Version: Version 2
    Format profil : Main@Main
    Format settings, BVOP : Yes
    Format settings, Matrix : Default
    Format settings, GOP: M=3, N=15
    Duration : 12mn 23s
    Bit rate mode : Variable
    Bit rate: 8 180 Kbps
    Nominal bit rate : 10 000 Kbps
    Width: 720 pixels
    Height : 576 pixels
    Display aspect ratio : 16:9
    Frame rate : 25.000 fps
    Standard : PAL
    Color space : YUV
    Chroma subsampling : 4:2:0
    Bit depth : 8 bits
    Scan type : Interlaced
    Scan order: Top Field First
    Compression mode : Lossy
    Audio
    ID : 192 (0xC0)
    Format : MPEG Audio
    Format version : Version 1
    Format profile : Layer 2
    Mode : Joint stereo
    Mode extension : Intensity Stereo + MS Stereo
    Duration : 12mn 23s
    Bit rate mode : Constant
    Bit rate : 224 Kbps
    Channel(s) : 2 channels
    Sampling rate : 48.0 KHz
    Compression mode : Lossy
    Stream size : 19.8 MiB (3%)
    Pinnacle Studio 14 Ultimate oder Nero Multimedia 10.5
    MPEG – 2 Video Datei über USB auf LCD wird abgespielt!
    MPEG-2 Video Datei über USB Blu-Ray-Player
    wird abgespielt.
    MPEG – 4
    HD 1080p
    Video:1920x1080
    12000kBit/s 25 Frames/sek
    Audio: 192kBits/sek 16Bit Stereo 48 KHz
    Pinnacle Studio 14 Ultimate
    Video Datei über USB Blu-Ray-Player
    wird abgespielt.
    Video Datei über USB auf LCD. Kein abspielen möglich
    MPEG – 4
    Codec ID : mp42
    File size : 126 MiB
    Duration : 4mn 55s
    Overall bit rate: 3 576 Kbps
    Format : AVC
    Format/Info : Advanced Video Codec
    Format profile : Main@L4.1
    Format settings, CABAC : Yes
    Format settings, ReFrames :
    4 frames
    Codec ID : avc1
    Codec ID/Info : Advanced Video Coding
    Duration : 4mn 55s
    Bit rate mode : Variable
    Bit rate: 3 414 Kbps
    Maximum bit rate : 32.0 Mbps
    Width : 1 920 pixels
    Height : 1 080 pixels
    Display aspect ratio: 16:9
    Frame rate mode: Constant
    Frame rate : 29.970 fps
    Standard : NTSC
    Adobe Ligthroom 3.3
    MPEG-4 Video Datei wird nach ca. 15sec am LCD abgebrochen?
    MPEG-4 Video Datei wird am Blu-Ray Player abgespielt,
    VIDEO_TS\VIDEO_TS.VOB
    Format : MPEG-PS
    File size : 259 MiB
    Duratio : 5s 936ms
    Overall bit rate : 366 Mbps
    Format : MPEG-PS
    File size: 259 MiB
    Duration : 5s 936ms
    Overall bit rate : 366 Mbps
    Video
    ID : 224 (0xE0)
    Format : MPEG Video
    Format version : Version 2
    Format profil : Main@Main
    Format settings, BVOP : Yes
    Format settings, Matrix : Default
    Format settings, GOP : M=3, N=15
    Duration : 5s 920ms
    Bit rate mode: Variable
    Bit rate: 358 Mbps
    Nominal bit rate : 9 330 Kbps
    Width: 720 pixels
    Height : 576 pixels
    Display aspect ratio : 16:9
    Frame rate : 25.000 fps
    Standard : PAL
    Color space : YUV
    Chroma subsampling: 4:2:0
    Bit depth : 8 bits
    Scan type: Progressive
    Scan order : Top Field First
    Compression mode : Lossy
    Bits/(Pixel*Frame) : 34.577
    Stream size : 253 MiB (98%)
    Audio
    ID : 128 (0x80)
    Format : AC-3
    Format/Info : Audio Coding 3
    Mode extension : CM (complete main)
    Duration: 5s 936ms
    Bit rate mode : Constant
    Bit rate : 448 Kbps
    Channel(s) : 6 channels
    Channel positions : Front: L C R, Side: L R, LFE
    Sampling rate : 48.0 KHz
    Bit depth: 16 bits
    Compression mode : Lossy
    Video delay : -40ms
    Stream size : 325 KiB (0%)
    Pinnacle Studio 14 Ultimate oder Nero Multimedia 10.5
    Als DVD Menü Datei bzw. Image wird abgespielt am LCD über USB.
    Als DVD Menü Datei bzw. Image kein abspielen am Blu-Ray Player über USB.
    MPEG-4
    Format profile : Base Media / Version 2
    Codec ID : mp42
    File size : 68.4 MiB
    Duration : 4mn 55s
    Overall bit rate : 1 942 Kbps
    Encoded date : UTC 2011-01-21 13:56:57
    Tagged date : UTC 2011-01-21 13:56:57
    Video
    ID : 2
    Format : AVC
    Format/Info : Advanced Video Codec
    Codec ID : avc1
    Codec ID/Info : Advanced Video Coding
    Duration : 4mn 55s
    Bit rate mode : Variable
    Bit rate : 1 781 Kbps
    Width : 1 920 pixels
    Height : 1 080 pixels
    Display aspect ratio : 16:9
    Frame rate mode : Variable
    Frame rate : 25.000 fps
    Minimum frame rate : 16.667 fps
    Maximum frame rate : 50.000 fps
    Bits/(Pixel*Frame) : 0.034
    Stream size : 62.7 MiB (92%)
    Language : English
    Encoded date : UTC 2011-01-21 13:56:57
    Tagged date : UTC 2011-01-21 13:56:57
    Audio
    ID : 1
    Format : AAC
    Format/Info : Advanced Audio Codec
    Format version : Version 4
    Format profile : LC
    Codec ID : 40
    Duration : 4mn 55s
    Bit rate mode : Variable
    Bit rate : 157 Kbps
    Maximum bit rate : 304 Kbps
    Channel(s) : 2 channels
    Channel position : Front: L R
    Sampling rate : 44.1 KHz
    Compression mode: Lossy
    Stream size : 5.53 MiB (8%)
    Language : English
    Encoded date : UTC 2011-01-21 13:56:57
    Tagged date : UTC 2011-01-21 13:56:57
    MPEG-4 Optimiert mit MainConcept.Reference.v2.1.0.3389 Software
    MPEG-4 Video Datei über USB auf LCD abgespielt
    wird abgespielt.
    MPEG-4 Video Datei über USB Blu-Ray-Player
    wird abgespielt.
    AVCHD™
    BDMV\STREAM\00000.MTS
    Format : BDAV
    Format/Info : Advanced Video Codec
    File size : 2.74 GiB
    Duration : 24mn 29s
    Overall bit rate : 16.0 Mbps
    Maximum Overall bit rate: 24.0 Mbps
    Video
    ID : 4113 (0x1011)
    Menu ID : 1 (0x1)
    Format : AVC
    Format/Info : Advanced Video Codec
    Format profile : High@L4.0
    Format settings, CABAC : Yes
    Format settings, ReFrames : 3 frames
    Codec ID: 27
    Duration : 24mn 29s
    Bit rate mode : Constant
    Bit rate : 15.0 Mbps
    Width : 1 920 pixels
    Height : 1 080 pixels
    Display aspect rate : 16:9
    Frame rate : 25.000 fps
    Color space : YUV
    Chroma subsampling : 4:2:0
    Bit depth : 8 bits
    Scan type : MBAFF
    Bits/(Pixel*Frame) : 0.289
    Stream size : 2.60 GiB (95%)
    Audio
    ID : 4352 (0x1100)
    Menu ID : 1 (0x1)
    Format : AC-3
    Format/Info : Audio Coding 3
    Mode extension : CM (complete main)
    Codec ID : 129
    Duration : 24mn 29s
    Bit rate mode : Constant
    Bit rate : 192 Kbps
    Nero Multimedia 10.5 gebrannt auf DVD und als Image Datei auf der Festplatte gespeicht.
    Abspielbar auf Blu-Ray Player
    Funktion ist laut User Manuel nicht beim LCD verfügbar!
    Abspielbar über USB von Festplatte & als DVD auf Blu-Ray Player
    Wichtig mit Menü.- und Kapitel Wahl!

    Fehlerbeschreibung 4-
    Philips Flat-TVs Aussetzer beim Empfang von DVB-C HD Sendern
    Hier laut E-Mail vom Service:
    Wie Sie sich schon richtig informiert haben, werden die öffentlich -rechtlichen HD -Programme in einer Auflösung von 720p (720 Bildzeilen in progressiver Darstellung) ausgestrahlt. Das bedeutet: Im Gegensatz zu herkömmlichen HD -Programmen im TV (wie z.B. bei Premiere/SKY, welche mit 1080 Zeilen im Zeilensprung verfahren ausstrahlen) und SD -Programmen (also normalen digitalen Programmen) müssen bei der von den öffentlich -rechtlichen Programmen genutzten Variante wesentlich mehr Daten zeitgleich übertragen werden.
    Je mehr Daten, desto mehr „Bit Errors“ entstehen während der Übertragung (teils durch Störquellen bedingt, teils durch die physikalische Beschaffenheit der Kabelleitungen selbst).
    Ein Tuner, sprich TV-Empfänger, hat einen Fehlerspeicher. Dieser kompensiert, wie ein Puffer, leichte Unregelmäßigkeiten im Signal (vom logischen Funktionsprinzip vergleichbar mit der Antischock -Technologie bei Discmans in den 90ern). Bei 720p werden es allerdings so viele übertragungsbedingte Fehler, dass dieser Speicher evtl. voll läuft.
    Geschieht dies, muss er geleert werden - in dem Moment entstehen Bildstörungen.
    Was wir über die Software getan haben: Wir haben das Speichermanagement des Fehlerspeichers verbessert. Die Daten werden nun also intelligenter in diesen Speicher hinein und wieder heraus geladen, wodurch es zu weniger Bildstörungen kommt, da er länger arbeiten kann ohne sich selbst leeren zu müssen.
    Weitere Anpassungen sind hier unsererseits nicht möglich. Aus oben genanntem Sachverhalt heraus kann ich Ihnen an dieser Stelle daher nur noch einmal versichern, dass Ihre Fernsehgeräte bzw. die Tuner Ihrer Fernsehgeräte einwandfrei arbeiten.
    Beim Kauf dieses Gerätes stand so etwas nicht in den technischen Daten und im User Manuel. Es ist deshalb kein technischer Stand. Das Gerät arbeitet daher nicht einwandfrei.
    Das Auslesen, der Video Daten erfolgte mit der Software: MediaInfo v. 0.7.37
    Mir scheint auch das Problem der schlechten Funktionalität DVD Image abspielen bekannt ist. Vor dem Software Update des Blu-Ray Players SW. 1.52 konnte ich diese Menüs nicht anzeigen. Jetzt ist es möglich, diese Menüs und Kapitel sichtbar zu machen. Nur anfangen kann man mit den einzelnen Kapiteln nicht. Gebrannt als DVD funktioniert es!

    Mit freundlichen Grüßen mit der Hoffnung des es eine Lösung gibt.

    Euer Video Opa


    :confused:
     

Diese Seite empfehlen