1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

BDA Modul für ProgDVB

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von thorshammer, 21. September 2005.

  1. thorshammer

    thorshammer Junior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2005
    Beiträge:
    110
    Anzeige
    BDA Modul ProgDVB T2 läuft 1A

    Auf der Homepage von ProgDVB kann die Testversion eines BDA-Plugins heruntergeladen werden! :eek:

    Läuft mit meiner Cinergy T2 und das auch noch super!!!
    Epg geht,Aufnahme geht und und und :)
    Hatte es damals auch mit meiner DVB-C benutzt und war begeistert und jetzt freu ich mich darüber,das es mit der DVB-T geht.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Runterladen Installieren Fertig

    Deutsche Sprache einfach in den ProgDVB Ordner endpacken
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. September 2005
  2. One

    One Silber Member

    Registriert seit:
    21. September 2004
    Beiträge:
    576
    Ort:
    mit drei Buchstaben
    AW: BDA Modul für ProgDVB

    Schön :)
    Jetzt kann ich gleichzeitig 2 karten des gleichen herstellers laufen lassen.
    (Ein prg mit dem normalen treiber, das andere mit BDA (gleiche treiber gehen nicht))
     
  3. Devport

    Devport Senior Member

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    376
    AW: BDA Modul für ProgDVB

    Super, habe es gerade getestet. Ist zwar nicht so elegant ( separates Videotext / EPG-Fenster ) also kein Ersatz für einen Fernseher, wie es die CD2 Software wäre - dafür aber nach den ersten 10 Minuten testen absolut stabil. Leider gibt es hin und wieder kleine Aussetzer, aber das liegt wahrscheinlich an dem Terratec BDA-Treiber.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. September 2005
  4. One

    One Silber Member

    Registriert seit:
    21. September 2004
    Beiträge:
    576
    Ort:
    mit drei Buchstaben
    AW: BDA Modul für ProgDVB

    Es gibt auch ein OSD, ist aber lange her, daß ich es getestet habe.
    Lief mit Elecard, und sah ganz gut aus.
    K.A. ob EPG + VT auch angezeigt wurden, aber es gab Optionen dafür.

    One
     
  5. Devport

    Devport Senior Member

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    376
    AW: BDA Modul für ProgDVB

    Tatsächlich - es gibt sogar OSD, was die Terratec Software gänzlich überflüssig macht ( ausser das der BDA-Treiber noch Aussetzer hat ). Um das OSD einzuschalten, muss man als Renderer VMR oder VMR9 einstellen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. September 2005
  6. One

    One Silber Member

    Registriert seit:
    21. September 2004
    Beiträge:
    576
    Ort:
    mit drei Buchstaben
    AW: BDA Modul für ProgDVB

    Probier mal die mytheatre probeversion (kann viele BDA).
    Dann kannst du dir sicher sein, obs an dem Treiber oder der software liegt.
     
  7. shagga

    shagga Neuling

    Registriert seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    4
    AW: BDA Modul für ProgDVB

    Eine Frage dazu: Muss ich den "normalen" WDM-Treiber zuerst deinstallieren und dann den BDA-Treiber von Terratec neu installieren?
    Oder kann ich bei dem ProgDVB einfach angeben, wo der BDA-Treiber liegt und die CD2-Software läuft ohne Änderung ebenfalls weiter?
     
  8. thorshammer

    thorshammer Junior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2005
    Beiträge:
    110
    AW: BDA Modul für ProgDVB

    "Muss ich den "normalen" WDM-Treiber zuerst deinstallieren"
    Ja

    "BDA-Treiber von Terratec neu installieren?"
    Ja


    Was ich festgestellt habe ist das der aufgenommene Stream nicht sauber ist.Bekomme bei Projekt X ohne ende Fehler angezeigt.Mist so ist es nicht möglich,den Stream weiter zu verarbeiten.Sonst ist alles Super.


    Hab da was gefunden zu und das Problem behoben :)
    Sollte auch einer viele Fehler in ProjektX bekommen,sollte er das hier lesen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2005
  9. Devport

    Devport Senior Member

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    376
    AW: BDA Modul für ProgDVB

    Leider kann man aufgrund des schlechten EPGs von ProgDVB dieses nicht wirklich als Ersatz für die Cinergy Digital Software verwenden. Zwar ist es stabiler, doch EPG und Videotext sind zu unleserlich.
     
  10. Knallerbse

    Knallerbse Senior Member

    Registriert seit:
    2. März 2005
    Beiträge:
    158
    AW: BDA Modul für ProgDVB

    Ich habs auch mal getestet. Isr eigentlich nicht schlecht - aber:
    In der Aufnahme sind erheblech mehr Störungen als wenn man mit der Cinergy-Siftware und den WDM-Treibern macht. Genauso als wenn man die BDA-Treiber un die Cinergie-Software verwendet. Die BDA-Treiber sind einfach mist.
    Ich hab wircklich guten Empfamg hier - in der Cynergie wird 24%/100% angezeigt. Wenn ich die Streams mit ProjektX demuxe, habe ich NULL Fehler mit den WDM-Treiben und Hunderte mit den BDA-Treibern, egal welche Software man mit den BDA-Treibern nimmt.
     

Diese Seite empfehlen