1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

BDA fordert

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von Lechuk, 31. Oktober 2009.

  1. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.342
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Anzeige
    Das ist ja an sich nichts neues, haben sie ja immer was zu jammern.
    Jetzt aber fordern sie das Kurzarbeitergeld zu verlängern.
    Ja, nee, klar, Sozialbeiträge einfrieren, auf den Arbeitnehmer übertragen und dann auch noch Kurzarbeitergeld, vieleicht unbegrenzt?, verlangen.
    Vieleicht sollte man in Deutschland den Arbeitgebern Geld dafür geben, nicht das übliche Salär, sondern richtig viel, damit sie Arbeiter beschäftigen.
    Mindestlohn eines Arbeitnehmers was er dem Arbeitgeber mitbringt. Mal so als Vorschlag.
     
  2. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.865
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: BDA fordert

    Ich hab auch geschmunzelt als ich die "Vorschläge" gehört habe.
     
  3. the great sparky

    the great sparky Silber Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Sat-Schüssel
    AW: BDA fordert

    geschieht das nicht bereits indirekt?

    früher konnte man in der regel von seinem monatsverdienst bei vollzeitbeschäftigung leben - heute ist das nicht mehr so sicher.

    wenn arbeitgeber ihren beschäftigten vermehrt dumpinglöhne zahlen und somit diese so zu "aufstockungsfällen" machen, übernimmt doch der staat bereits den teil des lohns, den die arbeitgeber (wg. der globalisierung ;)) nicht mehr bereit sind zu zahlen.
     
  4. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: BDA fordert

    Das kommt davon wenn man frei mit Geld um sich wirft, Manager nicht in Haftung genommen werden und Politiker sich dermaßen in den Sumpf ziehen lassen das sie nicht mehr anders können.
     
  5. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.342
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: BDA fordert

    Mich wundert das die ganzen fdpfanboys hier nicht schreiben und auch nicht die, die eine freie, auch manchmal von zu befreienden sozialem, Wirtschaft fordernde Klientel nicht am schreiben ist.
    Hat man Angst bis zum Ende des nächsten Jahres erschlagen worden zu sein?
     
  6. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.562
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: BDA fordert

    Hab doch was Verständnis wo sich doch gerade der Traum von mehr Netto bei sinkenden Steuern verflüchtigt. :cool:
    Sind eben nicht alle in der richtigen Einkommensgruppe. ;)
     
  7. selassie

    selassie Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    2.743
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: BDA fordert

    Verstehe jetzt nicht, was so schlimm daran ist, die Verlängerung des Kurzarbeitergeldes zu fordern. Die Alternative zur Kurzarbeit ist die Entlassung. Da ist es doch wohl besser, länger Kurzarbeitergeld zu zahlen. Abgesehen davon ist Kurzarbeitergeld ja auch keine Leistung, die man eben mal so bekommt. Da wird bei Antragstellung und auch nach Bewilligung geprüft und bei Verlängerungen nochmal.
     
  8. SvenC

    SvenC Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Februar 2006
    Beiträge:
    4.763
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: BDA fordert

    wurde das nicht eh schon aufgeweicht?
    Vorher waren das doch IMHO 6 Monate und danach stand man der Arbeitssuche zur Verfügung. Man kann eigentlich Firmenprobleme nicht auf die Allgemeinheit abwälzen für eine lange Zeit.
     
  9. selassie

    selassie Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    2.743
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: BDA fordert

    Die Firmenprobleme werden sowieso Probleme der Allgemeinheit (der Beitrags- und Steuerzahler), wenn die Arbeitnehmer entlassen werden.
     
  10. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.342
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: BDA fordert

    Die Sozialbeiträge, Lohnnebenkosten ;), werden dem Arbeitnehmer aufgebürdet werden, in voller höhe, irgendwie ließ der lindner daran heute keinen Zweifel, das Kurzarbeitergeld, also Nulllohn für den Arbeitgeber auch die Allgemeinheit.
    Wenn man sie dann aber mal in die Pflicht nehmen will, hauen sie angeblich alle ab.

    Mißbrauchfälle häufen sich, Arge Nürnberg hat 20 Mitarbeiter zur Überprüfung freigestellt. Ist ja wie in dem Finanzamt, wo man die 6 Mitarbeiter entließ weil sie 1 Milliarde Stuern dem Staat wieder beschafften. ;)

    Aber dem Hartzer die Herdprämie als Gutschein andrehen wollen.
    Vieleicht sollte man die oberen Schichten endlich in Ruhe lassen und alle anderen abhängigen mit einer Mütze in Kegelform oder einem Dreieck an der Jacke versehen.
     

Diese Seite empfehlen