1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

BBC1 und BBC2 bald in deutschen Kabelnetzen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von barthaar, 14. März 2003.

  1. barthaar

    barthaar Senior Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    419
    Ort:
    Deutschland, Berlin
    Anzeige
    Hi folks!

    Wenn jetzt ab Mai/Juni die diversen regionalen Versionen von BBC 1 und 2 unverschlüsselt über ASTRA 2D ausgestrahlt werden, kann dann in bälde damit gerechnet werden, dass die o.g. Programme in deutschen Kabelnetzen angeboten werden (eventuell digitales Zusatzangebot)?

    MFG

    barthaar
     
  2. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.972
    Ort:
    Telekom City
    ... analog sicher nicht, digital, wenn überhaupt, frühestens im Herbst 2003 (zumindest in NRW).

    Frag' am besten einfach mal bei Deinem Netzbetreiber nach.
     
  3. TV.Berlin

    TV.Berlin Wasserfall Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    7.989
    Ort:
    auf dem Pluto
    Möchte ich bezweifeln, wenn man nicht mal RTL und Cop. einspeist. Sender aus Frankreich gibt es ja auch nicht, obwohl sie schon seit Jahren FTA Über Sat senden. Und wenn sie im Kabel senden dann nur für 20€ pro Monat breites_

    PS: Man muss aber noch beachten, was mit dem sat passiert. Im schlimmsten Falle kann man dann BBC per Sat überhaupt nicht mehr sehen, dann isses auch mit dem Kabel aus.
     
  4. amsp

    amsp Platin Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2002
    Beiträge:
    2.217
    Ort:
    ---------
    Was Programme unserer europäischer Nachbarländer angeht ist es im Kabel wirklich ein Trauerspiel wüt

    In Thüringen hat man im Januar TV5 Europe für arte geopfert und die TLM verweist auf arte (was ja 24h auf französisch senden würde) und natürlich liberty.tv - ja, das wollte ich wirklich Reiseshopping auf Französisch. Digital sieht´s nur mit italienischen Programmen einigermassen vernüftig aus. BBC Prime ist ja schon mal ein Anfang, was englische Programme angeht.

    Wenn es nach mir ginge wären
    BBC 1, BBC 2, Channel 4, Five ...
    TF 1, France 2, France 3, France 5, M6,M6 Music, MCM Europe, MCM 2 ...
    RTBF 1, RTBF 2, VRT 1, VRT 2
    NOS 1, NOS 2, NOS 3
    TVE 1, TVE 2
    ORF 1, ORF 2, SF 1, SF 2, TSR 1, TSR 2, TSI 1, TSI 2
    schon längst im Kabel. Was allerdings wohl eher ein Wunschtraum bleiben wird. Ärgerlich ist allerdings das nicht einmal TV5 Europe, RTBF SAT, BVN-TV digital im Kabelverbreitet werden.

    Ein anderes Problem bei der Kabelverbreitung: Die Kabelnetze gelten rechtlich als Sender (wer auch immer diese bescheuerte Idee hatte) und somit müssen sie Urheberrechtsabgaben für jedes Programm zahlen-so als ob sie es selbst veranstalten würden. Sender aus Deutschland stellen die Netzbetreiber in der Regel davon frei, ausländische Sender können das oft nicht (weiterverkauf des Programmes ist oft ausgeschlossen) bzw. wollen es aus verständlichen Gründen nicht. Hier ist eindeutig die Politik gefragt - freiwillig wird die Manager und Juristen-Clique nichts ändern. entt&aum

    <small>[ 14. M&auml;rz 2003, 18:34: Beitrag editiert von: amsp ]</small>
     
  5. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    als ich noch in Leer (Ostfriesl) wohnte, gabs die noch alle drei analog im Kabel. Weiß aber nicht, wie das heute ist.

    Aber die drei muss man nicht haben. RTL 4, RTL 5, SBS 6, Yorin und Veronica sind um einiges besser winken
     
  6. amsp

    amsp Platin Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2002
    Beiträge:
    2.217
    Ort:
    ---------
    Die auch - ich glaube die Senderliste lässt sich durchaus vervollständigen winken
     
  7. TV.Berlin

    TV.Berlin Wasserfall Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    7.989
    Ort:
    auf dem Pluto
    Habs noch genossen, als RTL4 früher FTA via Astra kam *schwärm* winken
     
  8. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    NOS 1,2,3 gibt es nicht sondern ned 1,2,3 und wer ein privates reklameprogramm besser als ein ö.r. vollprogramm findet, tut mir leid ha! winken
     
  9. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    @sderrick:

    Mir macht Werbung nichts aus. Das gibt mir genügend Zeit zum Umschalten. Und im Gegensatz zur trockenen NOS sind die privaten allemal besser. Außerdem gibt es dort die besseren Serien und Spielfilme allesamt im O-Ton.
    O-Ton hat die NOS zwar auch ... aber Serien und Filme, die man eher in Richtung ZDF und BBC einordnen kann ... auch trockener als Puderzucker winken
     
  10. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    15.042
    Ort:
    London
    ...ääh die Nederlandse Omroep Stichting (NOS) produziert eigentlich nur Sport- und Nachrichtensendungen. Alle anderen Sendungen auf den öffentlich-rechtl. Kanälen (incl. Filme, Serien und Shows) werden von den Rundfunkorganisationen (KRO, TROS, NCRV, AVRO, VPRO, EO, VARA usw.) beigesteuert.
    Die NOS ist qua eigener Defínition das Zusammenarbeits- und Koordinierungsorgan der Rundfunkvereinigungen. Die NOS ist zuständig für Sport- u. Parlamentsberichterstattung, Nachrichten und Berichterstattung bei aktuellen Ereignissen. Alle NOS-Senungen werden auf einem der drei Fernsehnetze (Nederland, Nederland2 und Nederland3) ausgestrahlt. Die NOS ist somit ein Teil des gesamten Gefüges und kein eigener Fernsehkanal.

    Edit:
    na, so trocken sind die öffentl.-rechtl. auch nicht. Im Serienbereich findet sich da ER, The practice, Six Feet Under, The Sopranos und einige andere.
    In Sachen Shows nehmen sich Öffentl.-rechtl. und Kommerzielle nicht viel.
    Und was den Infobereich angeht: eine Sendung wie beispielsweise "Netwerk" gibt's bei den Kommerziellen gar nicht.

    <small>[ 15. M&auml;rz 2003, 00:19: Beitrag editiert von: Tom123 ]</small>
     

Diese Seite empfehlen