1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

BBC und BSkyB Einigung

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von digiskysurfer, 19. Juni 2003.

  1. digiskysurfer

    digiskysurfer Gold Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2003
    Beiträge:
    1.868
    Ort:
    Hessen
    Anzeige
    BBC und BSkyB geben Einigung über digitale Sat-Distribution bekannt

    BBC und BSkyB haben am 13. Juni 2003 ein Fünf-Jahres-Abkommen bekannt gegeben. Die Einigung beinhaltet eine weitere Belegung der Kanäle 101 und 102 auf dem BSkyB-EPG durch die Programme BBC One und BBC Two.

    Aus diesem Grund wird die BBC ihre im April 2003 bei der Independent Television Commission eingereichte Klage zurückziehen.

    Bis Herbst werden alle 22 nationalen und regionalen Varianten von BBC One und BBC Two auf dem EPG zu finden sein. Als Teil der Vereinbarung kauft die BBC einen Regionalisierungsservice von BSkyB. Dieser soll sicher stellen, dass die Zuschauer innerhalb des Vereinigten Königreichs mit einer BSkyB-SmartCard automatisch die richtige regionale Version von BBC One und BBC Two auf den Kanälen 101 beziehungsweise 102 empfangen.

    Die Vereinbarung beendet die Zahlungen der BBC an BSkyB für die Bereitstellung der Solus-SmartCards für Zuschauer, die kein Abonnement des Bezahlfernseh-Angebots haben. In Zukunft wird es allen Zuschauern möglich sein, alle unverschlüsselten Programme zu sehen und die Versionen BBC One London und BBC Two England auf den Positionen 101 und 102 zu empfangen.
     

Diese Seite empfehlen