1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

BBC Radios a/ W2 ??

Dieses Thema im Forum "DXer-News" wurde erstellt von Zentrifuge, 19. November 2003.

  1. Zentrifuge

    Zentrifuge Senior Member

    Registriert seit:
    6. April 2001
    Beiträge:
    290
    Ort:
    12105 Berlin
    Anzeige
    Hi,

    laut Hagedorn und Schlammer sollen BBC Radioprogramme auf 16° Ost aufgeschaltet worden sein. Frequenzen: 11633v/17578 u. 11658v/17578.

    Ich finde außer Datendiensten nichts.

    Sind die Ausstrahlungen inzwischen eingestellt oder gibts ne andere Frequenz?
     
  2. drmasc

    drmasc Gold Member

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    1.329
    Die Frequenzen stimmen nicht ganz.
    11634 V
    11659 V
    jeweils Symbolrate von 17578
     
  3. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    ..und was gibt es da zu hören?

    schon geklärt, sie stehen bei Lyngsat. Empfang im Irak mit einer grossen schüssel? winken

    <small>[ 19. November 2003, 16:09: Beitrag editiert von: sderrick ]</small>
     
  4. Crack

    Crack Gold Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    1.780
    Ort:
    Bln-tegel
    die Radios werden nur mit Pid zahlen gefunden,bei autosuchlauf findet der receiver nichts..bloss leere liste

    <small>[ 19. November 2003, 20:07: Beitrag editiert von: Crack ]</small>
     
  5. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    ..ich habe das gestern auch mal probiert. Kam aber nur müll raus. Mit dvbedit habe ich dann einen pi_scan gemacht... da gab es hunderte von pids. Alle durchzuchecken habe ich deshalb schnell aufgegeben, obwohl in einigen proben schon was sinnvolles zu sehen war (BBC programmnahmen etc.) Danach hatte ich die pids von lyngsat probiert und einen merkwürdigen effekt festgestellt.

    Die audio_frame_header schienen ok zu sein (192kbps, 48khz) aber man hörte nur ab und zu ein paar tonfetzen. Eine messung der bitrate auf den pids ergab eine rate von 40-50kbps. Ich vermute, dass es eine art softencoding ist und man für den kompletten audiostream mehrere pids benötigt. Das kann aber kein receiver. Mit ner dvb-pci karte könnte man versuchen, mehrere pids gleichzeitig zu streamen (welche aber?) und gemeinsam abzuspielen. Dazu müsste man aber doch alle testen entt&aum

    Das wäre was für leute, die den gesamten mux streamen und analysieren können. @PCR hilf! breites_
     
  6. Randfichte

    Randfichte Talk-König

    Registriert seit:
    1. Juli 2002
    Beiträge:
    5.526
    Ort:
    ERZ (Erzgebirgskreis)
    Also, ich habe mit meinem Humi 'nen Suchlauf mit PID-Eingabe gemacht, dabei beliebige Video-PIDs und die bei Lyngi angegebenen Audio-PIDs genommen - und ich kann die BBC-Radio's glasklar hören...
    Übrigens haben es mir die beiden Frequenzen schon Monate lang angetan - ich glaube, dort gibt's auch TV (in Mediaguard codiert ?) - nix genaues weiß ich allerdings nicht. Es gibt so viele PIDs, die man probieren muss... (Kann es manchmal sein, dass z.B. 0x1701 oder 0x1801 Video-PIDs sind ?)

    <small>[ 20. November 2003, 17:03: Beitrag editiert von: Randfichte ]</small>
     
  7. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    auf welchem der beiden transponder hast was gehört? Ich hatte nur auf 11634V gecheckt. Vielleicht ist es ja jetzt auch wieder anders..
     
  8. Randfichte

    Randfichte Talk-König

    Registriert seit:
    1. Juli 2002
    Beiträge:
    5.526
    Ort:
    ERZ (Erzgebirgskreis)
    Auf beiden Frequenzen...
    Jeweils BBC Radio 1 bis 4 ...
     
  9. Zentrifuge

    Zentrifuge Senior Member

    Registriert seit:
    6. April 2001
    Beiträge:
    290
    Ort:
    12105 Berlin
    Hi,

    vielen Dank für die Antworten.

    Nach manueller Eingabe der Audio-Pids krieg ich die BBC Radios tasächlich in den Humi 5400 rein. Alle Programme laufen sauber!

    Nun hab ich noch den Technisat DigiCom 1. Der hat leider nicht die vorzügliche Möglichkeit, Audio-Pids manuell einzugeben. Man kann aber spezielle Programme suchen unter Eingabe der "Service ID-Nr.".

    Der Humi zeigt mir Service ID -4097 an. Wenn ich diese Nr. nehme, und den Technisat damit füttere, tut sich weiterhin nichts.

    Fragen:

    Ist es überhaupt möglich, die BBC Programme mit Hilfe der Service ID in den Technisat DigiCom 1 einzulesen?

    Wenn ja, wo bekomme ich diese Nr. her?

    Es scheint ja so, dass sich die vom Humi editierte Nr -4097 nicht auf den Technisat übertragen lässt. Außerdem kann ich mit der FB den - vor 4097 nicht darstellen.
     
  10. Crack

    Crack Gold Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    1.780
    Ort:
    Bln-tegel
    @Zentrifuge
    versuch mal mit PCRPids 8190,8191,8192
    gibts nicht,nicht mal bei satcodx Neue design von satcodx sieht ja viel besser aus l&auml;c
     

Diese Seite empfehlen