1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

BBC: Enttäuschende Zuschauerzahlen für 3D-Sendungen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 5. April 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.033
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Das Interesse der britischen Zuschauer für 3D-Übertragungen ist offenbar gering. Laut BBC-Technikchef Andy Quested seien die Zuschauerzahlen für entsprechende Sendungen in den letzten Jahren immer weiter gesunken, obwohl die Zahl an 3D-Fernsehern steigt. Es sei daher unwahrscheinlich, dass die BBC einen eigenen 3D-Kanal startet.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. fibres73

    fibres73 Gold Member

    Registriert seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    1.495
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: BBC: Enttäuschende Zuschauerzahlen für 3D-Sendungen

    3D ist und bleibt halt was fürs Kino mit richtig großer Leinwand.
    Bei einem TV ein nettes Gimmick,mehr aber auch nicht.



    fibres73
     
  3. Lt_Spock

    Lt_Spock Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    1.362
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Deutsches Kulturgut - Weg mit dem Muselmannkram
    AW: BBC: Enttäuschende Zuschauerzahlen für 3D-Sendungen

    Sehe ich auch so. Ich habe 106" Leinwand und 60" TV. 3D auf dem TV ist wie der Blick aus dem Kellerfenster. Unter 100" geht da nichts. Dann kommt natürlich noch hinzu daß beim TV Side by Side verwendet wird, was die Auflösung erheblich reduziert. Den Unterschied zur Blu Ray mit Full HD3D im Framepackaging kann man deutlich erkennen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. April 2013
  4. Time Robber

    Time Robber Platin Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2006
    Beiträge:
    2.656
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Receiver Panasonic SA-XR700,Pioneer DV 600,Philips 47/7606, ASW Cantius VI Front,Kef Q1 Rear,Kef Q9 Center .BluRay Player Philips BDP7500 gesteuert über Logitech Harmony One.
    Coolstream Neo². PS3
    AW: BBC: Enttäuschende Zuschauerzahlen für 3D-Sendungen

    Also so schön wie 3D ist, aber alleine schon das Einrichten auf dem Bildschirm und die Brille aufsetzen, halten mich meistens davon ab.
     
  5. sunday2

    sunday2 Gold Member

    Registriert seit:
    14. April 2010
    Beiträge:
    1.586
    Zustimmungen:
    225
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, S1 und STC+
    Samsung PS63C7700
    Smart CX10
    Sony VW1100
    u.a.
    AW: BBC: Enttäuschende Zuschauerzahlen für 3D-Sendungen

    Eine Halbierung der Auflösung erfolgt nur, wenn du Polfilterbrillen verwendest oder bei einer TV-Ausstrahlung. Aber außer Sky 3D gibt es da auf Astra fast nichts, wenn man gelegentliche Sondersendungen (z.B. auf arte) außer Acht lässt. Bei meinem Plasma habe ich nur dann SBS, wenn es so aufgenommen wurde.

    Ich stimme dir aber zu, dass 3D eigentlich nur mit einem guten Beamer so richtig beeindruckend ist. Avatar oder Titanic 3D - das ist schon einsame Klasse, wenn ich das bei mir auf 2,80m Breite sehe. Da können die über das Ende von 3D unken wie sie wollen.

    Richtig ist allerdings auch, dass es nur wenige Filme in dieser Qualität gibt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. April 2013
  6. borg2

    borg2 Platin Member

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    2.562
    Zustimmungen:
    55
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: BBC: Enttäuschende Zuschauerzahlen für 3D-Sendungen

    Beim Fernsehen lige ich gerne auf der Couch. Mit um 90Grad geneigtem Kopf gibts keinen 3D Effekt mehr. Und mit Brille liegen ist nicht sehr bequem.
     

Diese Seite empfehlen