1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bayrischer Rundfunk weiter mit roten Zahlen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 13. Juli 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.232
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der Bayrische Rundfunk musste auch 2011 deutliche Verluste hinnehmen. Trotz eines Minus von rund 10 Millionen Euro soll es jedoch zunächst keine Einschnitte beim Programm geben.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. franz_

    franz_ Neuling

    Registriert seit:
    22. Mai 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Bayrischer Rundfunk weiter mit roten Zahlen

    Mich würde interessieren wieviel der Bayerische Rundfunk jährlich dem FC Bayern als Sponsor zahlt?
     
  3. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.126
    Zustimmungen:
    1.929
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Bayrischer Rundfunk weiter mit roten Zahlen

    War das jetzt eine Suggestivfrage?
     
  4. franz_

    franz_ Neuling

    Registriert seit:
    22. Mai 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Bayrischer Rundfunk weiter mit roten Zahlen

    Nein, ich finde das man Geld aus dem Fenster wirft wenn man Sponsor eines Fußballvereins ist, der in Geld schwimmt, bei der Telekom ist ähnlich. Es gibt viele Neider und es somit wenig Vorteile.
     
  5. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.126
    Zustimmungen:
    1.929
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Bayrischer Rundfunk weiter mit roten Zahlen

    Ich weiß nicht inwiefern das stimmt, was du behauptest. Kann dazu nix finden weder dort noch da. Und ich denke, dass wenn es so wäre der BR dort mit Sicherheit aufgeführt würde als Sponsor....

    So, dann benenne jetzt mal deine Quellen, wo das von dir Behauptete hervorgeht. Anders kommen wir sonst nicht "zu Potte".
     
  6. franz_

    franz_ Neuling

    Registriert seit:
    22. Mai 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Bayrischer Rundfunk weiter mit roten Zahlen


    Ich habe eine Bandenwerbung bei einem DFB-Pokalspiel gesehen.
     
  7. topolino3

    topolino3 Junior Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2009
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    42
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Bayrischer Rundfunk weiter mit roten Zahlen

    Wenn man den Zuhören von Bayern 3 am Morgen drei Dummschwätzer vor die Nase setze, dann muss man diese drei Dummschätzer wahrscheinlich auch 3x voll bezahlen. Ich nehme nicht an, dass diese drei Leute sich das Einkommen eines echten Moderators teilen.
    Mit dieser Personalpolitik kommt man nie aus den roten Zahlen.
     
  8. Mark100

    Mark100 Gold Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    146
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Bayrischer Rundfunk weiter mit roten Zahlen

    sie können sicher in Bayern den ORF sehen & hören - da werden sie ähnliches feststellen...
     
  9. kahepr

    kahepr Senior Member

    Registriert seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Bayrischer Rundfunk weiter mit roten Zahlen

    Der BR sollte ´mal die Anzahl seiner Hörfunkprogramme addieren. Da gibt es erhebliches einzusparen.
     
  10. Kellerkind

    Kellerkind Wasserfall

    Registriert seit:
    30. März 2004
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Bayrischer Rundfunk weiter mit roten Zahlen

    MUSS es im dritten Jahr einer Gebührenperiode nicht zu roten Zahlen kommen?
    Die Einnahmen bleiben gleich, aber die Inflation entwertet diese Einnahmen immer mehr, so dass man in Jahr 1 und 2 einen Überschuss hat, der in Jahr 3 und 4 aufgefressen wird. Das ist doch eigentlich immer so.
     

Diese Seite empfehlen