1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bayern steckt 1,666 Millionen Euro in die Programmförderung

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 20. Februar 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.162
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    München - Der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) unterstützt in diesem Jahr 107 Hörfunk- und Fernsehprojekte programmfördernde Zuschüsse in einer Gesamthöhe von 1,666 Millionen Euro.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Vossi

    Vossi Gold Member

    Registriert seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Bayern steckt 1,666 Millionen Euro in die Programmförderung

    ... und alles bezahlt mit Ihren Rundfunkgebühren. :winken:
     
  3. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Bayern steckt 1,666 Millionen Euro in die Programmförderung

    Und?
    Dafür ist die Rundfunkgebühr doch da. Unter anderem für die Filmförderung und in Bayern auch noch für die Förderung gemeinnütziger sender.
    Sollte das nun Kritik sein?

    Mal abgesehen davon.
    Die erwähnte Förderung wird in Bayern zum größtenteil durch den "Kabelgroschen" finanziert und nicht nur von der Rundfunkgebühr.

    Ist in anderen Ländern übrigens ähnlich.
    Da varriiert allerdings die Höhe der Rundfunkgebühr.
     

Diese Seite empfehlen