1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bayern: "Die Arbeit der Gebühreneinzugszentrale ist transparent"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 20. Juli 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.200
    Anzeige
    Leipzig - Wie es mit der GEZ weitergehen könnte, darüber sprach DIGITAL FERNSEHEN mit Eberhard Sinner, Leiter der Bayerischen Staatskanzlei.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Dyllan Hunt

    Dyllan Hunt Platin Member

    Registriert seit:
    8. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.112
    AW: Bayern: "Die Arbeit der Gebühreneinzugszentrale ist transparent"

    Klingt wie:

    "Die Renten sind sicher"

    oder

    "Der Aufschwung kommt bei den Menschen an"

    :eek::D
     
  3. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.877
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: Bayern: "Die Arbeit der Gebühreneinzugszentrale ist transparent"


    Enttäuscht, weil arte-neu noch nicht da war??? ;)
     
  4. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: Bayern: "Die Arbeit der Gebühreneinzugszentrale ist transparent"

    niemand hat die absicht eine mauer zu bauen

    die mauer steht noch 100 jahre

    wollt ihr den totalen krieg ?
     
  5. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Bayern: "Die Arbeit der Gebühreneinzugszentrale ist transparent"

    Naja genau genommen hat er aber recht.
    Kosten tut die Zentrale nicht viel. Erkennbar an den Geschäftsberichten.

    Auch das finanzielle sonst ist dank Geschäftsberichten und anderen Berichten sicherlich nicht untransparent.

    Das was nicht transparent sind die machenschaften der menschen die an der tür klingeln.
     
  6. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Bayern: "Die Arbeit der Gebühreneinzugszentrale ist transparent"

    Wer wird denn noch alles vorgeführt?
    Sachsen? BW? Brandenburg?
     
  7. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Bayern: "Die Arbeit der Gebühreneinzugszentrale ist transparent"

    Jetzt bin aber total erschrocken über den Header.
    Wir haben doch erst Juli ... buuh, nochmal Glück gehabt.
     
  8. Robert007

    Robert007 Junior Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2008
    Beiträge:
    107
    AW: Bayern: "Die Arbeit der Gebühreneinzugszentrale ist transparent"

    Ich habe es so verstanden, dass die Freie Berichterstattung über Rundfunkanstalten, deren Mitarbeiter und die GEZ diktatorisch abgeschafft wurde, siehe Hamburger Landgericht, Zivilkammer 25. Das Aktenzeichen lautet: 325 O 200/09.
    Allerdings ein Zwangsgeld von 18 Euro für Menschen die nur einen Euro über der Sozialhilfe liegen muss aufhören!
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Januar 2010
  9. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Bayern: "Die Arbeit der Gebühreneinzugszentrale ist transparent"

    Sagt mal gibt es von euch eigentlich ein Nest?

    Zum x HUNDERTSTEN Mal.

    Die Verschlüsselungen in Österreich und auch z.B. in der schweiz befreien NICHT ich betone nochmal NICHT von der Rundfunkgebührenpflicht.

    Es wird solangsam nervig immer Österreich als Beispiel zu lesen wo es doch anders läuft als hier.
    Dort läuft es mit den "Zwangseinzug" genauso.
    Nur scheint die GIS nicht solche Machenschaften wie die GEZ zu benutzen.

    Und informiert euch endlich mal wofür der ÖRR gedacht ist und warum es fatal ist wenn jeder entscheiden kann ob er ihn bezahlt oder nicht.

    Solangsam sollte das auch der letzte Neuling erkannt haben.
    Es ist solangsam irgendwie komisch das jeden monat einer neuer Neuling auftaucht und immer dasselbe vom stapel lässt.


    Ich verstehe die Kritik an der GEZ (nicht an der rundfunkgebühr) vollkommend.
    Nur ich denke ich bin hier nicht der einzige der es nervig findet wenn man mindestens einmal pro Monat immer dieselben falschen aussagen lesen muss.

    Und diese tolle seite da oben immer als referenz zu nehmen ist genauso als wenn man die seite der nicht regierenden parteien als referenz für die schlechtheit der regierung daher nehmen würde.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Juli 2008
  10. cable-guy

    cable-guy Platin Member

    Registriert seit:
    8. September 2006
    Beiträge:
    2.726

Diese Seite empfehlen