1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Battleship

Dieses Thema im Forum "Kinonews" wurde erstellt von Sky-Kunde2, 13. April 2012.

  1. Sky-Kunde2

    Sky-Kunde2 Guest

    Anzeige
    Es ist schon manchmal merkwürdig, woher die Hollywoodregiesseure ihre Ideen manchmal haben. Vor einigen Jahren dachte man sich, das man aus den Actionfiguren Transformers einen tollen Film machen lässt. Und mal davon abgesehen, wie gut die Transformersfilme wirklich sind, waren die Filme große Welterfolge. Nun dachte man sich bei Hasbro und Universal, was man mit Transformers geschafft hat, kann man auch mit dem Spiel "Schiffe Versenken" schaffen. Und hat auf dem Spiel basierend den Film Battleship gemacht. Hätte man schon in den achtziger Jahren diese Idee gehabt, wäre daraus wohl so ein Kalte-Kriegs-Actionfilm mit bösen Russen geworden. Da diese Zeit nunmal vorbei ist, müssen mal wieder böse Aliens als Gegner für das heroische, amerikanische Militär herhalten. Herausgekommen ist ein überraschend unterhaltsamer Film, der vor allen Dingen in den Actionsequenzen Maßstäbe setzt.

    Story: Vor einigen Jahren hat die NASA ein Satellitensignal zu einem erdähnlichen Planeten gesendet. Dumm nur, das die dort lebenden Wesen, den Menschen nicht wohlgesonnen sind. Und so machen die sich auf, und sie werden es kaum glauben, um die Erde zu erorbern. Dabei landen die Aliens im Meer kurz vor Hawai. Wie es der Zufall so will, findet dort ein Internationales Flottenmanöver statt. Als es schon zu Angriffen gekommen ist, Navy Offizier Hopper die einzige Hoffnung für die Menschheit. Doch der Kampf ist schwer.

    Der Film beginnt überraschend pfiffig und originell. Denn der Held Hopper bricht am Anfang des Films in einen Supermarkt um einen Chickenburrito zu klauen. Und das nur um seiner zukünftigen Freundin zu beindruckend. Musikalisch untermalt wird diese Szene mit Musik aus der Rosarote Panther. Leider hat Regiesseur Peter Berg nicht den Mut zu mehr solche überraschenden und originellen Ideen. Denn ab jetzt bleibt es größtenteils genrebedingt konventionell. Bis auf den ehemaligen Soldaten, der durch einen Unfall seine Beine verloren hat und der trotz Beinprotesen auch noch zum Held wird. Aber ansonsten bleibt der Film ein Alieninvasionsfilm, wie man ihn schon gesehen hat. Die Actionsequenzen sind dabei unglaublich wuchtig und rasant, und haben teilweise eine ganz schöne Intensität. Die Effekte sind natürlich großartig und die Aliens, sehen auch nicht nach 08/15 aus. Soviel zum Positiven. Leider kontakarriert Berg die Intensität seiner Actionsequenzen mit allzuviel Militärpathos. Dazu leistert er sich einen geradezu lächerlichen Fauxpas. Denn nachdem Hoppers Schiff zerstört wird, holen sich ausgerechnet ein ausrangiertes Kriegsschiff, das schon zum Museum degradiert worden ist. Damit zerstören sie doch tatsächlich das Mutterraumschiff und verhindern damit auch, das die Aliens noch Verstärkung rufen können. Das war mir dann too much. Davon abgesehen ist der Film was für Leute, die einfach nur auf 2 Std Nonstop Action stehen. Und das ist ja auch schon was.

    Positiv: Amüsanter Anfang, Grandiose Special Effects, Teilweise sehr intensive Actionszenen.

    Negativ: Konventioneller Inszenierungsstil, zuviel Millitärisches Pathos, unglaubwürdiges Finale mit dem ausrangierten Schiff.

    Daher meine Bewertung:

    7/10
     
  2. magnum76

    magnum76 Neuling

    Registriert seit:
    3. Oktober 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ach komm gerade das inbetriebnehmen der Missouri zu AC DCs Thunder gehört für mich zum absoluten Highlight des Films ;-)

    Sent from my LT26i using Tapatalk 2
     
  3. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.073
    Zustimmungen:
    301
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Battleship

    Zum Glück. Gerade diese Szene passt überhaupt nicht zum Rest des Films. Vor allem die rosarote Panther Musik, Klamauk auf unterstem Niveau!

    War vorauszusehen, hat daher nicht so großartig gestört.


    Warum? Die Sache mit dem Anker fand ich too much, aber das Schiff an sich zu reaktivieren war doch OK.


    Insgesamt war der Film OK, nur der Humor ist schon etliche Stufen niedriger als man es von einem modernen Film bzw. einer Multimillionen Produktion erwarten kann. Bei einem Film der sonst nur durch Aktion-Effekte lebt, wäre gerade das wichtiger gewesen.
     
  4. fallobst

    fallobst Gold Member Premium

    Registriert seit:
    1. September 2010
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    160
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Battleship

    Jo das war echt cool,der Film kriegt eine 10 von 10.Der Film war nur einfach Hammergeil.:winken::love:
     
  5. Sky-Kunde2

    Sky-Kunde2 Guest

    AW: Battleship

    Tja, so verschieden können Geschmäcker sein, ich fand diese Szene mit dem Burrito sehr witzig.
     
  6. Eisenkahl

    Eisenkahl Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Mai 2006
    Beiträge:
    3.705
    Zustimmungen:
    222
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Battleship

    Also ich will heute Abend mit meinem Bruder in den Film rein. Ich hoffe der Film ist wirklich so Hammergeil wie du sagst;)
     
  7. AlBarto

    AlBarto Ich bin kein Mitarbeiter dieses Forums

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.670
    Zustimmungen:
    1.171
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sony KD-55XD8505/Dreambox 8000HD//SONY MDR 1 und XPERIA Z und Iphone 6+ 64GB, BDP S-6200//Front:nubox 381, Rear: DS301, Center: CS411, Subwoofer: AW441; AV:Onkyo TX-NR609
    AW: Battleship

    Ich war schon vor zwei Wochen drin. Allerdings muss ich sagen, dass mich an diesem Film bis auf die Action und den Aliens nichts gepackt hat.

    Story kennt man schon, dennoch schön verpackt.

    Der Humor. Naja.... nicht meiner. Das mit dem Burritto fand ich lustig. Alles andere war nicht lustig, eher dümmlich.

    Action gut. Sound gut.


    Leider konnte mich der Film nicht begeistern. Zumindest hat es der Trailer geschafft.

    Großzügigige 6/10 Punkten. Eher Richtung 5/10.
     

Diese Seite empfehlen