1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ballon

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von disneyfan5002, 12. März 2019.

  1. disneyfan5002

    disneyfan5002 Silber Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2018
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    575
    Punkte für Erfolge:
    103
    Anzeige
    Michael "Bully" Herbig wurde in Deutschland als Comedian bekannt. Seine Bullyparade genießt bis heute Kultstatus. Seine Filmparodien Schuh des Manitu und Traumschiff Surprise haben ihren Ursprung aus der Show. Das waren auch seine größten Erfolge. Schon bei diesen Filmen sah man, das Bully handwerklich ein großes Talent ist. Denn seine Parodien waren im Kino aufwendig produziert und die Effekte bei Surprise brauchten zur damaligen Zeit, den Vergleich mit internationalen Produktionen nicht zu scheuen. Jetzt ist Bully älter geworden und der Comedian von einst will jetzt lieber "ernste" Filme machen. Der erste Film ist Ballon. Und der ist Bully wirklich großartig gelungen.

    Ballon erzählt von 2 Familien, die Ende der 70iger versuchen wollen, mit einem Ballon in den westen zu flüchten. Einer der beiden Familien hatte schon ein Versuch unternommen, der ist aber ganz knapp gescheitert. Und nun ermittel der Grenzschutz und ist ihnen auf den Fersen. Der Film basiert tatsächlich auf wahren Begebenheiten. Und obwohl man den Ausgang kennt, gelingt es Bully den Film stets spannend und hoch emotional zu inszenieren. Dabei hat Bully auf jedes Detail geachtet. Sogar der Ballon, wurde nachgebaut. Seine Darsteller wie Friedrich Mücke sind großartig. Er selbst hat sich auf die Rolle des Regisseurs beschränkt und tritt im Film nicht als Schauspieler auf. Spannende und hochemotionale Geschichtsstunde. Großartig.

    Meine Bewertung:09/10
     
  2. brixmaster

    brixmaster Foren-Gott

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    10.960
    Zustimmungen:
    6.576
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Philips 50PUS6162/12 (349€-der Preis war der Überzeugungspunkt) , Sam.BD-H6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB, Dabman I200CD
    Die Handlung beruht auf der Disney Vorlage.
    Aber selbst wenn man den Erstlingsfilm schon gesehen hat, ist dieser sehenswert.
    Der Film kommt recht düster - in der Machart - herüber.
    Da freut man sich am Ende, das es die Protagonisten geschafft haben, nicht in den Westen!, sondern nach Franken:p zu flüchten.
    - unabhängig ob man der DDR nahestehend oder nicht.

    Analog zum Film wo eine ganze Schulklasse nach West Berlin flüchtete, ob der Skandalisierung einer Kinovorstellung zur Ungarn Revolution.
    Denn ein Staat der einen deshalb die Zukunft versaut, den kannste deshalb nur hassen. (y)
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    124.047
    Zustimmungen:
    9.787
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    ???
     
  4. brixmaster

    brixmaster Foren-Gott

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    10.960
    Zustimmungen:
    6.576
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Philips 50PUS6162/12 (349€-der Preis war der Überzeugungspunkt) , Sam.BD-H6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB, Dabman I200CD
    Darauf bezog ich mich.
    Das schweigende Klassenzimmer – Wikipedia

    Die bekamen ihr Abitur nicht, weil sie eine Schweigeminute abgelegt haben zum Ungarnaufstand.
     
    Gorcon gefällt das.
  5. disneyfan5002

    disneyfan5002 Silber Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2018
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    575
    Punkte für Erfolge:
    103
    Der Film von Disney und der Film von Bully beruhen auf den wahren Begebenheiten.
     
  6. Coolman

    Coolman TV-Liebhaber Premium

    Registriert seit:
    11. Februar 2005
    Beiträge:
    4.045
    Zustimmungen:
    2.940
    Punkte für Erfolge:
    213
    Ich fand den Film sehr spannend und sehr interessant. Jedoch leider nur eine Bewertung 8 von 10 Punkten. Der Grund ist, Extras waren leider nicht untertitelt. Mich hätte die Entstehung des Films und der Bericht von dem ehemaligen Flüchtling sehr interessiert. Schade, aber sehr lobenswert ist die Arbeit von Michael "Bully" Herbie. Ich hätte sowas nicht erwartet, dass er auch ernste Filme klasse drehen kann.

    Gibt es noch gute empfehlenswerte "DDR"-Filme außer "Das schweigende Klassenzimmer"? Diesen Film fand ich auch super und interessant.

    Edit: Das Leben der Anderen, Good Bye Lenin und der Turm kenne ich auch schon. :)
     
  7. fallobst

    fallobst Board Ikone Premium

    Registriert seit:
    1. September 2010
    Beiträge:
    3.021
    Zustimmungen:
    729
    Punkte für Erfolge:
    123
    Werk ohne Autor gestern Abend gesehen das wäre was für dich,hat mich gut unterhalten die drei Stunden und 8 Minuten sind im Flug vorbei gegangen
     
    Coolman gefällt das.
  8. seagal1

    seagal1 Platin Member Premium

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    2.016
    Zustimmungen:
    313
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, Edision Argus Vip2, ET 9200, ET 9500, ET 8500, Sony BRAVIA KDL-40EX707
    “Jenseits der Mauer“ und “Bornholmer Straße“ sind ebenfalls sehr empfehlenswerte Filme.
     
    Coolman gefällt das.