1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Badr4 und 28,2 gleichzeitig CAS 90

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Brot123, 14. August 2011.

  1. Brot123

    Brot123 Junior Member

    Registriert seit:
    24. April 2011
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo zusammen, ist es mit "Dipols" Multifeedschiene irgendwie möglich beide Satelliten zu bekommen? Ich denke es scheitert doch an der LNB breite oder vertue ich mich dar? Habe ne CAS 90 Standort ist Straelen.
     
  2. janogla

    janogla Senior Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2011
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Badr4 und 28,2 gleichzeitig CAS 90

    Also ich hab ne 100er Gibertini XP und empfange 13°, 19°, 26° und 28°. Als LNBs hab ich für Astra2 und Badr4 Alps genommen und damit einen Minimalabstand von 2,7cm von Mitte LNB bis Mitte LNB erreicht.

    Ob bzw. wie man bei Kathrein-Schüsseln Alps-LNBs dranschrauben kann weiss ich nicht...

    Das Einstellen von Badr4 ist eine Fummelei, aber die lohnt sich...
     
  3. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.319
    Zustimmungen:
    167
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Badr4 und 28,2 gleichzeitig CAS 90

    Grundsatz: Je größer der Reflektor, umso weiter ist auch der Brennpunktabstand. Je nach Standort ist mit der CAS 90 und 44 mm schlanken UAS-LNB ein Orbitabstand von 4° noch brennpunktoptimal möglich.

    Bei Orbitabständen < 4° muss man entweder auf defokussierte Kompromisseinstellung gehen, was bei 26° E und 28,2° E zumeist nicht in Betracht kommt.

    Bleibt die Bastelei mit Raketenfeed-LNB, wobei man eine Halterung so modifizieren muss, dass die Backen versetzt sind (Siehe bda für die Schiene), oder es wird ein größerer Reflektor genommen.

    Bei Duofeed kommt es insbesondere auf die Aperturgüte (parabolische Oberflächengenauigkeit) des Reflektors an. Die GIBERTINI OP 100 L ist nur minimal größer als die CAS 90. Member Binsche hat in Oberbayern beim Empfang des 2D mit der CAS 90 bessere Ergebnisse als mit der GIBERTINI. Mit einem 125er Reflektor ist ein 2,2° Douofeed schon sehr viel einfacher zu installieren.
     
  4. WWizard2

    WWizard2 Silber Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2006
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Kathrein CAS 90
    2x Kathrein UAS 484
    2x ASTRO SBX478 m. UWS 78
    Hotbird 13, Astra 1, Astra 3A, Astra 2F

    1x Kathrein CAS 90
    4x Single 0,2dB
    DVB-T Antenne :
    Televes DAT 45+Axing TA 3-00
    empfangene Sender:
    Aachen, Köln, Langenberg, Düsseldorf, Essen, Wuppertal
    Ahrweiler, Heerlen, Roermond, Luik
    AW: Badr4 und 28,2 gleichzeitig CAS 90

    .... und bietet gerade bei BADR4 auch noch zusätzlich mehr Empfangsreserve....

    ww.
     
  5. Brot123

    Brot123 Junior Member

    Registriert seit:
    24. April 2011
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Badr4 und 28,2 gleichzeitig CAS 90

    @wwizard welche Kombi hast du denn laufen? Wohnst ja wohl nicht allzu weit weg von mir.

    Ja es ist halt Nice to have, ich werde erstmal badr alleine testen um zu sehen ob mit der CAS 90 hier überhaupt was geht.ich bin ein sportfreak, wünsche mir daher recht viele sprortsender zu empfangen. wenn das nicht geht, dann gehe ich auf 28,2.Welcher Satellit ist vielleicht denn noch interessant? 9 Ost?

    Sagt mal, ich hab ein Unicable lnb von inverto für 19,2, kann man da diseq Schalter für die anderen Satelliten dazwischenschalten? Wenn nicht nehme ich einer der beiden Legacy Anschlüsse, wäre nicht so dramatisch, da multifeed nur auf einem fernseher gewünscht ist, wäre einfach interessant zu wissen.
     
  6. i2x

    i2x Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2006
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    75cm dish: 28,5/23,5/19,2/13° O
    DVB-S2 TV, TopField 5050
    AW: Badr4 und 28,2 gleichzeitig CAS 90

    @Dipol: Ist bei einer CAS120 plus Deiner Schiene (Lieferung kommt nächste Woche *freu*) die folgende LNB-Kombination brennpunktoptimal montierbar:

    26°: Inverto Quattro Black Ultra, Verstärkung "bis zu 72dB" (Zentralposition)
    28,2: Kathrein UAS584, Verstärkung >50dB

    Durch Verwendung von LNBs mit stark unterschiedlichen Verstärkungswerten erhoffe ich mir auch eine "Pegelangleichung" auf den Multischaltereingängen (schwache Transponder Badr vs. superstarke Signale von EuroBird 1), um Übersteuerungen zu verhindern, was meint Ihr dazu?
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. August 2011
  7. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.319
    Zustimmungen:
    167
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Badr4 und 28,2 gleichzeitig CAS 90

    Manche sagen ohne Ihren Anwalt nichts, ich halte mich gerne an konkrete LNB-Ausgangspegel. Ohne Standortangabe kann man auch keine Schätzung abgeben.

    Mit der Absicht möglichst gleichmäßige LNB-Eingangspegel zu bekommen liegst du schon mal richtig. 22 dB LNB-Verstärkungsdifferenz sind aber zu viel des Guten. Die aktuellen UAS 584 haben eher 55 dB Verstärkung, ein Pegelausgleich über Dämpfungsglieder ist aber m. E. trotzdem angebracht, sonst gibt es beim ASTRA 2D evtl. Übersprech-Störungen.
     
  8. i2x

    i2x Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2006
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    75cm dish: 28,5/23,5/19,2/13° O
    DVB-S2 TV, TopField 5050
    AW: Badr4 und 28,2 gleichzeitig CAS 90

    Standort ist München, vielleicht hat jemand schon eine ähnliche Konfiguration in Betrieb und kennt die Pegelsituation.

    Antennenpegel könnte ich nur durch ein Messgerät bestimmen (habe keines zur Verfügung, trage mich aber mit dem Gedanken eines zu leihen oder kaufen).
    Dass bis zu 22dB Unterschied u.U. zu viel ist, hatte ich schon geahnt. Dämpfungsglieder na ja... gibt es keinen Spitzenklasse-Quattro-LNB mit einem Verstärkungswert irgendwo zwischen Inverto Ultra und Kathrein?

    Von ca. 10-15dB Pegelunterschied gehe ich schon aus...
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. August 2011
  9. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.319
    Zustimmungen:
    167
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Badr4 und 28,2 gleichzeitig CAS 90

    Die Pegelunterschiede könnte Binsche mit seiner drehbaren CAS 180 am Standort Wolfratshausen annähernd genau eingrenzen. Ohne Pegelsteller wird man aber nicht auskommen.
     
  10. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.774
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Badr4 und 28,2 gleichzeitig CAS 90

    Leider hat dieser am Standort nur eine CAS018. Über eine zusätzliche CAS180 wäre er sehr glücklich

    Nun hab ich die Maschine mal angeworfen und den Messempfänger dazwischen geklemmt. Allerdings nicht direkt an der Antenne/LNB, sondern am Teilnehmeranschluss. Hier sind standortbedingt ca. 27m Meter Koax Leitung dazwischen

    Die Messergebnisse kommen den Vermutungen von i2x doch schon sehr nahe, oder andersrum... Mit seinen Vermutungen lag er sehr gut

    Astra 2D 10936 Vertikal
    70dBµV
    [​IMG]

    Astra 2D 10773 Horizontal
    71dBµV
    [​IMG]

    Astra 2A 11895 Vertikal
    82dBµV
    [​IMG]

    Astra 2B 12304 Horizontal
    84dBµV
    [​IMG]


    Durch die enge Keule wurde die Antenne jeweils schrittweise (step-by-step) nachgeführt, um das Pegel/Qualitäts Maximum zu erreichen

    Der verwendete LNB ist ein Inverto
     

Diese Seite empfehlen