1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Badr 4- Empfang

Dieses Thema im Forum "DXer Fragen/Exotische Satelliten" wurde erstellt von andiher, 27. Juni 2014.

  1. andiher

    andiher Junior Member

    Registriert seit:
    15. Juni 2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Habe heute nachmittag mit meiner 110cm-Schüssel mal wieder versucht, Badr 4 mit Dubai-Sports usw hereinzubekommen. Dies habe ich in der Vergangenheit immer geschafft, das letzte mal war es im April, glaube ich. Aber heute habe ich es nicht geschafft. Signalstärke war vorhanden, aber die Qualität beim Receiver gleich null. Das Wetter war trocken, etwas bewölkt, aber keine geschlossene Wolkendecke. Ich habe allerdings von diesem Satelliten nur 4 Sportprogramme gespeichert, es kann doch nicht sein, daß die nicht senden, nur weil momentan keine Bundesliga läuft, oder??
    Hat jemand ähnliche Erfahrungen mit dem Badr 4 Empfang gemacht? Gibt es da ein "Sommerloch" wie bei Eutelsat 28,5°?
     
  2. plueschkater

    plueschkater Platin Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    2.953
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SAT: 28,2/19,2/13 °Ost
    DVB-T/T2: Wendelstein (D), Untersberg (D), Salzburg-Gaisberg (A)
    DAB+: 5C (D), 10A (OBB), 11D (BY), 11C (MUC)
    AW: Badr 4- Empfang

    Hab gerade mal nachgeschaut: Dubai Sports Bundesliga läuft hier problemlos (Nähe München mit einer CAS09).
    Auf Badr 4 gibt es schon kleine Signalschwankungen, die aber kaum Auswirkungen auf den Empfang haben. Kein Vergleich zu den Spotbeam-Programmen auf 28,2° Ost.

    Hast Du beim Ausrichten der Antenne auch den LNB-Tilt berücksichtigt? Schau Dir darüber hinaus auch mal die Frequenzlisten z.B. auf flysat.com an, ob Deine Programmierung noch aktuell ist.
     
  3. andiher

    andiher Junior Member

    Registriert seit:
    15. Juni 2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Badr 4- Empfang

    Hallo Plueschkater, danke für den Tip. Das mit dem LNB-Tilt wußte ich nicht.Werde es in ein paar Tagen nochmals probieren, leider regnet es bei uns im Moment......
     
  4. Eheimz

    Eheimz Moderator

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.827
    Zustimmungen:
    101
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: Badr 4- Empfang

    Der Badr 4 sollte wie plueschkater schon sagte, kein problem darstellen; wichtig ist nur einen TP auszuwählen, der nicht von 28,2°O belegt ist.

    Geeignet ist Yemen TV auf 12,182GHz 16200 H 3/4 DVB-S
     
  5. vinyl

    vinyl Gold Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2002
    Beiträge:
    1.482
    Zustimmungen:
    63
    Punkte für Erfolge:
    58
    Habe heute mal versucht, Badr4 auf meiner T85 reinzubekommen. Mit dem SN Rocket Twin LNB bekomme ich die Badr4-Transponder pixelfrei, aber mit kaum Wetterreserve rein. Da für mich aber in erster Linie der Empfang von 28.2E wichtig ist, muss aber des SN Rocket Twin wieder auf diese Position und wohl oder übel ein Inverto Multiconnect für 26.0E her, um den geringen Abstand abzubilden.

    Im ersten Wurf beim Parallelempfang hab ich jetzt zumindest mal 2-3 Badr4-Transponder mit dem Multiconnect reinbekommen. Leider habe ich die neue Version des Multiconnect-LNBs, dessen Feed nicht spitz zuläuft wie bei der älteren. Daher stoßen die Feeds des SN Rocket Twin (28.2E) und des Multiconnect Twin (26.0E) jetzt zusammen. Eigentlich müssten sie noch enger aneinander, was aber leider nur bei den alten Multiconnects funktioniert.

    Pixelfrei empfangbar im Parallelempfang ist 11996H (7.0 dB), daneben ist noch 12015V (4.6 dB) verpixelt zu sehen. Ansonsten sind ein paar Transponder an der Lock-Grenze. Leider ist vom interessanten MBC-Transponder (11919H) und dem Dubai One Transponder (12130V) noch nichts zu erahnen.

    Um abzuschätzen wieviel mir noch fehlt, benötige ich mal als Referenz Empfangswerte von einer etwas größeren Anlage. Mit welchem SNR kommen die Badr4-Transponder bei euch rein? Welches sind die stärksten / schwächsten Transponder und wie schneiden im Vergleich dazu die MBC- und Dubai-One-Transponder ab?
     
  6. Lydivia

    Lydivia Senior Member

    Registriert seit:
    20. August 2013
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    VU+duo, humax freesat HD Box
    1m, 1,8m, 1,5m u. 3,7m Spiegel
    Hier mal ein paar Werte von meiner 180er......
    11996 13,3 dB
    12015 13,3 dB
    12092 12 dB
    12111 12,2 dB
    12182 12,3 dB

    Dubai One 12,7 dB
    MBC 13,3 dB
     
    vinyl gefällt das.
  7. SAMS

    SAMS Moderator

    Registriert seit:
    16. Januar 2002
    Beiträge:
    4.229
    Zustimmungen:
    338
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Receiver u. a.: Digenius PVR - Gigablue HD Quad Plus - Octagon SF4008 4K

    Außen-Hardware: Drehanlage (110 cm): Programme von 68,5°Ost bis 45°West - Spiegel: Triax TDS 110 - LNB: Inverto Black Ultra Quad-LNB - SG2500A

    IPTV: Telekom Entertain mit Basispaket

    DAB+ Empfang auf 5C (Bundesmuxx), 10A (NDR), 11D (WDR) und vereinzelt NL - DVB-T2 Empfang vorbereitet
    Na dann probier doch mal 12,149 GHz h in DVB-S2 8PSK 5/6 - das ist ne "harte Nuss"...
     
  8. Sat-Frank

    Sat-Frank Senior Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2012
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    1.T-90- 28,2°;23,5°;19,2°;16°E(KA);13°E
    2.LAMI 180+SMR1224 (87,5°E-61°W)
    +Gibertini-Feed+INVERTO IDLP-SINF02-OOPRO-OPP
    +C-Band
    -H/V 13°K-NoName
    -L/R 13°K-Panorama mit AV-Comm Depolariser
    +GBox V3000
    3.LAMI 120 (27,5°/30°W)
    - Dr.HD D15
    + Octagon SF4008
    + Dreambox 820HD Merlin4
    Hi SAMS,
    meinst Du den hier?
    [​IMG]
    VG Frank
     
  9. SAMS

    SAMS Moderator

    Registriert seit:
    16. Januar 2002
    Beiträge:
    4.229
    Zustimmungen:
    338
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Receiver u. a.: Digenius PVR - Gigablue HD Quad Plus - Octagon SF4008 4K

    Außen-Hardware: Drehanlage (110 cm): Programme von 68,5°Ost bis 45°West - Spiegel: Triax TDS 110 - LNB: Inverto Black Ultra Quad-LNB - SG2500A

    IPTV: Telekom Entertain mit Basispaket

    DAB+ Empfang auf 5C (Bundesmuxx), 10A (NDR), 11D (WDR) und vereinzelt NL - DVB-T2 Empfang vorbereitet
    Exakt! :)
    Nur hätte es nicht gerade der Typ auf dem Bild sein müssen ;)

    Ich bekomme den TP als einzigen nicht rein. 8PSK und 5/6 ist halt zu krass bei mir.
     
  10. vinyl

    vinyl Gold Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2002
    Beiträge:
    1.482
    Zustimmungen:
    63
    Punkte für Erfolge:
    58
    Ich hab es für heute mit langsam einsetzendem Regen aufgegeben. Ich denke aber leider auch, dass paralleler Empfang von 28.2E und 26.0E an der T85 nur als Kompromiss funktioniert. Man muss dann auf beiden Positionen Abstriche machen. Für mich ein No-Go, damit ist dann ITV HD auf 28.2E abends nicht mehr regensicher.

    Ich werde wohl mal abwarten, was Mitte September passiert und ob Transponder auf Badr7 wechseln. Laut dieser Website soll Badr7 zur IBC 2016 in Betrieb genommen werden (leider derzeit offline, gestern Abend habe ich die News dort noch gelesen):
    http://www.tvbeurope.com/arabsat-to-launch-badr-7/
     
    hvdh und plueschkater gefällt das.

Diese Seite empfehlen