1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

BADR 26,0 Grad Ost & Nilesat 7 Grad West: Die schwächsten Signale in Dtl.

Dieses Thema im Forum "DXer-News" wurde erstellt von MediaMuc, 16. April 2012.

  1. MediaMuc

    MediaMuc Senior Member

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo,

    um Sat-Antennen für BADR (26,0 Grad Ost) sowie Nilesat (7 Grad West) in Süddeutschland perfekt einzustellen:

    Was sind hier die schwächsten TV-Signale, die man messtechnisch optimieren sollte?
     
  2. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.798
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: BADR 26,0 Grad Ost - Nilesat 7 Grad West: Die schwächsten Signale in Dtl.

    Da hast du dir ja die beiden Top DX Satellitensysteme herausgesucht.

    BADR 26°O

    Der Badr 4 ist hier kein großer Aufwand und es reichen 120cm zum Empfang aus.

    Der BADR 6 ist hier oben bei mir nicht zu empfangen. Sein Beam ist fokussierter, aber ich halte es dennoch für möglich, dass dein Standort dich bevorteilt.

    Ne gute Frequenz wäre hier 12,456GHz 27500 3/4 H

    Dann der BADR 5

    Dieser kommt erstaunlich gut hier bei mir an. Im Süden sind mehr Probleme zu verzeichnen, da der Beam anscheinend den Süden "ausspart".

    Gute Frequenzen zum Einstellen sind z.B. 10,730GHz 27500 3/4 V und 11,585GHz 27500 3/4 V

    Hier noch was dazu
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/dxer-news/301908-badr-5-empfangergebnisse.html

    Dann der Nilesat

    Die beiden älteren 101/102 stellen hier auch kein größeres Problem dar. Die Vertikalen kommen aber immer stärker als die Horizontalen.
    Der A Bird 7 kommt dagegen stark rein, sowohl horizontal, als auch vertikal.

    Am schwierigsten ist hier der Nilesat 201. User qwer schafft es einige Transponder mit 2,2m in Süd D sichtbar zu machen.

    Sonst sieht es sehr schlecht aus, diesen Sat (201) zu empfangen.

    Frequenzen würde ich dir zum ersten Einstellen die Vertikalen des 101/102 empfehlen.
     
  3. SAMS

    SAMS Moderator

    Registriert seit:
    16. Januar 2002
    Beiträge:
    4.103
    Zustimmungen:
    294
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Receiver u. a.: Digenius PVR - Gigablue HD Quad Plus - Octagon SF4008 4K

    Außen-Hardware: Drehanlage (110 cm): Programme von 68,5°Ost bis 45°West - Spiegel: Triax TDS 110 - LNB: Inverto Black Ultra Quad-LNB - SG2500A

    IPTV: Telekom Entertain mit Basispaket

    DAB+ Empfang auf 5C (Bundesmuxx), 10A (NDR), 11D (WDR) und vereinzelt NL - DVB-T2 Empfang vorbereitet
    AW: BADR 26,0 Grad Ost - Nilesat 7 Grad West: Die schwächsten Signale in Dtl.

    zum Einstellen meiner 110er für 26°Ost hab ich immer den TP auf 11,919 GHz H genutzt. Bei optimalen Bedingungen kommt der an meinem Standort mit bis zu 11 dB rein :) - wenn man den hat, geht auch fast alles vom High Band des Badr 4. Den Badr 6 kann ich ebenfalls komplett vergessen, ein Empfang des Badr 5 ist mir bisher nicht gelungen.
     
  4. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.798
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: BADR 26,0 Grad Ost & Nilesat 7 Grad West: Die schwächsten Signale in Dtl.

    11dB auf der Dreambox oder wo genau ?

    Wo befindest du dich eigentlich in D ?
     
  5. SAMS

    SAMS Moderator

    Registriert seit:
    16. Januar 2002
    Beiträge:
    4.103
    Zustimmungen:
    294
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Receiver u. a.: Digenius PVR - Gigablue HD Quad Plus - Octagon SF4008 4K

    Außen-Hardware: Drehanlage (110 cm): Programme von 68,5°Ost bis 45°West - Spiegel: Triax TDS 110 - LNB: Inverto Black Ultra Quad-LNB - SG2500A

    IPTV: Telekom Entertain mit Basispaket

    DAB+ Empfang auf 5C (Bundesmuxx), 10A (NDR), 11D (WDR) und vereinzelt NL - DVB-T2 Empfang vorbereitet
    AW: BADR 26,0 Grad Ost & Nilesat 7 Grad West: Die schwächsten Signale in Dtl.

    nee - ne Dreambox ist mir zu teuer ;) - Ich benutze den 95.15 von Eycos.
    Mein Standort ist im nördlichen NRW. Die Landesgrenze zu NDS ist etwa 15 km entfernt.
     
  6. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.798
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: BADR 26,0 Grad Ost & Nilesat 7 Grad West: Die schwächsten Signale in Dtl.

    Ich habe von einem bekannten DXer aus dem Kreis Herford erfahren, dass mit 125cm nur Alif Alif FM auf 11,562GHz 1500 H 3/4 und 11,334GHz 27500 3/4 V geht.

    Ich bin anscheinend echt gut dabei.
     
  7. nuris

    nuris Junior Member

    Registriert seit:
    10. November 2002
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: BADR 26,0 Grad Ost - Nilesat 7 Grad West: Die schwächsten Signale in Dtl.

    wie kriegst du atlantic bird 7 rein?

    [​IMG]
     
  8. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.798
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: BADR 26,0 Grad Ost & Nilesat 7 Grad West: Die schwächsten Signale in Dtl.

    Mit 100cm war ab 11,219GHz ein knapper Lock möglich.

    Mit meiner neuen 180cm ist (noch) kein Empfang gegeben, da die Nullpositon nicht richtig eingestellt ist.

    Ich werde mich hoffentlich am Wochende drum kümmern.
     
  9. Fitzgerald

    Fitzgerald Board Ikone

    Registriert seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    3.047
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: BADR 26,0 Grad Ost & Nilesat 7 Grad West: Die schwächsten Signale in Dtl.

    Dann von mir erst mal herzlichen Glückwunsch zu deiner neuen Antenne! :love:
     
  10. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.798
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: BADR 26,0 Grad Ost & Nilesat 7 Grad West: Die schwächsten Signale in Dtl.

    Danke Danke

    Ich lass von meinen Ergebnissen hören.

    Sowohl KU als auch C-Band
     

Diese Seite empfehlen