1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Baden-Württemberg: UKW- und DAB-Plus-Frequenzen sehr begehrt

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 30. Dezember 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.953
    Zustimmungen:
    376
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    DIe UKW-Neuausschreibung in Baden-Würtemberg trifft bei den Hörfunkveranstaltern offenbar auf reges Interesse. Fast 30 Bewerbungen sind mittlerweile bei der zuständigen Landesmediananstalt eingegangen. Auch die Digitalradio-Frequenzen im DAB-Plus-Standard sind begehrt.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. kharuba

    kharuba Silber Member

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    SAT Antenne Skymaster 80cm, Astra + Hotbird Multifeed, TV Sony LED 41 Zoll, Multicam und HD+ HD02
    AW: Baden-Württemberg: UKW- und DAB-Plus-Frequenzen sehr begehrt

    Wenn die UKW-Frequenzen so begehrt sind in BaWü dann frage ich mich, wieso die Landesmedienanstalt bis heute nicht die ehemalige Sendefrequenz von AFN in Mannheim (107,3 Mhz) wieder vergeben hat.
     
  3. MarcH30MA

    MarcH30MA Silber Member

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    54
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Baden-Württemberg: UKW- und DAB-Plus-Frequenzen sehr begehrt

    Zum einen betrug die Sendeleistung nur lächerliche 50 Watt und diese Frequenz ist für den Privatfunk nicht gebrauchbar. Anders sieht es aus wenn die 104,6 MHz aus Heidelberg demnächst von AFN zurück gegeben wird. Hier wäre es durch aus möglich das Deutschlandradio diese Frequenz übernehmen könnte.
     
  4. kharuba

    kharuba Silber Member

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    SAT Antenne Skymaster 80cm, Astra + Hotbird Multifeed, TV Sony LED 41 Zoll, Multicam und HD+ HD02
    AW: Baden-Württemberg: UKW- und DAB-Plus-Frequenzen sehr begehrt

    Aber mit diesen lächerlichen 50 Watt, wie Du sagst, wurde von Benjamin-Franklin-Village gesendet, also einem sehr niedrigen Standort. Man hätte längst über den Fernmeldeturm Mannheim diese Frequenz wiederbeleben können und hätte dann mit 50 Watt zumindest die beiden Großstädte Mannheim und Ludwigshafen abdecken können, dann sind 50 Watt nicht mehr so lächerlich. Übrigens sendete Kurpfalz-Radio ursprünglich mit sogar nur 5 Watt. Und: woher hast Du die Info, dass der Sender von AFN Kaiserslautern, Standort HD-Wieblingen 104,6 aufgegeben wird ?
     

Diese Seite empfehlen