1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

BackInTime TV geht an den Start

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von telex, 1. April 2010.

  1. telex

    telex Silber Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2005
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    ist das ein aprilscherz? zu schön um war zu sein?
    klingt leider nicht realistisch....

    laut satelli:
    Mit BackInTime TV geht im Sommer ein neuer deutscher TV-Sender an den Start, der das Fernsehen der guten, alten Zeit wieder auf die Mattscheibe bringen will. Ob "Daktari", die "Waltons", "Am Laufenden Band", "Einer Wird Gewinnen", "Disco" mit Ilja Richter oder alte Sportschauen: Bei BackInTime TV sollen alle Klassiker laufen. Am Sonntagabend sind sogar alte Sendungen der RTL-Striptease-Kultshow "Tutti Frutti" eingeplant. Laut den Veranstaltern hätte man bereits ein attraktives Rechtepaket von ARD und ZDF sowie allen großen Privatsendern erworben. Dies beinhalte etwa auch alte Nachrichtensendungen und Magazine wie "Kennzeichen D" sowie "Der Schwarze Kanal" oder die Elefantenrunden der Bundestagswahlen seit 1983. Alle Sendungen würden von TV-Ansagerinnen präsentiert, unter anderem wurde Kult-Ansagerin Hanni Vanhaiden verpflichtet.

    Finanzieren will sich der Sender aus Werbung. Anstelle aktueller sollen die Unternehmen jedoch alte Werbespots schalten, und auch die historischen Clips von Mainzelmännchen oder Onkel Otto dürfen zwischen den Werbespots bei BackInTime TV nicht fehlen.

    Gesendet wird - wie früher üblich - nur zwischen 17 und 24 Uhr. In den übrigen Sendezeiten will der Veranstalter laut eigenen Angaben historische Testbilder zeigen. Ausgestrahlt wird BackInTime TV ausschließlich auf analogen Verbreitungswegen, via Satellit auf dem Transponder 44, 11.127 GHz vertikal, Tonträger 6,50 MHz (mono) und 7,02 / 7,20 MHz (Stereo) sowie bundesweit im Kabel auf Kanal 3. Mit Satelliten- und Kabelnetzbetreibern hat der Veranstalter Sonderverträge abgeschlossen, die eine dauerhafte analoge Ausstrahlung für mindestens 15 Jahre ermöglichen. Ferner stehe man mit der Luxemburger CLT im Gespräch über eine terrestrische Ausstrahlung von Luxemburg aus nach Westdeutschland auf einem analogen TV-Kanal.

    Der Sender hat sein Vorbild im gleichnamigen US-Network, auch hier werden alte Shows und Filme wieder auf die Mattscheibe gebracht. Bereits in den kommenden Tagen sind erste Testsendungen geplant.

    Einen Internetauftritt wird der Retro-Sender übrigens nicht haben, der Kontakt mit den Zuschauern erfolge dem Senderkonzept entsprechend alleine auf postalischem Weg und per Telefon. In besonders dringenden Fällen würden auch Telegramme angenommen, hieß es.

     
    Zuletzt bearbeitet: 1. April 2010
  2. RollinCHK

    RollinCHK Gold Member

    Registriert seit:
    23. Juni 2009
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: BackInTime TV geht an den Start

    Aprilscherz... aber n guter... bis auf die analoge Ausstrahlung :)
     
  3. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: BackInTime TV geht an den Start

    Das ist das, sagen wirs mal höflich, "Remake" eines Aprilscherzes, der schon vor einigen Jahren zu lesen war. Leider hat man sich nicht einmal die Mühe gemacht, den Artikel zu aktualisieren (Hanni Vanhaiden...), und auch der Rest ist technischer Nonsens. Ein Sender, der 14h am Tag Testbilder sendet und damit einen kompletten Transponder auf Astra finazieren kann? :)
     
  4. Hobler

    Hobler Senior Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2006
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: BackInTime TV geht an den Start

    Schade das das nur ein Scherz ist. Gäbs den Sender wirklich (digital natürlich), wäre sicher der ein oder andere Inhalt dabei, der wesentlich interessanter wäre, als das was heute noch gesendet wird. Spieleshows werden sowieso nicht mehr gezeigt, nachdem die Sender ja probiert hatten alte Shows zu verunstalten und als neue zu verkaufen...

    Schade eigentlich, aber vielleicht kommt ja jemand auf diese Geschäftsidee. Zumindest der Einkauf der Rechte von Shows wie eben "TuttiFrutti" oder alten Nachrichtensendungen bzw Bundestags-Elefantenrunden, dürfte nicht so teuer sein, wie manch ein Spartenkanal in neue Formate für drei Zuschauer investiert.
     
  5. telex

    telex Silber Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2005
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: BackInTime TV geht an den Start

    mich würden sämtliche Rock und Popsendungen der Achtziger auch wahnsinnig interessieren.. Dafür würde ich sogar Pay TV bezahlen...
    Aber anscheinend kommt niemand auf diese Idee....
     

Diese Seite empfehlen