1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bürstenfeuer

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Grognard, 13. November 2005.

  1. Grognard

    Grognard Guest

    Anzeige
    :confused: ich weis ja, dies ist eventuell nicht das richtige Forum, aber trotzdem.
    Weiss vielleicht einer der lesenden "Jünger Ohms" bescheid? Ich habe in meinem Fitnesskeller ein angetriebenes Laufband, und das macht in der letzten Zeit Trouble, wenn dasTeil eine Weile mit Belastung läuf, wichst es mir den FI-Schalter (30 milli Ampere) raus.
    Einen Fehlstrom konnte ich nicht messen, also habe ich das Ding aufgeschraubt, anlaufen lassen und sah dabei das sogennante Bürstenfeuer am Kollektor (denke kurzzeitiger Kurzschluss, sehe Staub, also saubergemacht mit Staubsauger und Kontakreiniger) aber es blitzt noch.
    Bin dankbar für Tips
    Gruß, Grognard
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. November 2005
  2. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    AW: Bürstenfeuer

    Das hat mit Kurzschluss gar nix zu tun sondern da wird in Abhängigkeit der Ankerstellung die Netzspannung auf bestimmte Wicklungen verteilt so dass der Motor immer gleichmässig läuft. Wenn der FI fliegt kann das jede Menge Ursachen haben z.B. irgendein hochohmiger Erdschluss, ausserdem altern die Dinger so dass wenn der FI schon 10 15 Jahre auf dem Buckel hat der FI selber nen Schaden haben kann. Sowas sollte immer ein Fachmann anschauen, der kann dann auch die Ursache rausfinden. Sowas ähnliches war mal bei meiner Mutter, da flog laufend die Sicherung der Heizung, Ursache war letzten Endes ein uraltes Kabel bei dem die Isolierung zerbröselt ist und gelegentlich nen Kurzschluss ausgelöst hat. Dummerweise war das Kabel aber in nem ganz anderen Raum zu finden.
     
  3. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Bürstenfeuer

    Apropos: Ab wann sollte man beunruhigt sein, wenn ein Stecker eines Geräts mit hoher Leistungsaufnahme, während des Betriebs warm wird?

    Ich hab so einen Heizlüfter mit 1,6 kW. Wenn der 'ne Weile läuft, dann merkt man, dass der Stecker auch warm wird. Ziehe ich den Stecker raus, dann sind die Klingen richtig heiß.

    Ich hab die jetzt erstmal mit feinem Schleifpapier poliert und mit Kontaktspray eingesprüht. Jetzt ist der Stecker nur noch handwarm.

    Gag
     
  4. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    AW: Bürstenfeuer

    Der Stecker selber ist nicht so das Problem, gefährlich wirds wenn das Kabel warm wird und womöglich noch aufgewickelt ist.
     
  5. Million$Clint

    Million$Clint Senior Member

    Registriert seit:
    1. August 2005
    Beiträge:
    216
    Ort:
    Zentrale der Macht
    Technisches Equipment:
    Technisat
    AW: Bürstenfeuer

    Heizen mit Strom??? :confused: . Wenn ich dass mache, bekomme ich nen saumäßigen Ärger mit meiner Frau!!!:winken:
     
  6. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Bürstenfeuer

    Nee, keine Sorge ;)
    Das Kabel selber wird nicht warm, nur eben der Stecker. Aber genau das macht mir ja etwas Sorgen, da ja im Stecker schließlich auch noch die Kabel sind, deren Isolierung abschmelzen könnten.

    Weiß jemand, ab welcher Temperatur sich der Kunststoff von herkömmlichen Stromkabeln verflüchtigt?
    Naja, ich hab's in dem Raum mal mit 'nem Lagerfeuer versucht, aber da ist ständig der Rauchmelder losgegangen. :rolleyes:

    Gag
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.280
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Bürstenfeuer

    So ab 100°C wirds gefährlich.

    Aber schraub doch mal (bei abgeschalteter Sicherung) die Dose auf und ziehe die Schrauben der Anschlüße nach. Oft haben die sich "nur" gelockert. ;)

    Ich hoffe es sind nicht diese billig dosen die bei den die Kabel nur eingesteckt werden. Da muß man dann die Dose wechseln wenn die Klemmung der Kabel "ermüdet".

    Gruß Gorcon
     
  8. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Bürstenfeuer

    Das gleiche gilt auch für den Stecker, falls nicht verschweißt.

    Und die Kontakte ( Bügel ) der Dose mir einer Flachzange vorsichtig ein wenig zusammendrücken, das die Steckerkontakte wieder sauber passen.
    Oder aber gleich die Dose wechseln, die gibt's ja fast für lau.

    Ist auf alle Fälle billiger und mit weniger Aufwand verbunden als ein Versicherungsfall.
    Gerade elektr. Heizlüfter sind so mancher Ausöser von Wohnungsbränden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. November 2005
  9. JKOS

    JKOS Senior Member

    Registriert seit:
    10. August 2003
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Berlin
    AW: Bürstenfeuer

    Hi,

    meist sind gelockerte Schrauben im Stecker schuld am heiß werden. Früher hat man die Litzen der Adern verzinnt. Das Zinn schrumpft und dadurch steckt die Ader nur lose im Steckkontakt.

    Das Verzinnen ist heute aus diesem Grund verboten. Vorschriftsmäßig werden sogenannte Aderendhülsen auf die Anschlussenden gesteckt und festgequetscht. Danach kommt das Ende in den Stecker und wird dort festgeschraubt.

    Noch Fragen? Nur zu!
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.280
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Bürstenfeuer

    Aderhülsen sind auf jedenfall besser geeignet, bringen aber nur was bei flexiblen Leitungen.
    Dosen werden i.A. aber mit massivem Kabel angeschlossen.

    Gruß Gorcon
     

Diese Seite empfehlen