1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"Bürgerrechtspartei" FDP will doch Internetsperren bei Glücksspiel (Wählertäuschung)

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von sky2, 27. Mai 2010.

  1. sky2

    sky2 Junior Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Nun also doch, nachdem die FPD im Wahlkampfjahr 2009 gesamtstimmig gegen Ursula von der Leyen´s Internetzensurgesetz gestimmt hat, kommt nun aus Schleswig Holstein ein Gesetz von der FDP das am 9. Juni 2010 in Berlin vorgestellt werden soll. Bei diesem Gesetz geht es nicht um die Sperrung (Zensur) von Kinderpornografie sondern um die Ausweitung der Themen die von allen Sperrgegnern befürchtet wurde, nämlich Glücksspiele.

    Problem 1.
    Das perfide an der Sache, wenn die Netzsperren gegen Glücksspiel im Internet kommen sollten und sie tatsächlich eingeführt werden, werden sich manche konservative fragen warum Glücksspiel zensiert wird aber nicht Kinderpornografie (das Gesetz ist zurzeit ausgesetzt).

    Verwundern sollte es jeden, die FDP hatte im Wahlkampf nur die Mwst. Senkung in der Hand. Ausser, die Einstimmigkeit gegen das Zensurgesetz und nun ? Nun verrät sie noch ihre letzten Wähler. Man kann es wirklich nicht anders sagen aber es ist einfach grandios (x)eiße was denen so einfällt. :(

    Wir werden gerade Zeuge von Wähler Betrug in Reinform.


    Neue Internet-Sperren aus Schleswig-Holstein? Netzjurist.info


    Auch wenn es nicht zum Thema passt, die Kopfpauschale der FDP
    TP: Kopfpauschale belastet Geringverdiener stärker
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2010
  2. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    20.702
    Zustimmungen:
    5.151
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: "Bürgerrechtspartei" FDP will doch Internetsperren bei Glücksspiel (Wählertäuschu

    Wo ist das Problem? Die Mehrheit der Wahlberechtigten will es nicht anders. Da hilft halt nur auswandern.
     
  3. mrfussball

    mrfussball Senior Member

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: "Bürgerrechtspartei" FDP will doch Internetsperren bei Glücksspiel (Wählertäuschu

    Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass die FDP gegen das staatliche Wettmonopol war und einen freien kontrollierten Wettmarkt bevorzugt hat und jetzt sollen auch Glückspielseiten gesperrt werden.
     
  4. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: "Bürgerrechtspartei" FDP will doch Internetsperren bei Glücksspiel (Wählertäuschu

    Wohin? Es gibt kein Land ohne Probleme und attraktive Standorte warten nicht unbedingt, sondern sieben aus.
     
  5. NullBock?

    NullBock? Silber Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2004
    Beiträge:
    950
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: "Bürgerrechtspartei" FDP will doch Internetsperren bei Glücksspiel (Wählertäuschu

    Das ist so nicht richtig,
    denn fast 30% haben bei der letzten Bundestagwahl Garnichts gewählt.
    Von den etwas über 70% die gewählt haben, haben 6% Andere Parteien und fast 12% Die Linke sowie 14,5% Grün gewählt dazu noch die 23% für SPD!
    Es ist also mitnichten so das die Merheit der Wahlberechtigten es so wollen!
     
  6. Tranquilizer

    Tranquilizer Platin Member

    Registriert seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    2.406
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: "Bürgerrechtspartei" FDP will doch Internetsperren bei Glücksspiel (Wählertäuschu

    Wer NICHT wählt,stimmt prinzipiell für die sich am Ende ergebende Mehrheit.So ist das nunmal in einer Demokratie!
    Das kapieren die "Nichtwähler" leider nicht...und auch nicht du,wenn ich mir deine "Mehrheitsberechnung" inklusive der 30% so ansehe.
     
  7. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: "Bürgerrechtspartei" FDP will doch Internetsperren bei Glücksspiel (Wählertäuschu

    Warum sind dann soviele nicht wählen gegangen? Warum wählen sie immer die selben Parteien?

    Viel schlimmer ist das sich niemand mit den Themen beschäftigt, sondern die meisten das nachplappern was die Propagandamaschine vorgibt.
     
  8. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    20.702
    Zustimmungen:
    5.151
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: "Bürgerrechtspartei" FDP will doch Internetsperren bei Glücksspiel (Wählertäuschu

    Nach Fantasien. ;)

    Nein, im Ernst, es gibt leider kein solches Land, der Mensch ist nun mal Egoist und ein Gewohnheitstier. Am besten wäre wohl noch eine Monarchie mit einem guten Regenten (und guten "Untertanen").
     
  9. conspiracy

    conspiracy Guest

    AW: "Bürgerrechtspartei" FDP will doch Internetsperren bei Glücksspiel (Wählertäuschu


    Dieser logikfremde Irrglaube wird immer gerne als letztes Argument herangezogen, wenn man sonst nichts mehr dazubieten hat, meistens als kläglicher Versuch, Kritik im Keim zu ersticken, da sich ja jeder Nichtwähler ohnehin weder beschweren darf, noch mitreden darf. Ist quasi eine Paradedisziplin unter Pädagogen und Beamten, und genau da schließt sich der Kreis hier ja auch :D
     
  10. sky2

    sky2 Junior Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: "Bürgerrechtspartei" FDP will doch Internetsperren bei Glücksspiel (Wählertäuschu

    Nein sicher nicht. Schon gar nicht für diese Marionetten des Kaptals aktuell Westerwelle und Merkel. Nein nein für diese Handpuppen mein Land verlassen niemals. Ich bin froh über die Umwelt hier, wir haben Frieden ("deutschen" Frieden zumindest innerhalb der Landesgrenzen). Und keiner muss *theoretisch* verhungern.
    Die wirtschaftliche Situation ist schlecht ok, Banken gieren nach dem Sozialstaat und ergaunern ihn sich.. eine Partei wollte obwohl die Verschuldung gigantisch ist die Steuern senken, es fehlen Steuerfahnder sodass man die Großen laufen lässt und die kleinen fängt.
    Es fehlt an politischem Personal das gesamtheitlich zusammenarbeitet und dies auch dann glaubwürdig nach aussen verkörpern kann.
    Jetzt wieder bei der Finanztransaktionssteuer sehen wir das sie nicht kommen wird weil es politisch nicht gewollt ist.
    Solange sich Politker für den Volkssouverän nicht durchsetzen können, muss man sich über schwindende Wahlbeteiligung nicht wundern, die Leute haben kein Vertrauen mehr, weil die Verquickung die nicht sichtbar stattfindet, verstärkt gefühlt wahr genommen wird.
    Da werden wohl noch mehr Westerwelles kommen, solange solche Leute die Zügel in der Hand halten, ziehen graue Wolken über den Zusammenhalt in der Gesellschaft auf, die ihn bedrohen.

    Schlechte Ereignisse soll man nicht herbeireden, aber wenn unsere "non goverment organisation" in Berlin nicht endlich regiert und handelt.. wird diese Untätigkeit vorsätzlich gemacht ? :eek:

    Und die größte Schwäche ist wenn solche Marionetten kein klartext reden sondern sich hinter ihre Rhethorik verstecken und sämtliches ins positive versuchen, zu drehen, das hilft keinem sondern fördert nur, für die Verdrossenen die tauben Ohren und für die Politikinteressierten den Zorn. :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen