1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Börsencrash in China

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von moonwalker5, 27. Juli 2015.

  1. moonwalker5

    moonwalker5 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    China: Was Sie über den Börsensturz wissen müssen - SPIEGEL ONLINE

    "In der globalisierten Welt ist China inzwischen ein wichtiger Player. Ruckelt es am dortigen Aktienmarkt und schwächelt die chinesische Wirtschaft, so hat das weltweit Auswirkungen. "

    Diesmal ist in China kein Sack Reis umgekippt, sondern die Börse scheint ernste Probleme zu haben. Wenn es wirklich weltweit Auswirkungen haben wird, dann wird es wohl auch uns treffen. Müssen wir uns sorgen machen? Oder vielleicht nur wenig?
     
  2. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    11.477
    Zustimmungen:
    880
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Börsencrash in China

    Da wird viel übertrieben
    Nach 100% Plus sind 30% Minus nicht weiter tragisch.

    Mal in Zahlen
    voher 10
    dann + 100% = 20
    dann -30% = 20-6 = 14

    Fazit noch immer Plus 40% also alles halb so wild :winken:
     
  3. ws1556

    ws1556 Gold Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    1.430
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Börsencrash in China

    Das klitze kleine Griechenland sorgt doch schon für den Untergang der Weltwirtschaft, wer braucht da noch China.;) :eek:

    USA erhöhen Druck auf Griechenland "Schwere Folgen für die Weltwirtschaft"

    "Von "Erniedrigung" bis "Sadismus": Im griechischen Schuldendrama wird die Tonart schärfer. Dazu passt, dass US-Finanzminister Lew vor schwerwiegenden Folgen für die Weltwirtschaft warnt, sollten die Verhandlungen scheitern."

    USA erhöhen Druck auf Griechenland: "Schwere Folgen für die Weltwirtschaft" | tagesschau.de
     
  4. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.073
    Zustimmungen:
    301
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Börsencrash in China

    Mein chinesischer Arbeitskollege berichtet das es in seiner Verwand- und Bekanntschaft wegen dem Börsencrash schon Selbstmorde gegeben hat...
     
  5. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.754
    Zustimmungen:
    2.238
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Börsencrash in China

    Chinas Wirtschaftswachstum wird 2015 voraussichtlich bei 7 % liegen.

    Unfassbar, vielleicht sollten wir ein Spendenkonto einrichten.
     
  6. Premier4All

    Premier4All DF-Experte Premium

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    40.591
    Zustimmungen:
    2.405
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo2 2TB
    Technisat Technistar S2
    Amazon Fire TV 4k

    Sky Entertainment
    Sky Bundesliga HD
    Sky Sport HD
    Sky Cinema HD
    Sky 3D
    DAZN
    Telekom Eishockey
    Telekom Basketball
    Kodi TV
    Amazon Instant Video
    AW: Börsencrash in China

    Bald kommen die chinesischen Staatsanleihen.
     
  7. Badula82

    Badula82 Platin Member

    Registriert seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Börsencrash in China

    Oh nein. Kommen dann bald auch chinesische Flüchtlinge zu uns?
     
  8. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.553
    Zustimmungen:
    3.442
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    AW: Börsencrash in China

    Ich würde Säcke voll Reis spenden . :winken:
     
  9. Muhhase

    Muhhase Senior Member

    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Börsencrash in China

    Die 7 Jahre sind rum und der Zylkus müsste daher noch dieses Jahr enden. 2008-2015

    Was China angeht so läuft das Problem dort schon seit Wochen und es ist extrem brutal was da abläuft. Die erleben gerade ihre eigenes 1929.
    Der "kleine" Chinese hat auf Kredit Aktien gekauft und jedesmal wenn sein Depo wieder 10% Gewinn machte hat er diese sofort neu beliehen um neue Aktien zu kaufen. Der CSI Index konnte so binnen 7 Monate seinen Kurswert verdoppeln. ( 2500 nach 5200 )

    Nun geht es steil runter von 5200 auf 3800 binnen weniger Wochen. Viele Depos verlieren Wert was dazu führt das die Deckung für die Kredite droht aus zu fallen. Die Banken nötigen ihre Kunden ihre Aktien vorher zu kaufen was zu weiteren Kursabschlägen führt.
    Es wurde eine Ereigniskette in Gang gesetzt welche wir 1929 schon erleben dürften.

    Die Regierung zwang Unternehmer zum kauf von gigantsichen Aktienpaketen um den Markt zu stützen. ( so etwas geht nur in China :D ) Er schnellte daraufhin hoch nur um dann noch schneller wieder zu fallen.
    ( genau das geschah auch 1929 nur damals hatten die Banken von sich aus diese Schritt getan )

    Die Regierung hatt schon im Vorfeld die Kreditrichtlinien gelockert damit man doch mehr Kredite aufnehmen kann als man eigentlich dürfte aber auch das half nichts.

    Zinsen wurden ebenfalls gesenkt.

    Jedes Ereignis führt zu einem Strohfeuer und danach knallt es wieder runter.

    Jeder Zacken nach oben im Abwärtstaumel ist irgend eine Maßnahme der Regierung wo sie das unmögliche versuchen. Der letzte grosse Zacken war die Zwangsverordung das Aktien gekauft werden mussten von grossen Firmen und Investoren.

    [​IMG]

    Mittlerweile kursieren die wildesten Gerüchte in China von gezielten Crash durch Banken wie Goldman Sach und co bis hin zu Wirtschaftskrieg mit den USA.

    Alles im allem geht da gerade das Rückrad des chinesischen " Mittelstandes " kaputt und es verlieren unglaublich viele Menschen unglaublich viel für ihre Verhältnisse. Ein Situation welche heftiger nicht sein könnte und wir stehen aktuell noch an der Seitenlinie doch was da Abläuft ist ein Blutbad in seiner 4. Woche bereits und eine Ende ist nicht in Sicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juli 2015
  10. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    11.477
    Zustimmungen:
    880
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Börsencrash in China

    Wer Aktien auf Kredit kauft, ist selber schuld.
    Denn da verliert man im Endeffekt doppelt.

    Mit eigenen Geld kann man maximal bei 0 landen.
    Wenn man aber z.B. 50.000 Euro Kredit aufnimmt, und dann 50% Aktienverlust hat, dann hat man noch 25.000 und somit ist man mit 25.000 im Minus...
    Die Bank begnügt sich sicher nicht mit dem 25.000 die die Aktien noch wert sind.

    Goldman / die USA sind da sicher nicht schuld.
    Oder haben die die Chinesen überredet, Aktien auf Pump zu kaufen.
    Eventuell wollte China ja so seine Wirtschaft Puschen, aber nun bricht das "Schneeballsystem" zusammen.
     

Diese Seite empfehlen