1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bömische Dörfer ? (Satneuling)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Tok_Aglur, 11. Dezember 2008.

  1. Tok_Aglur

    Tok_Aglur Neuling

    Registriert seit:
    10. August 2006
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Dortmund
    Technisches Equipment:
    Sharp Aquos 46'' Full-HD, XBox 360 Elite, Sony 7.1, Logitech Harmony 1000
    Anzeige
    Hallo.

    Ich habe mich soweit es geht schon in die Materie eingelesen... :eek:

    Trotzdem hätte ich da noch ein paar Fragen, oder ich erkläre kurz, was ich vor habe.

    Letztes jahr habe ich ein Haus gekauft (Vorbesitzer Kabelkunde), und beim Strom und Lautsprecherkabel ziehen
    habe ich auch gleich vom Keller aus ein 120db Antennenkabel ins Wohnzimmer gelegt.
    Von dort läuft via "T-Stück" das Antennenkabel weiter Richtung 1. Etage / Schlafzimmer.
    Soweit das, was schon da ist...

    Jetzt habe ich vor mir eine Schüssel auf's Dach zu setzen. Ich habe freie Sicht in alle Himmelsrichtungen (also kein Baum oder sowas).
    Wie groß sollte die Schüssel sein. Reicht 1 Meter im Durchmesser ?
    Im Wohnzimmer habe ich vor einen Twin Receiver (Festplatte) aufzustellen.
    Das Kabel was weiter ins Schlafzimmer läuft, werde ich nicht nutzen, sondern ein neues durch die Dachgeschoßdecke verlegen.
    Ich möchte möglichst viele TV Kanäle empfangen und habe (z.B. bei eBay) gesehen, dass es Sets gibt, wo 4 digitale LNBs
    auf eine Schiene vor der Schüssel montiert sind (um 4 Satelliten zu empfangen). Taugt so etwas ?
    Dies sind aber alles Single LNBs. Was brauche ich, wenn ich zum Beispiel so etwas holen würde ?
    Einen "Multischalter" der die 4 Signale bündelt und dann auf 2 ausgehende Kabel verteilt ?
    Oder stelle ich mir das jetzt Bildlich zu einfach vor...

    Für konstruktive Kritik oder Anregungen bin ich offen. Auch für Kauftipps ;)

    Gruß aus Dortmund
     
  2. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: Bömische Dörfer ? (Satneuling)

    ..es heisst "böhmische", wie "Böhmen"... Ansonsten weisst du ja relativ viel, ist alles richtig - das wichtigste ist die Erkenntnis, dass due mit einem Kabel und einem T-Stueck nicht weiterkommst. Ich wuerde allerdings empfehlen das einen Profi machen zu lassen.

    Bei welchem Anbieter ist der Kabelvertrag? Oft - je nach Anspruechen - kann man auch empfehlen bei dem Kabel zu bleiben, bei Nutzung der Triple-Play Angebote ist das recht attraktiv. "Moeglichst viele Sender" muesstest du mal definiren, sind auch auslaendlische (Pay) Programme dabei? Wenn ja, dann kommst du um Sat nicht herum.
     
  3. györgy3

    györgy3 Guest

    AW: Bömische Dörfer ? (Satneuling)

    ...es heißt "definieren" ;)

    @Tok_Aglur

    Fast alle deutschsprachigen und nicht verschlüsselten Sender findest du auf einem einzigen Satelliten: Astra 19,2° Ost. Dafür reichen 60-85 cm Schüsseldurchmesser locker aus.

    Theoretisch sind in Deutschland ungefähr 20 bis 30 Satellitenpositionen zu empfangen. Um dir da eine Empfehlung zu geben, müsste man schon wissen welche Sprachen du sprichst bzw. sprechen willst.

    Was ist für dich sonst noch interessant, Sport, Musik, Radio...?
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.551
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Bömische Dörfer ? (Satneuling)

    Wie viele Endgeräte außer dem Twin Receiver sollen aufgestellt werde? Danach kann man sagen was Du brauchst.
    Sollen, wen Du wirklich 4 Satelliten empfangen möchtest, diese überall verfügbar sein oder reicht es am Twin Receiver und die anderen nur das " normale" Deutsche Fernsehen über Astra?
    Ist alles eine Kostenfrage.
     
  5. korni

    korni Neuling

    Registriert seit:
    25. September 2006
    Beiträge:
    11
    AW: Bömische Dörfer ? (Satneuling)

    Hallo,

    gerade beim eigenen Häuschen würde ich doch bei Sat die professionelle Lösung wählen. Neben der "normalen" Antennenverkabelung kommen ja bei Aussenmontage noch Erdung, Potenialaufgleich (Überspannungsschutz) nach VDE Vorschrifen dazu.
    Da die Sat-ZF Verteilung bei mehreren Anschlüssen (und ich glaube dass dir zwei auf Dauer nicht reichen werden - z.B Twinreceiver oder Festplattenrecorder usw.) recht aufwendig und teuer ist, sollest du dir im Vorfeld genau überlegen wieviele Satelliten du wirklich empfangen willst.

    Ich selbst habe eine Kathreinanlage für Astra/Eutelsat und Matrix EXR 908 verbaut. Der 90er Spiegel ist seit 10 Jahren aufn Dach und ist noch prima in Schuss! Keinerlei Empfangsproblem in der Zeit gehabt! Die Anlage hat sich mittlerweile aufgrund der gesparten Kabelkosten fast amortisiert. Ausserdem ist die Bildquiltät bei Sat meist besser als bei Kabel.

    gruss
     
  6. györgy3

    györgy3 Guest

    AW: Bömische Dörfer ? (Satneuling)

    Ist deine Schüssel aus purem Gold? ;) Selbst eine Kathreinanlage sollte sich angesichts von 17 € Kabelgebührennach weniger als 10 Jahren amortisiert haben.
     
  7. Tok_Aglur

    Tok_Aglur Neuling

    Registriert seit:
    10. August 2006
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Dortmund
    Technisches Equipment:
    Sharp Aquos 46'' Full-HD, XBox 360 Elite, Sony 7.1, Logitech Harmony 1000
    AW: Bömische Dörfer ? (Satneuling)

    Mir geht es hauptsächlich um deutschsprachige Programme. Sport und natürlich Musik...

    Für Astro/Eutelsat bräuchte ich dann eine Schüssel mit 2 LNBs, korrekt ?

    Wie ist das dann mit diesem "Multischalter". Der muß auf alle Fälle dazwischen, oder ?

    Zum Einstellen werde ich jemanden kommen lassen, aber die Montage werde ich allein bewältigen.

    Ich bin Zimmermann und bei 30 Grad Dachneigung ist das schnell erledigt...

    Auf was muß ich noch achten ?

    (Schonmal Danke für die bisherigen Antworten !)
     
  8. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Bömische Dörfer ? (Satneuling)

    du hättest dich vor dem verlegen des kabels hier informieren sollen. dann hättest du den tip bekommen, dass du viel mehr kabel in die für den empfang vorgesehenen räume hättest verlegen M Ü S S E N.
    jetzt wird es sehr schwierig deine anforderungen zu bewerkstelligen.
     
  9. KlausAmSee

    KlausAmSee Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.834
    Ort:
    Mitten im Hegau
    AW: Bömische Dörfer ? (Satneuling)

    Nein, er hätte den Tipp bekommen, Leerrohre zu verlegen, wie es Stand der Technik ist und von der Norm gefordert wird. Dann ist es auch egal, wie viele Leitungen er heute einzieht oder morgen benötigt.
     
  10. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Bömische Dörfer ? (Satneuling)

    du hast natürlich recht.
    ich hatte das auch vorausgesetzt, dass die tipps in die richtung gegangen wären.sorry, dass ich nicht explizit auf die leerrohre hingewiesen habe, weil es ja in dem falle eh zu spät war für den tipp.
     

Diese Seite empfehlen