1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Böhmermann: "Jugendkanal löst Probleme von ARD und ZDF nicht"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 23. Oktober 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.320
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    ZDFneo-Moderator Jan Böhmermann hält nichts von den Plänen der Öffentlich-Rechtlichen für einen neuen Jugendkanal. ARD und ZDF sollten vielmehr Programme für ältere Zuschauer aus den Hauptprogrammen auf einen Seniorenkanal auslagern.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. KanarZ

    KanarZ Gold Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2012
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Böhmermann: "Jugendkanal löst Probleme von ARD und ZDF nicht"

    Naja einen Seniorensender braucht man nicht... Bei ARD und ZDF ist genügend Sendeplatz für jung und alt. Man müsste halt dann nur die eine oder andere Krimisendung oder Kochsendung hier und da weniger senden. (muß ja nicht dutzendweise gesendet werden ;))
    Außerdem hat man ja noch die dritten Programme wo auch größtenteils für ältere gesendet wird...
    Der Jugendkanal ist natürlich eine dumme Idee damit hat er recht.
     
  3. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    29.864
    Zustimmungen:
    4.145
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Böhmermann: "Jugendkanal löst Probleme von ARD und ZDF nicht"

    er hat recht und legt den Finger in die Wunde.... ARD/ZDF wollen die Senioren nicht vergraulen, daher muss die Jugend ein Schattendasein auf den Zusatzkanälen führen und bekommt keine Sendeplätze auf den Hauptsendern. Das ist genau das Problem von ARD/ZDF. Dass man mittlerweile auch zu quotenorientiert ist, verstärkt das ganze noch.
     
  4. KanarZ

    KanarZ Gold Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2012
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Böhmermann: "Jugendkanal löst Probleme von ARD und ZDF nicht"

    Was man nicht vergessen sollte Jugend ist bei den ÖR mittlerweile alles unter 50. ;)Sie erreichen ja nicht nur die Jugendlichen nicht mehr sondern generell die unter 50 Jährigen immer weniger.
     
  5. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    29.864
    Zustimmungen:
    4.145
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Böhmermann: "Jugendkanal löst Probleme von ARD und ZDF nicht"

    ja klar... deswegen ist der Jugendkanal erst recht eine Fehlplanung.
     
  6. Satikus

    Satikus Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Januar 2001
    Beiträge:
    4.815
    Zustimmungen:
    276
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Fritzbox 7430 OS 6.83
    MR 400
    MR 200
  7. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    29.864
    Zustimmungen:
    4.145
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Böhmermann: "Jugendkanal löst Probleme von ARD und ZDF nicht"

    Das ist aber ungefähr noch vorhanden - im Kinderkanal. Was fehlt sind Sachen wie Peters Pop Show, Na Sowas oder Formel eins. Eben etwas für ältere, aber nicht Alte.

    Oder ne modern gemachte Talkshow, da könnte man einige der derzeitigen Dauerpolitlaber Sozialdrama Talkshows ablösen. Mit Musik etc. Es ist vieles denkbar, aber sowas darf dann im "Jugendkanal" laufen, vor 80.000 Zuschauern. Naja, das kriegt dann wenigstens den Fernsehpreis :D Den kriegen heute bezeichnenderweise nur noch Sendungen, die auf den Zusatzsendern laufen.
     
  8. Telefrosch

    Telefrosch Gold Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    134
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Astra 19°
    Hotbird 13°
    DVBT2/TNT
    Digicorder HD S2+
    Panasonic TX-43 CXW754
    AW: Böhmermann: "Jugendkanal löst Probleme von ARD und ZDF nicht"

    Endlich spricht mal einer Klartext. Bravo! Die Hauptprogramme erlebe ich mit 51 als einseitig, einfallslos, belanglos und stinklangweilig.
    Die sollten sich über Inhalte Gedanken machen. Da fehlen nicht nur Peter`s Popschow sonderm z.Bsp. Computersendungen wie Neues. Alles ohne geeigneten Ersatz gestrichen worden. Weswegen eigentlich? Dazu braucht es keine Ministerpräsidenten etc. sondern kompetente und kreative Redaktionen mit dem nötigen Freiraum zur Umsetzung.
     
  9. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    29.864
    Zustimmungen:
    4.145
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Böhmermann: "Jugendkanal löst Probleme von ARD und ZDF nicht"

    Der Freiraum ist da. Man will nicht. Das wird auch immer recht deutlich gesagt. ARD/ZDF arbeiten quotenorientiert, das ZDF noch stärker als die ARD. Man will beim Gesamtpublikum auf Augenhöhe mit den Privaten arbeiten, und das sieht man durch Krimis und Schnulzen plus Sport erreicht.
     
  10. Ralfi_Hoehn

    Ralfi_Hoehn Senior Member

    Registriert seit:
    3. März 2007
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Böhmermann: "Jugendkanal löst Probleme von ARD und ZDF nicht"

    Ein Jugendkanal ist eigentlich nicht extra notwendig. Man müsste nur halt entsprechenden Inhalte (was die "Jugendlichen" anspricht) in den Hauptprogrammen (also "Das Erste" und "ZDF") auch zu entsprechenden Sendezeiten (20:15) versenden.

    Der Freitagabend wäre z.B. so ein Zeitpunkt für gute Serien oder auch mal einen Blockbuster, denn ob irgendein Herzschmerzfilm oder die hunderste Wiederholung eines Krimis kommt ist grad egal. Früher ging es ja auch und da hatte man weniger Programme.

    Aber ich schätze so etwas werde ich (mit meinen 27 Jahren) nicht mehr erleben.

    Ehrlich gesagt finde ich sowohl 1Plus oder auch ZDFneo gelinde gesagt, bescheiden. Vorallem bei ZDFneo hab ich mir mehr erhofft als nur Wiederholungen von TerraX (was ja per se nicht schlecht ist) oder alten Krimis, die paar wenigen Filme reisen mich ehrlich gesagt nicht vom Hocker und ein Serienfan bin ich halt nicht.
     

Diese Seite empfehlen