1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

avi (DV) auf TV

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von hebor1, 27. August 2010.

  1. hebor1

    hebor1 Neuling

    Registriert seit:
    27. August 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,
    ich habe meine privaten Hi-8 und Digital 8 Videos mit Adobe Prem. Elements 2.0 alle zur sicheren "Verwahrung" auf eine externe Festplatte kopiert. Das Ergebnis sind avi Dateien mit DV-Codec.
    Auf dem PC wird alles in sehr guter Qualität z.B. mit Zoom Player Max
    wiedergegeben. Nun würde ich aber gerne diese Videos auch auf meinem
    Fernseher sehen. Dazu habe ich mir den TV HD Media Player von Western Digital gekauft, der fast alle Codecs können soll auch avi!
    Ich habe aber feststellen müssen, dass er meine großen avi Dateien leider nicht abspelen kann. Meine Nachfrage be WD ergab, dass der Player nur AVI mit codecs Xvid, AVC, MPEG1/2/4, WMV9, VC-1 kann aber eben nicht den DV-Codec unterstützt!

    Gibt es einen Media Player, der meine Filme von der externen FP auf dem TV darstellen kann? Oder - falls nicht - in welches Format sollten die AVI Dateien transformiert werden, um mit bester Qualität meine Videos auf den Fernseher zu bringen?

    TV: Pioneer PDP-435FDE, Sat-Receiver: Dreambox 800HD PVR, Media Player : WD TV Live HD

    Vielen Dank für eure Hilfe
    Hermann
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. August 2010
  2. chab12345

    chab12345 Gold Member

    Registriert seit:
    9. September 2003
    Beiträge:
    1.710
    Zustimmungen:
    240
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: avi (DV) auf TV

    Hi,

    avi ist ein Container und sagt zunächst mal nichts über den enthaltenen Codec aus.

    Was die beste Qualität ergibt ist auch datenratenabhängig. Ferner sollte bedacht werden, dass auch die Rechnerleistung eine Rolle spielt, wenn man viele Stunden Video transcodieren will. Außerdem sollte das nicht unbedingt mit Premiere gemacht werden, weil das Programm zu langsam ist.

    Ich würde den Grass Valley Edius bzw. den Procoder nehmen in Verbindung mit einem schnellen Rechner. Dann dauert der Vorgang etwa 10 Minuten je Stunde Video. Ich würde dann nach MPEG 4 AVC mit relativ hoher Datenrate wandeln.

    Ansonsten würde ich MPEG 2 vorziehen.
     
  3. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: avi (DV) auf TV

    Kann die Dreambox das nicht?

    cu
    usul
     
  4. hebor1

    hebor1 Neuling

    Registriert seit:
    27. August 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: avi (DV) auf TV

    @chab12345
    das avi ein Container ist, ist mir bekannt, ich habe ja deshalb den Codec dazu geschrieben "DV-Codec". Meine Frage ist, gibt es einen TV Media Player, der diesen Codec versteht und die avi dateien zum TV übertragen kann. Ok, ich habe verstanden, wenn transcodieren, dann möglichst mpeg4 avc. Die Zeit ist mir dabei egal. Trotzdem wäre mir natürlich lieber, das ganze so, wie ich es auch auf dem Computer betrachten kann, auf den Fernseher zu bringen.
    Gruß
    Hermann

    @usul: ne, die dreambox kann das leider nicht, da Linux...
     
  5. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: avi (DV) auf TV

    "da Linux" ist kein Argument. Ich kenne die Dreambox nicht, aber auf meinem Linux Receiver läuft der MPlayer, und der spielt alles. Und ich hatte jetzt nicht vermutet das Dream da eigene Videoplayer programmiert sondern auch einen der üblichen "ich kann alles spielen" nutzt.

    Aber wen das nicht geht... wundert mich jetzt, wäre ja die eleganteste Lösung gewesen ;)

    cu
    usul
     
  6. hebor1

    hebor1 Neuling

    Registriert seit:
    27. August 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: avi (DV) auf TV

     
  7. checkup32

    checkup32 Neuling

    Registriert seit:
    22. September 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: avi (DV) auf TV

    Hallo.

    avi war grundsätzlich keine gute Wahl um Deine Video-Inhalte zu konservieren. Bezüglich des Codecs empfiehlt sich das gute alte mpeg2, xvid oder der Standard heutzutage: h264.

    Als container gibt es nur noch zwei die man empfehlen kann: mp4 und mkv.

    Abspielen kann jegliches Format, auch Video-DV in avi, wie schon gesagt der mplayer oder auch alles, was ffmpeg benutzt. U.a. zählt dazu der xbmc.

    Viele Grüße
     
  8. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: avi (DV) auf TV

    es gibt nur EINEN mplayer! alles andere sind nur versch. oberflächen für den!

    wenn du einen DV-camcorder hast und die videos davon runterholst, dann hast du keine andere chance, dann wird da immer ne avi-datei draus! der DV-codec stammt auch davon und ist schon recht alt! deswegen werden die dateien auch so groß! die komprimierung des DV-codecs ist sehr schwach! die bitrate ist sehr hoch!
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. September 2010
  9. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: avi (DV) auf TV

    Es liegt aber auch daran das hier die Einzelbilder komprimiert werden (also es gibt nur I-Frames) um die Nachbearbeitung zu vereinfachen.

    MPEG2, DivX usw. sind ja eigentlich vollkommen ungeeignet zur Nachbearbeitung. Also nimmt man möglichst verlustfrei auf, bearbeit nach und kodiert dann ist Zielformat. So gesehen ist das DV-Format super, es eignet sich halt nur nicht dazu es zum anschauen weiterzugeben.

    cu
    usul
     
  10. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: avi (DV) auf TV

    wenn man man wie ich alles am PC macht, dann ginge es schon. nur sind die videos zu groß. qualität super, aber viel zu groß. sind ja bitraten wie auf ner bluray.
     

Diese Seite empfehlen